Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Kritische Theorie der Pädagogik



Die Frankfurter Arbeitsgruppe (zur Zeit Andreas Gruschka, Marion Pollmanns) setzt die Bemühungen des Münsteraner Instituts für Pädagogik und Gesellschaft fort, eine kritische Theorie der Pädagogik vorzulegen. Hierbei geht es um eine systematische Untersuchung der Theorie und Praxis der Pädagogik mit den Erkenntnismitteln der klassischen Kritischen Theorie. Das zentrale Forum für Einzelstudien bildet dabei die 1988 gegründete Zeitschrift "Pädagogische Korrespondenz". In ihr werden jeweils konkrete Phänomene der pädagogischen Praxis und Theorie der Kritik durch bestimmte Negation unterworfen. Forschungen anleitende Essays werden genauso kontinuierlich veröffentlicht wie empirische Fallstudien, Polemiken, Dokumente der verwalteten Pädagogik, Seitenblicke auf gesellschaftliche Entwicklungen und ihre mögliche Rückwirkungen auf die Pädagogik.

Die programmatische Arbeit für das gesamte Projekt stellt die "Negative Pädagogik - eine Einführung in die Pädagogik mit kritischer Theorie" (Gruschka 1988) dar. Ihr folgten bislang 9 weitere Monographien zu historischen Themen (Koneffke 1994, Tischer 1999), Reformprojekten (Dammer 1997), zum Verhältnis von Moral und Erziehung (Gruschka 1994), Ästhetik und Erziehung (Gruschka 1999, Denecke 2001, Jornitz 2002) und zur pädagogischen Ideologieproduktion (St. Blankertz 1988, Gruschka 2002, Heinrich 2001).

Gegenwärtig werden die Studien in den drei Projekten der Arbeitsgruppe fortgesetzt:


Literatur
  • Blankertz, Stefan: Legitimität und Praxis. Öffentliche Erziehung als pädagogisches, soziales und ethisches Problem - Studien zur Relevanz und Systematik angelsächsischer Schulkritik. Wetzlar: Büchse der Pandora 1989

  • Dammer, Karl-Heinz: Berufsorientierung für alle. Über einen Schulversuch, der Versuch blieb. Wetzlar: Büchse der Pandora 1997

  • Denecke, Wolfgang: Die Enden der Vernunft. Drei Exkurse zum Erhabenen. Wetzlar: Büchse der Pandora 2001

  • Gruschka, Andreas: Bestimmte Unbestimmtheit. Chardins pädagogische Lektionen. Eine Entdeckungsreise durch die Bildwelten des Jean-Baptiste Siméon Chardin und seiner Zeit. Mit 23 farbigen Tafeln und zahlreichen Abbildungen im Text. Wetzlar: Büchse der Pandora 1999

  • Gruschka, Andreas: Bürgerliche Kälte und Pädagogik. Moral in Gesellschaft und Erziehung. Mit Beiträgen v. Isabel Greschat, Michael Tischer, Hedwig Tücking. Wetzlar: Büchse der Pandora 1994.

  • Gruschka, Andreas: Negative Pädagogik. Einführung in die Pädagogik mit kritischer Theorie. Wetzlar: Büchse der Pandora 1988

  • Gruschka, Andreas: Didaktik - das Kreuz mit der Vermittlung. Wetzlar: Büchse der Pandora 2002

  • Heinrich, Martin: "Alle, alles, allseitig". Studien über die Desensibilisierung gegenüber dem Widerspruch zwischen Sein und Sollen der Allgemeinbildung. Wetzlar: Büchse der Pandora 2001.

  • Jornitz, Sieglinde: Pädagogisch interpretiert: Walter Benjamins "Berliner Kindheit um Neunzehnhundert". Wetzlar: Büchse der Pandora 2002

  • Koneffke, Gernot: Pädagogik im Übergang zur bürgerlichen Herrschaftsgesellschaft. Studien zur Sozialgeschichte und Philosophie der Bildung. Wetzlar: Büchse der Pandora 1994

  • Tischer, Michael: Herbart und die Folgen. Studien zur Genese der Allgemeinen Pädagogik und der Didaktik. Wetzlar: Büchse der Pandora 2000

  • Pädagogische Korrespondenz: Zeitschrift für kritische Zeitdiagnostik in Pädagogik und Gesellschaft. Herausgegeben vom Institut für Pädagogik und Gesellschaft, Münster. 1987ff. (Erscheint halbjährlich)

 

geändert am 16. März 2006  E-Mail: Webmistressschuetz@em.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 16. März 2006, 12:16
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb04/forschung/krit.html