Depressive Verstimmungen vorbeugen und bewältigen

Pbs banner depression

„Schlechte Stimmung und wenig Antrieb?“

Niedergeschlagenheit, Lustlosigkeit und geminderter Antrieb sind vielen Menschen bekannt. Für gewöhnlich halten diese leichten depressiven Stimmungen nicht lange an. Aber was tun, wenn sie nicht mehr von alleine weg gehen und die Stimmung nur noch „grau in grau“ ist? In einem solchen Fall sollte professionelle Hilfe aufgesucht werden. Das Angebot richtet sich an Studierende der Goethe Uni Frankfurt, die unter leichten depressiven Verstimmungen leiden.

Inhalte:

  • Informationen zum Thema „Depression“
  • Vermittlung und Übung von Bewältigungsstrategien depressiver Verstimmungen: Veränderung „negativer, depressiver“ Gedanken, Planung von positiven Aktivitäten und Selbstfürsorge, den eigenen Selbstwert und Ressourcen stärken

Vorgespräche, in denen geprüft wird, ob eine Teilnahme an dem Kurs möglich ist, finden nach Anmeldung statt.

Kurszeiten: 15.11. – 13.12.2017 à 5 Termine, immer mittwochs 15.00-16.30 Uhr

Die Gruppe findet in der Psychotherapeutischen Beratungsstelle auf dem Campus Bockenheim statt:

Goethe-Universität Frankfurt  |  Campus Bockenheim
Neue Mensa  |  Raum 604
Bockenheimer Landstr.133 |  D-60325 Frankfurt am Main

Kursleitung: MSc-Psych. Lisa-Maria Benedickt

Anmeldung: bitte per E-Mail an folgende Adresse: benedickt@em.uni-frankfurt.de