Forschung

 

Meine Forschungsschwerpunkte liegen in der Sozialphilosophie mit einem besonderen Fokus auf kritischer Theorie. Weitere Interessen liegen in der politischen Philosophie und Theorie, der Philosophie der Sozialwissenschaften, der Sozialontologie, der critical philosophy of race und der feministischen Philosophie.

Veröffentlichungen

Bücher:

Lepold, Kristina (unter Vertrag), Ambivalente Anerkennung, Frankfurt a. M. und New York: Campus (in der Reihe des Instituts für Sozialforschung).

Sammelbände:

Ikäheimo, Heikki, Lepold, Kristina und Titus Stahl (Hg.) (unter Vertrag), Ambivalences of Recognition. Reformulations of a Paradigm in Social and Political Thought, New York: Columbia University Press.

Themenschwerpunkte in Zeitschriften (special issues):

Lepold, Kristina und Marina Martinez Mateo (Hg.) (in Vorbereitung), Critical Philosophy of Race, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie.

Lepold, Kristina und Titus Stahl (Hg.) (2014), Anerkennung und Unterwerfung, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 62. 2.

Begutachtete Zeitschriftenartikel und Buchbeiträge:

Lepold, Kristina (in Vorbereitung), "How Ideology Enters the Picture: I-You-Relations in Darwall and Honneth"

Lepold, Kristina (in Vorbereitung), "How Should We Understand the Ambivalence of Recognition? Revisiting the Link between Recognition and Subjection in the Works of Althusser and Butler", in: Heikki Ikäheimo, Kristina Lepold und Titus Stahl (Hg.), Ambivalences of Recognition, Columbia University Press.

Lepold, Kristina (2019), "Examining Honneth's Positive Theory of Recognition", in: Critical Horizons 20 (3), 246-261.

Lepold, Kristina (2018), "An Ideology Critique of Recognition: Judith Butler in the Context of the Contemporary Debate on Recognition", in: Constellations, 25 (3), 474-484.

Nicht-begutachtete Zeitschriftenartikel und Buchbeiträge:

Lepold, Kristina (2017), "Axel Honneths Neubegründung der kritischen Gesellschaftstheorie: Die kritische Theorie der Anerkennung", in: Sven Ellmers und Philip Hogh (Hg.), Warum Kritik? Begründungsformen kritischer Theorie, Weilerswist: Velbrück, S. 281-300.

Lepold, Kristina (2014), "Die Bedingungen der Anerkennung. Zum Zusammenhang von Macht, Anerkennung und Unterwerfung im Anschluss an Foucault", in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 62. 2, S. 297–317.

Handbuchartikel:

Lepold, Kristina (eingereicht), "Subjekt/Identität", in: Robin Celikates, Rahel Jaeggi und Martin Saar (Hg.), Handbuch Kritische Theorie, Stuttgart: Metzler.

Bratu, Christine und Kristina Lepold (2018), "Recognition and Feminist Thought", in: Ludwig Siep, Heikki Ikäheimo und Michael Quante (Hg.), Handbuch Anerkennung, Wiesbaden: Springer VS.

Honneth, Axel und Kristina Lepold (2014), "Strukturfunktionalismus: Talcott Parsons", in: Jörn Lamla, Henning Laux, David Strecker und Hartmut Rosa (Hg.), Handbuch der Soziologie, Konstanz: UVK, S. 149–161.

Rezensionen und andere Veröffentlichungen:

Lepold, Kristina (2017), "Vom richtigen Leben im falschen. Erik Olin Wright weist Wege aus dem Kapitalismus", in: Soziopolis (letzter Zugriff: 25.9.2017).

Haslanger, Sally und Kristina Lepold (2015), "Interview: Sich der Realität widersetzen: Kristina Lepold im Gespräch mit Sally Haslanger", in: Westend. Neue Zeitschrift für Sozialforschung 12. 2, S. 159–170

Lepold, Kristina (2013), "Rezension von Sally Haslanger, Resisting Reality: Social Construction and Social Critique", in: Zeitschrift für philosophische Literatur 1. 1, S. 26–34.

Lepold, Kristina (2013), "Review of Hans-Christoph Schmidt am Busch, 'Anerkennung' als Prinzip der Kritischen Theorie", in: Critical Horizons 14. 1, S. 120–124.