Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Margaret Pardo-Puhlmann (M.A.)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin


Postanschrift
Goethe-Universität
Fachbereich Erziehungswissenschaften
Institut für Pädagogik der Elementar- und Primarstufe
Fach 45
Grüneburgplatz 1
D-60323 Frankfurt am Main

Telefon: (069) 798-36274
Fax: (069) 798-36444
Raum: 1. G045 (PEG)
e-mail: Pardo-Puhlmann@em.uni-frankfurt.de


Sprechstunde

Institutssekretariat


Arbeitseinheit Professionalisierung im Elementar- und Primarbereich
Schumpeter-Nachwuchsgruppe "Leitbilder 'guter Kindheit' und ungleiches Kinderleben" gefördert durch die VolkswagenStiftung
LOEWE-Forschungszentrum "Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk" (IDeA)


Forschungsinteressen

Identitätsentwicklung, Soziale Ungleichheit, Professionalisierung in den Bereichen Bildung und Kinder- und Jugendhilfe, qualitative Bildungs- und Sozialisationsforschung, Psychoanalytische Pädagogik


Dissertationsprojekt

Die "gute" Familie in Ost- und Westdeutschland?! Eine qualitative Untersuchung von Familienbildern pädagogischer Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen


Lebenslauf

seit 1/2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitseinheit Professionalisierung im Elementar- und Primarbereich im Fachbereich Erziehungswissenschaften und am LOEWE-Zentrum "Research on Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk (IDeA)" an der Goethe-Universität Frankfurt/Main - Projekt educare (assoziiertes Mitglied)

seit 10/2011 Ausbildung zur analytischen Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin am Anna-Freud-Institut Frankfurt e.V., Institut für analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie in Hessen e.V.

10/2011-12/2011 Projektleiterin von "Hand in Hand - Elternkompetenzen stärken in Bildungseinrichtungen" im Mehrgenerationenhaus Kinder im Zentrum Gallus e.V., Frankfurt am Main

9/2010-9/2011 Pädagogin in der Bilingualen Integrativen Kindertagesstätte BILLY, Jena

6/2009-3/2010 Studentische Hilfskraft beim SFB 580 "Jugendhilfe in Transformationsprozessen" am Institut für Soziologie, Friedrich-Schiller-Universität Jena

2/2008-8/2008 Griffith University Brisbane, Australia (Auslandssemester)
6/2005-12/2009 Studentische Mitarbeiterin bei der Imaginata e.V., Jena

9/2006-8/2010 Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung

10/2004-8/2010 Studium und Abschluss der Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie (M.A.) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena


Publikationen

Bischoff, S., Pardo-Puhlmann, M., de Moll, F. & Betz, T. (2013). Frühe Kindheit als „Grundstein für eine erfolgreiche Bildungsbiografie“. Deutungen ,guter Kindheit‘ im politischen Diskurs. In B. Grubenmann & M. Schöne (Hrsg.), Frühe Kindheit im Fokus. Entwicklungen und Herausforderungen (sozial-)pädagogischer Professionalisierung (S.15-34). Berlin.

Wiezorek, C. & Pardo-Puhlmann, M. (2013). Armut, Bildungsferne, Erziehungs(un)fähigkeit. Zur Reproduktion sozialer Ungleichheit in pädagogischen Normalitätsvorstellungen. In F. Dietrich, M. Heinrich & N. Thieme (Hrsg.), Bildungsgerechtigkeit jenseits von Chancengleichheit (S197-2015). Wiesbaden: VS Verlag.


Vorträge

Pardo-Puhlmann, M. & Betz, T. (2013, April). Politische Leitbilder „guter Kindheit“ vs. Sozialpädagogische Leitbilder: Bürgerliches Optimierungsstreben vs. Anerkennung von Lebensvielfalt? Vortrag gehalten auf der DGSA Jahrestagung „Wahrnehmen, Analysieren, Intervenieren. Zugänge zu sozialen Wirklichkeiten“, Frankfurt am Main

Pardo-Puhlmann, M. (2013, April). Die ?gute? Familie in Ost- und West-Deutschland ?! Eine qualitative Untersuchung von Familienbildern pädagogischer Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen. Vortrag gehalten im Rahmen des IDeA Doktorandenworkshops, Kloster Höchst.

Pardo-Puhlmann, M. & Seddig, N. (2013, März). Early childcare in Frankfurt`s kindergartens. First observations. Vortrag gehalten auf der 14. Joseph Sandler Psychoanalytic Research Conference, Frankfurt am Main

Pardo-Puhlmann, M., de Moll, F., Bischoff, S. & Betz, T. (2013, März). Good parenting? as a knowledge-based job?! The role of parental cognition for a “proper” education in political discourses. Poster präsentiert auf der 14. Joseph Sandler Psychoanalytic Research Conference, Frankfurt am Main

Betz, T., de Moll, F. & Pardo-Puhlmann, M. (2012, März). Discourses of risk in early childhood. Results from the social science project EDUCARE. Vortrag gehalten auf der 13. Joseph Sandler Psychoanalytic Research Conference, Frankfurt am Main

Bischoff, S., Gil Carpes, M., de Moll, F., Pardo-Puhlmann, M. & Betz, T. (2012, März). (Fach-)Politische Erwartungen an die ‚gute‘ Fachkraft in Kindertageseinrichtungen. Ein diskursanalytischer Beitrag aus dem Projekt EDUCARE. Poster präsentiert auf der Tagung „Kindheit und Profession. Konzepte, Befunde und Konturen eines Forschungsprogramms. Kindheitspädagogische Beiträge“, Goethe-Universität, Frankfurt am Main

Bischoff, S., de Moll, F., Pardo-Puhlmann, M. & Betz, T. (2012, März). Children at risk? Constructions of Risk in Political Documents. A Discourse Analytical Contribution by the Project EDUCARE. Poster präsentiert auf der 13. Joseph Sandler Psychoanalytic Research Conference, Frankfurt am Main

Pardo-Puhlmann, M. (2010, Januar). Außer Rand und Band - Im Gespräch mit Katia Saalfrank. Podiumsdiskussion in der Imaginata e.V. Jena

 

geändert am 23. Juli 2013  E-Mail: Webmistressschuetz@em.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 23. Juli 2013, 12:59
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb04/personen/pardo.html