Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

 

Entwicklung und Förderung naturwissenschaftlicher Kompetenzen

 

Förderung von Modellbildungs- und Falsifikationsprozessen beim naturwissenschaftlichen Lernen
im Elementar- und Primarbereich

(gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft)

 

Projektlaufzeit: 2011 bis 2013

 

Projektmitarbeiterin: Simone Stephan-Gramberg

 

Projektpartner: Prof. Dr. Kornelia Möller, Steffen Troebst, Christin Robisch (Westfälische Wilhelms Universität)

 

Ziel ist es, Konzeptwechselprozesse durch die Förderung von Modellbildungsfähigkeiten im Inhaltsgebiet "Elastizität und Plastizität" (Warum springt ein Ball?) zu unterstützen. Modellbildungsfähigkeit wird verstanden als die angemessene Evaluation von Evidenz im Kontext von Hypothesen zum Sprungverhalten von Bällen, welche deduktive Schlussprozesse beinhalten. In einer Querschnittsuntersuchung wird die Modellbildungsfähigkeit im Inhaltsgebiet "Elastizität und Plastizität" bei Kindern im Alter von 4 bis 10 Jahren im Zusammenhang mit verschiedenen Maßen des Arbeitsgedächtnisses sowie des Wissenschaftsverständnisses untersucht.
Ausgehend von Ergebnissen der Querschnittsstudie und instruktionalen Ansätzen des Scaffolding werden unterschiedliche instruktionale Maßnahmen zur Förderung deduktiver Denkprozesse konzipiert. In einer experimentellen Trainingsstudie werden diese Unterstützungsformen im Hinblick auf eine effektive Förderung von deduktiven Schlussfolgerungsprozessen miteinander verglichen.

 

Tröbst S., Hardy I., Möller K. (2011): Die Förderung deduktiver Schlussfolgerungen bei Grundschulkindern in naturwissenschaftlichen Kontexten. In: Unterrichtswissenschaft. 39(1). 7-20.

Robisch, C., Tröbst, S., & Möller, K. (2012). Inhaltliches Vorwissen und inhaltsbezogene Schlussfolgerungen im naturwissenschaftlichen Sachunterricht. In F. Hellmich, S. Förster & Hoya (Hrsg.), Jahrbuch Grundschulforschung. Bd. 16: Bedingungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule. Bilanz und Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag.

 

 

geändert am 12. September 2012  E-Mail: Webmistressschuetz@em.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 12. September 2012, 10:43
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb04/we2/empirische-bifo-grundschulpaedagogik/naturwiss-kompetenzen/naturwissenschaftliche-kompetenzen.html