Mutterschutz für Studentinnen

Die Regelungen im Überblick

Seit dem 1. Januar 2018 gilt das Mutterschutzgesetz auch für schwangere und stillende Studentinnen im ersten Jahr nach der Geburt.
Das Gesetz schützt die Gesundheit der Studentin und ihres Kindes im Studium während der Schwangerschaft, nach der Entbindung und in der Stillzeit und will diskriminierender Benachteiligung aufgrund einer Schwangerschaft entgegenwirken (§ 9 Abs. 1 Satz 4 MuSchG).

Der Mutterschutz für Studentinnen umfasst folgende gesetzliche Regelungen

  • Die Mutterschutzfrist gilt 6 Wochen vor und 8 Wochen nach der Geburt.
    Bei Frühgeburten und Mehrlingsgeburten sowie im Falle einer Behinderung des Neugeborenen verlängert sich die Frist nach der Geburt auf 12 Wochen.
  • In dieser Zeit gilt ein relatives Prüfungs- und Teilnahmeverbot: Studentinnen sind in dieser Zeit von Prüfungen und Veranstaltungen ausgeschlossen. Sie können dieses Verbot jedoch für einen beliebigen Zeitraum innerhalb dieser Frist umgehen, indem Sie sich schriftlich gegenüber der Universität zur Teilnahme an Lehrveranstaltungen oder Prüfungen bereiterklären. Dies ist (anders als bei Arbeitnehmerinnen) nicht nur für die 6 Wochen vor, sondern auch für die 8 Wochen nach der Geburt möglich.
    Diese Erklärung kann zu jedem Zeitpunkt mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
  • Während der Schwangerschaft und in der Stillzeit (in den ersten 12 Monaten nach der Geburt) haben Studentinnen das Recht, sich für Untersuchungen, die im Zusammenhang mit der Schwangerschaft stehen, und zum Stillen des Kindes freistellen zu lassen, ohne dass Ihnen daraus Nachteile entstehen dürfen. 
  • Für eventuelle Nachteile, die aus der Meldung der Schwangerschaft entstehen könnten, müssen zunächst Nachteilsausgleiche (Fristverlängerungen, Äquivalenzleistungen, andere Prüfungsformen, etc.) geprüft werden.

Voraussetzung für die Inanspruchnahme dieser Regelungen ist die Meldung der Schwangerschaft gegenüber der Universität. Eine gesetzliche Pflicht zur Meldung besteht jedoch nicht. Um ihre Schwangerschaft gegenüber der Universität anzuzeigen, wenden Sie sich bitte an die u.a. Stellen in Ihrem Fachbereich. Lehramtstudierende wenden sich an das Prüfungsamt in der ABL.

Für allgemeine Informationen und eine vertrauliche Beratung wenden Sie sich gerne an den Familien-Service im Gleichstellungsbüro.


Studentische Hilfskräfte (SHK) sind in einer Doppelrolle:

  • als Studierende gelten die oben aufgeführten Regelungen. 
    Kontaktieren Sie hierzu die u.a. Kontaktperson in ihrem Fachbereich, bzw. bei der ABL.
  • als studentische Hilfkraft gelten für Sie die arbeitsrechtlichen Regelungen für Beschäftigte. 
    Meldungen nimmt die zuständige Personalsachbearbeitung entgegen.

Für die Neuregelungen der arbeitsrechtlichen Regelungen zum Mutterschutz  lesen Sie bitte hier weiter

Die Regelungen zum Mutterschaftsgeld finden Sie hier.


So melden Sie Ihre Ansprüche gegenüber der Universität an

Ab 2019 steht für die Anmeldung ein Webtool zur Verfügung, dass dann den gesamten Prozess begleitet.

