Studieneinstieg

Herzlich Willkommen im Lehramtsstudiengang Evangelische Religion an der Goethe-Universität Frankfurt!

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, erhalten Sie auf dieser Seite Einblick in die wichtigsten Fakten Ihres Studiums. Hier finden Sie erste Orientierungspunkte und Informationen zum Studium des Fachs "Evangelische Religion" in den verschiedenen Lehramtsstudiengängen.

Wichtigster Ansprechparter für das Lehramststudium im Allgemeinen ist die Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (kurz: ABL), auf deren Website Sie zahlreiche Informationsangebote finden. U.a.:

Fachspezifische Informationen zum Studienfach "Evangelische Religion" finden Sie auf dieser Website:

Studienstruktur im Fach "Evangelische Religion"

Sie sind nun endlich in Ihrem Studiengang eingeschrieben und haben die Besätigung der Universität über eine Zulassung und Ihre Goethecard (Samt HRZ-Account) erhalten. Die erste große Aufgabe ist nun die Planung Ihres ersten Semesters und die Erstellung eines Stundenplans. Wichtig ist, dass Sie sich bewusst machen, dass die Organisation Ihres Studiums und die Belegung von Lehrveranstaltungen in Ihrer eigenen Verantwortung liegt.

Welche Veranstaltung Sie besuchen müssen, erfahren Sie in Ihrer Studienordnung.

Ihr Studium unterglieder sich in Module, die Sie im Laufe der Semester absolvieren und mit einer Modulabschlussprüfung abschließen. Dabei gibt es Pflichmodule und Wahlpflichtmodule. Pflichtmodule müssen in jeden Fall belegt werden, Wahlplichtmodule ermöglichen eine persönliche Schwerpunktsetzung - z.B. zwischen L1-AT/NT 1a (=Schwerpunkt Altes Testament) und L1-AT/NT 1b (=Schwerpunkt Neues Testament).

Sprachvoraussetzungen (nur L3)


Nach der neuen Studienordnung (ab WS 18/19) müssen Sie Kenntnisse in zwei der drei Fremdsprachen (Hebräisch, Altgriechisch, Latein) nachweisen, um an den Modulen AT/NT 1 (Hebräisch oder Altgriechisch) und KR 1a/b (Latein oder Altgriechisch) teilzunehmen. Informationen zu Sprachkursen erhalten Sie hier.

Vorlesungsverzeichnis und Stundenplan

Nachdem Sie sich einen Überblock verschafft haben, welche Module und Lehrveranstaltungen Sie in Ihrem ersten Semester besuchen möchten, ist es nun an der Zeit sich im Vorlesungsverzeichnis einen entsprechenden Stundenplan zu erstellen. Melden Sie sich dort mit Ihren HRZ-Account an und wählen Sie die jeweiligen Veranstaltungen, die Sie besuchen möchten, aus. Das Vorgehen zur Erstellung Ihres Stundenplans können Sie sich auf dieser Seite in einem Video ansehen.

Prüfungen

Welche Prüfungen Sie absolvieren müssen, entnehmen Sie wiederum Ihren Modulbeschreibungen.  Ab dem WS 2018/19 wird das Fach Ev. Religion elektronisch verwaltet. Studierende nach der neuen PO 2018 müssen sich also über QIS LSF frist- und formgerecht zu Leistungen anmelden. Über die Fristen zur Prüfungsan- und -abmeldung informiert die Website des Zentralen Prüfungsamts für die Lehramtsstudiengänge (ZPL).