Curriculum vitae | Prof. Dr. Ömer Özsoy

Akademischer Bildungsweg

1980 - 1985 Theologiestudium an der Theologischen Fakultät
der Universität Ankara
(Betreuer: Prof. Dr. İsmail Cerrahoğlu)
                                        Abschlussarbeit: „Diskussionen um die Anwendung
der persönlichen Meinung (raʾy) bei der Koranauslegung“
1983 - 1984 Religionspädagogische Zusatzausbildung an der
Theologischen Fakultät der Universität Ankara
1985 - 1991  Promotion im Fach Koranexegese am Institut für
Geisteswissenschaften der Universität Ankara
(Doktorvater: Prof. Dr. İsmail Cerrahoğlu)
  Promotionsarbeit: „Über die Begriffswerdung des
koranischen Ausdrucks sunnatallāh„ (mit Auszeichnung)
1991–1993 Postdoktorale Forschung am Seminar für Sprachen und
Kulturen des Vorderen Orients an der Ruprecht-Karls-Universität
Heidelberg (Gastgeber: Prof. Dr. Dr. Raif Georges Khoury)
  Forschungsthemen: Orientalistische Koranforschung und
allgemeine Hermeneutik
1991 - 1996 Kumulative Habilitation an der Theologischen Fakultät der
Universität Ankara im Fach Koranexegese
  Forschungsschwerpunkt: Textgenese und geschichtliche
Dimensionen des Korans
2004 - 2005 Forschungsaufenthalt als Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung
am Seminar für Arabistik der Georg-August-Universität Göttingen
(Gastgeber: Prof. Dr. Tilman Nagel)
  Forschungsthemen: Koranhandschriften in deutschen Bibliotheken
und orientalistische Ansätze zu schriftlichen Quellen des Islams

Akademische Berufserfahrung

1985 - 1986                Archivexperte für osmanische und arabische Handschriften an
der Generaldirektion für Stiftungen in Ankara
1986 - 1996 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Koranexegese an der
Theologischen Fakultät der Universität Ankara
1996 - 2004 Dozent im Fach Koranexegese an der Theologischen Fakultät
der Universität Ankara
2004 - 2006 Professor für Koranexegese an der Theologischen Fakultät
der Universität Ankara
SoSe 2006 Gastprofessor für den Islam an der Katholischen Theologischen
Fakultät der Universität Salzburg
2006 - 2009 Stiftungsprofessor für Islamische Religion am Fachbereich
Evangelische Theologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main
2009 - 2012 Stiftungsprofessor für Koranexegese am Institut für Studien der
Kultur und Religion des Islam am Fachbereich Sprach- und
Kulturwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main
WiSe 2010/11 Gastprofessor für Islamische Theologie an der Fakultät
für Philosophie und Bildungswissenschaft der Universität Wien
SoSe 2012 Gastprofessor für den Islam an der Katholischen Theologischen
Fakultät der Universität Salzburg
2012 - jetzt Professor für Koranexegese am Fachbereich Sprach- und
Kulturwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt am Main

d

d

d

d

d

d

d

d

d

d

d