Janina Krause, M.A.

Sprechzeiten nur nach Vereinbarung. 


QIS-LSF

Seit Juli 2016 arbeite ich am IfKAEE als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Mein Schwerpunkt liegt an der Schnittstelle von Gender Studies und Medizinanthropologie.

Dementsprechend konzentriere ich mich in der Lehre – neben den empirischen und theoretischen Grundlagen der Kulturanthropologie und Europäischen Ethnologie – auf geschlechtsspezifische medizinische Praktiken und soziale Implikationen genetischen Wissens.

Als Teil der Lehre liegt mir die Studierendenberatung besonders am Herzen. Über die inhaltliche und koordinatorische Betreuung hinaus, stehe ich bei Fragen und Unsicherheiten zur Verfügung, die Studierende im Rahmen von Prüfungs- und Sprechängsten und/oder Benachteiligungserfahrung entwickeln.