Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Publikationen


Albus, Stefanie/ Andresen, Sabine/ Fegter, Susann/ Richter, Martina (2009): Wohlergehen und das "gute Leben" in der Perspektive von Kindern. Das Potenzial des Capability Approach für die Kindheitsforschung. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 29. Jg.. H. 4, S. 346-359.

Andresen, Sabine (2008): Potentiale der Kindheitsforschung. Wohlbefinden und Verantwortung zwischen westlicher Begrenzung und globalem Ausblick. In: ZEP: Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Erlebnispädagogik, 31. Jg., H. 4, S. 9-13.

Andresen, Sabine (2008): Kinder und soziale Ungleichheit. Ergebnisse der Kindheitsforschung zu dem Zusammenhang von Klasse und Geschlecht. In: Rendtorff, Barbara/ Prengel, Annedore (Hg.): Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft. Folge 4/2008, Kinder und ihr Geschlecht. Leverkusen: B. Budrich, S. 35-48.

Andresen, Sabine (2008): Kinder und Armut. Perspektiven der Forschung. In: Sünker, Heinz/ Swiderek, Thomas (Hg.): Lebensalter und Soziale Arbeit. 2. Kindheit. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 164-178.

Andresen, Sabine (2008): Erfahrungsräume von Kindern erweitern. In: Thema Jugend, 4, S. 12-14.

Andresen, Sabine (2008): Die Familie im Spannungsfeld von Rechten und Pflichten.In: Vorgänge, H. 183, S. 16-23.

Andresen, Sabine (2009): Wohlbefinden aus Sicht der Kinder. Ergebnisse der World Vision Kinderstudie. In: Grundschule aktuell. Zeitschrift des Grundschulverbandes. H. 105, S. 6-9.

Andresen, Sabine (2009): Wohlergehen und das "gute Leben" in der Perspektive von Kindern. Das Potenzial des Capability Approach für die Kindheitsforschung (zus. mit Stafenie Albus, Susann Fegter, Martina Richter). In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 29. Jg,. H. 4, S. 346-359.

Andresen, Sabine (2009): Und raus bist du! In: Grundschule 41. Jg., H. 1, S. 6-40.

Andresen, Sabine (2009): Standesdünkel? Was bedeutet die soziale Herkunft für Elternarbeit und Schulerfolg? In: Grundschule. Magazin für Aus- und Weiterbildung. H. 1, S. 33-35.

Andresen, Sabine (2009): Kinder, soziale Ungleichheit und Beteiligung. Perspektiven aus der World Vision Studie. In: Schulverwaltung. Nordrhein-Westfalen, 20. Jg., H. 2, S. 58-59

Andresen, Sabine (2010): Education and Capabilities from a historical point of view. In: Otto, Hans-Uwe/Ziegler, Holger: Education, Welfare and the Capabilities Approach - European Perspectives. New York/Wiesbaden.

Andresen, Sabine/ Albus, Stefanie (2010): Children and Their Needs. In: Children and the Good Life: New Challenges for Research on Children. Berlin/Heidelberg: Springer. Forthcoming October 2010.

Andresen, Sabine/ Brumlik, Micha/ Koch, Claus (2010): Das ElternBuch: Wie unsere Kinder geborgen aufwachsen und stark werden. Weinheim: Beltz.

Andresen, Sabine/ Diehm, Isabell/ Sander, Uwe/ Ziegler, Holger (2010): Children and the Good Life: New Challenges for Research on Children (Children (TM)S Well-Being: Indicators and Research. Springer Netherlands.

Andresen, Sabine/ Fegter, Susann (2010): Children Growing Up in Poverty and Their Ideas on What Constitutes a Good Life: Childhood Studies in Germany. In: Child Indicators Research. The official journal of the International Society for Child Indicators. Vol. 3, No. 4. Online published: http://www.springerlink.com/content/c1330103875g34g5/?p=a8f5b5 8a3fda410dbe48293e4110f143&pi=1Accepted 4. May 2010.

Andresen, Sabine/ Hunner-Kreisel, Christine (Hg.) (2010): Kindheit und Jugend in muslimischen Lebenswelten: Aufwachsen und Bildung in deutscher und internationaler Perspektive. Wiesbaden: VS.

Andresen, Sabine/ Hurrelmann, Klaus/ Fegter, Susann (2010): Kinder in Deutschland 2010: 2. World Vision Kinderstudie. In: World Vision Deutschland e.V. (Hg.): Frankfurt a.M.: Fischer, S.35-60.

Andresen, Sabine/ Hurrelmann, Klaus (2010): Was bedeutet heute "Glück" für Kinder? Essay. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung. 38/2010, S.3-8.

Bütow, Elena/ Korenke, Sarah (2010): Bildung, ein Privileg der reichen Kinder?! Wie Armut Kindern bereits frühe Bildungschancen in Deutschland verwehrt. In: WIR FRAUEN, 29. Jahrgang, Herbst 3/2010.

Bütow, Elena (2010): Die Armut ist weiblich. Armut von alleinerziehenden Frauen in Deutschland. In: WIR FRAUEN, 29. Jahrgang, Herbst 3/2010. Sonderartikel Download unter: http://www.wirfrauen.de/03-2010/wf_2010-03_extra.pdf (Stand: 30.09.2010).

Radiobeitrag vom SWR2 Wissen "Stille Botschaften aus dem Prekariat. Die Welt der armen Kinder" von Hans-Volkmar Findeisen (23.04.2011; 08:30 Uhr)
Der Radiobeitrag ist im Löwenhaus in Hamburg-Harburg entstanden. Dabei kommen sowohl Kinder aus dem Löwenhaus, eine Betreuerin des Löwenhauses, Professorin Sabine Andresen Leiterin des DFG-Forschungsprojektes und eine Mitarbeiterin des DFG-Forschungsprojektes "Prekäre Kindheit" zu Wort. Inhaltlich geht es sowohl um das genannte Forschungsprojekt als auch um das Konzept des Löwenhauses, den Alltag im Löwenhaus als auch um politische Debatten, die im direkten Zusammenhang mit Kinderarmut stehen sowie um einschlägige Studien aus der Kindheitsforschung.
Audiodatei zum Download (27:01 min / mp3)

 

geändert am 01. September 2011  E-Mail: Webmistressschuetz@em.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 01. September 2011, 09:25
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb04/forschung/prekaere_kindheit/publikationen.html