Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Forschungsprojekte Sozialpädagogik


Der Arbeitsbereich Sozialpädagogik gliedert sich in drei entlang der Professuren gegliederte Schwerpunkte.

Forschungsprojekte

Laufende Projekte:
  • Arbeit am "aktivierenden Sozialstaat". Die Bearbeitungsstrategien von Professionellen und AdressatInnen im Vergleich unterschiedlicher Hilfesysteme. Ein Archiv von Fallgeschichten, Dr. Ellen Bareis/ Prof. Dr. Helga Cremer-Schäfer/ Dr. Christian Kolbe/ Prof. Dr. Claus Reis.

  • Evaluation des Programms Berufseinstiegsbegleiter; u.a. Prof. Dr. Andreas Walther

  • Governance of Educational Trajectories in Europe. Access, Coping and Relevance of Education for Young People in European Knowledge Societies (GOETE); u.a. Prof. Dr. Andreas Walther, Marcelo Parreira do Amaral, John Litau.

  • Lernen vor Ort. Wissenschaftliche Begleitung und Schulabgängerbefragung in Frankfurt; Prof. Dr. Andreas Walther, John Litau, Ulrike Breier.

  • Präventionsprojekt - Mein Körper gehört mir (Sparkasse Bielefeld), Prof. Dr. Sabine Andresen

  • Prekäre Kindheit - Wie Kinder Armut erfahren (DFG), Prof. Dr. Sabine Andresen

  • Professionelle Deutungsmuster von Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe. Lehrforschungsprojekt Prof. Dr. Andreas Walther und Miriam Meuth.

  • Schulfähigkeit und Befähigung im Übergang von der Kita in die Grundschule. Ethnographische Studie zu den Sichtweisen der Akteure. (BMBF), Prof. Dr. Sabine Andresen

  • Urbane Lernräume (IDeA), Prof. Dr. Sabine Andresen

  • Welfare policy from below - Nutzung und Nutzbarmachung sozialer Dienstleistungen (Eigenprojekt), Prof. Dr. Helga Cremer-Schäfer

Abgeschlossene Projekte:
  • "Coping and Avoiding Social Exclusion" (CASE), Prof. Dr. Helga Cremer-Schäfer

  • Jugendpolitikreviews des Europarats in der Slowakei und in Ungarn; u.a. Prof. Dr. Andreas Walther

  • Öffentliche Diskurse über Delinquenz & Kriminalität - Soziale Ausschließung und Kontrolle (Eigenprojekt), Prof. Dr. Helga Cremer-Schäfer

  • "Policing American Style in Frankfurt am Main? Internationaler Transfer von Polizeistrategien als Element städtischer Sicherheitspolitik", u.a. Prof. Dr. Helga Cremer-Schäfer

  • "Regieren mittels Unsicherheit. Kontrollgesellschaftliche Regime von Arbeit", Prof. Dr. Helga Cremer-Schäfer

  • Thematic Study on Policy Measures concerning Disadvantaged Youth; u.a. Prof. Dr. Andreas Walther

  • Youth - actor of social change (UP2YOUTH); u.a. Prof. Dr. Andreas Walther

  • Youth Policy and Participation. Potentials of participation and informal learning for young people's transitions to the labour market (YOYO); Prof. Dr. Andreas Walther



"Kleine Gender Projekte" (Finanzierung GU Frankfurt & Fachbereich Erziehungswissenschaften)

  • Gender im Kontext der Organisation und Nutzung der mit dem SGB II eingeführten Arbeitsgelegenheiten - "1€-Jobs", Ellen Bareis.

  • "Lesbisch als Oma, schwul als Opa". Eine kleine, lokale Untersuchung prekärer sozialer Versorgungsstrukturen im Alter, Christian Schütte-Bäumner.

  • "Punitive Mütterlichkeit" als Beruf? Zur Einbindung von Frauen in einen konfrontativen Umgang mit "gefährlichen" jungen, fremden Männern aus der Unterschicht und ihre Folgen für das Arbeitsbündnis mit Adressaten sowie für die Arbeitsidentität "weiblich" codierter sozialer Professionen, Kristina Hambach.

  • Tätig sein - Als Hausmeister und mit alten Menschen - Kompetenz als Zuschreibung im Komplex institutionalisierter Arbeitslosenweiterbildung, Kompetenz und Gender im "Profiling", Marion Ott.



Dokumentierte Lehrforschung

Jugendarbeit in einer metropolennahen Gemeinde - Explorative Studie zur der Perspektive von jugendlichen Nutzern und deren politische Implikationen, Ellen Bareis, Kerstin Rathgeb.



Dissertationen am Arbeitsschwerpunkt Sozialpädagogik

Laufende Projekte:
  • Florian Hohenstatt: Städtische Räume zwischen Aufwertung und Ausschließung. Zur Position Sozialer Arbeit in einem 'Regime der Umstrukturierung'.

  • Holger Adam: "Warum Lachen?" - Aspekte einer Kritik des Lachens im Rahmen Sozialer Arbeit.

  • Miriam Meuth: Wohnen im Übergang ins Erwachsenenalter: eine empirisch international vergleichende Studie.

Abgeschlossene Projekte:
  • Kerstin Rathgeb, "Helden wider Willen". Die Etikettierung der Swing-Jugend als ein Prozess (Fb 03, GU Frankfurt, 2000)

  • Hans Ebli, Die Institutionalisierung des Arbeitsfeldes "Schuldnerberatung". Pädagogisierung, Entpolitisierung und Verwaltung eines gesellschaftlichen Problems (Fb 04, GU Frankfurt, 2002)

  • Oliver Brüchert, Autoritäres Programm in aufklärerischer Absicht. Der Einfluss von Produktionsbedingungen von Journalisten auf die Inhalte der Berichterstattung über Kriminalitätsthemen (Fb 03, GU Frankfurt 2004)

  • Marc Thomas Kunz, Der Sicherheitsdiskurs. Aspekte der Politik Innerer Sicherheit und ihrer Kritik in der Bundesrepublik Deutschland zwischen 1972 und 1998 (Fb 03, GU Frankfurt, 2004)

  • Ellen Bareis, Shoppingmall und Quartier - Räumliche Praxis und Konsum am Beispiel von zwei städtischen Einkaufszentren (Fb 03, GU Frankfurt, 2005)

  • Christian Schütte-Bäumner, Que(e)r durch die Soziale Arbeit. Reflexion involvierter Professionalitäten vermittels Rekonstruktion und Interpretation beruflicher Praxis in den AIDS-Hilfen (Fb 04, GU Frankfurt, 2006)

  • Bernd Werse, Cannabis in Jugendkulturen. Eine empirische Untersuchung szenespezifischer Konsum- und Einstellungsmuster unter besonderer Berücksichtigung der Hip Hop- und Techno-Szene (Fb 04, GU Frankfurt, 2006)

  • Marcus Balzereit, "Die Angst" als Etikett und Aufgabe der Pädagogik (Fb 04, GU Frankfurt, 2007).

  • Marion Ott, Die Vergegenständlichung von "(In-)Kompetenz". Eine machtanalytische Ethnographie von Praktiken aktivierender Arbeitsmarktpolitik (JLU Gießen, 2009)

  • Christian Kolbe, Neue Anforderungen an Fachlichkeit im deutschen Workfare-Regime (Fb 04, GU Frankfurt 2010)

 

geändert am 15. Februar 2012  E-Mail: Webmistressschuetz@em.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 15. Februar 2012, 13:11
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb04/we5/sozialpaedagogik/forschung.html