Bis dahin folgt der Prozess folgendem Ablauf:

  1. Sie melden sich bei der zuständigen Person in ihrem Fachbereich (bzw. der ABL).
    Optimal wäre es, wenn Sie dabei schon die Lehrveranstaltung mit LSF-Titel auflisten, die Sie zu besuchen planen. So kann das Gespräch optimal vorbereitet werden. 
  2. Sie werden zum Gespräch im Fachbereich eingeladen.
    In diesem Gespräch klären Sie Ihre persönlichen Bedarfe und ggf. zu treffende Maßnahmen, um ein sicheres und diskriminierungsfreies Studium zu gewährleisten. Sie werden dabei umfassend über ihre Rechte und Pflichten aufgeklärt.
    Bringen Sie bitte einen Nachweis (Mutterpass oder Geburtsurkunde) mit zum Gespräch.
  3. Wenn Sie innerhalb der Schutzfristen an Veranstaltungen oder Prüfung teilnehmen wollen, erklären Sie dies formlos schriftlich gegenüber der beratenden Person.
  4. Die vereinbarten Maßnahmen werden schriftlich festgehalten und von beiden Seiten unterschrieben.

Über die detaillierten Regelungen informiert der Leitfaden zum Mutterschutz für Studentinnen, den Sie in der rechten Spalte zum Download finden.

Der Prozess im Überblick


Zuständigkeiten in den Fachbereichen

Um ihre Schwangerschaft gegenüber der Universität anzuzeigen, wenden Sie sich bitte an die u.a. Stellen in Ihrem Fachbereich, bzw. die ABL für Lehramtsstudiengänge.

Fachbereich

Beratende*r

01

Rechtswissenschaft

Fabienne Peter
Peter@jur.uni-frankfurt.de 

02

Wirtschaftswissenschaften

Patricia Spriestersbach
pruefungsamt@wiwi.uni-frankfurt.de

03

Gesellschaftswissenschaften

Alexander Simon
A.Simon@soz.uni-frankfurt.de

04

Erziehungswissenschaften

Dr. Sophia Richter
s.richter@em.uni-frankfurt.de

Dr. Birte Egloff
b.egloff@em.uni-frankfurt.de

05

Psychologie

Maren Wixforth
pruefamt@psych.uni-frankfurt.de

Sportwissenschaften

Gerlinde Hemmling
Hemmling@sport.uni-frankfurt.de

06

Evangelische Theologie

Katharina Sauerwein
K.Sauerwein@em.uni-frankfurt.de

07

Katholische Theologie

Dr. Carmen Nols
nols@em.uni-frankfurt.de

08

Philosophie und Geschichtswissenschaften

Maja Ljubicic-Kukavica
ljubicic-kukavica@em.uni-frankfurt.de

09

Sprach- und Kulturwissenschaften

Dr. Julia Schwarz
dekanat09@em.uni-frankfurt.de 

10

Neuere Philologien

Dr. Kirsten Wechsel
k.wechsel@lingua.uni-frankfurt.de

11

Geowissenschaften

Studiengang MSc Umweltwissenschaften

Prof. Dr. Jörg Oehlmann
oehlmann@bio.uni-frankfurt.de

Studiengänge BSc und MSc Meteorologie

Prof. Dr. Joachim Curtius
curtius@iau.uni-frankfurt.de

Studiengänge BSc und MSc Geowissenschaften

Dr. Frederik Kirst
f.kirst@em.uni-frankfurt.de

Studiengang MA Geographien der Globalisierung

Jens Schreiber
schreiber@geo.uni-frankfurt.de

Studiengang MSc Physische Geographie

Dr. Rainer Dambeck
dambeck@em.uni-frankfurt.de

Studiengang BSc/BA Geographie

Dr. Rainer Dambeck (Physische Geographie) / Jens Schreiber (Humangeographie)

12

Informatik / Mathematik

Frau Apl.-Prof.in Dr. Gaby Schneider
schneider@math.uni-frankfurt.de

13

Physik

Studiendekan des Fachbereiches Physik
http://www.uni-frankfurt.de/60644051/Dekanekollegium

14

Biochemie, Chemie und Pharmazie

Dr. Andreas Lill
lill@uni-frankfurt.de

15

Biowissenschaften

Dr. Anna Wittekindt
wittekindt@bio.uni-frankfurt.de

16

Medizin

Frank Seibert-Alves
Frank.Seibert-Alves@kgu.de

Akademie für Bildungswissenschaften und Lehrerbildung [ABL]

Silke Hennen und Martina Ripplinger
pruefungsamt-lehramt@uni-frankfurt.de