Navigationshilfe

Fachbereich 10

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Kinder- und Jugendliteratur im Studiengang Magister Germanistik

(keine Neueinschreibungen, Auslaufen 2018)

 

Prüfungsberechtigte (Zwischenprüfung und Abschlussexamen):

  • Prof. Dr. Hans-Heino Ewers
  • Dr. Claudia Maria Pecher

Die Anmeldung zum Examen sollte einige Monate vor dem Meldetermin in der Sprechstunde erfolgen. PrüfungskandidatInnen sollten an den angebotenen Examenskolloquia der Prüfenden teilnehmen.

Zur Abnahme der Zwischenprüfung sind zusätzlich Agnes Blümer  und Dr. Andrea Weinmann berechtigt.

 

Im Rahmen des germanistischen Magisterstudiengangs kann an der Frankfurter Universität das Gebiet „Kinder- und Jugendliteratur“ als eigenständiger „Schwerpunkt“ (neben den anderen Schwerpunkten Neuere Deutsche Literatur, Ältere Deutsche Literatur, Linguistik und Didaktik) studiert und mit der Magisterprüfung abgeschlossen werden (bei Hauptfachstudierenden der Germanistik als einer von zwei Schwerpunkten, bei Nebenfachstudierenden als der eine geforderte Schwerpunkt). Die Kombination mit dem Schwerpunkt Didaktik ist ausgeschlossen. Nebenfachstudierende können den Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur nur wählen, wenn sie auch im Hauptfach Germanistik oder eine andere Philologie studieren.

Der Gegenstand des Schwerpunktes „Kinder- und Jugendliteratur“ ist die an Kinder und Jugendliche adressierte bzw. von diesen rezipierte (lyrische, epische und dramatische) Literatur von den Anfängen bis zur Gegenwart, betrachtet im Zusammenhang mit der allgemeinen Literaturgeschichte, der Sozial- und Kulturgeschichte sowie der Entwicklung der pädagogischen Anschauungen.

Der Schwerpunkt umfasst folgende konstitutive Arbeitsbereiche:

A. Theorie, Gattungen und Geschichte der an Kinder adressierten bzw. von Kindern rezipierten Literatur;

B. Theorie, Gattungen und Geschichte der an Jugendliche adressierten bzw. von Jugendlichen rezipierten Literatur;

C. Vergleichende Kinder- und Jugendliteraturwissenschaft;

D. Literaturerwerb und literarische Sozialisation, Theorie kindlicher und jugendlicher Literaturrezeption, Leseforschung und -förderung.

Zu den weiteren Arbeitsbereichen gehören:

E. Bilderbuch, Bildgeschichte, Comic, Illustration;

F. Kinder- und Jugendmedien: Kinder- und Jugendtheater, -film, -funk, -fernsehen, Tonträger u. dgl.m;

G. Kinder- und Jugendliteraturkritik;

H. Kinder- und jugendliterarische Buchforschung und Publizistik (einschließlich Verlags- bzw. Lektoratswesen);

I. Didaktik der Kinder- und Jugendliteratur.

 

geändert am 04. Februar 2014  E-Mail: Webmasterjubufo@rz.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 04. Februar 2014, 10:53
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb10/jubufo/Lehre_und_Studium/Lehre_und_Studium_Magister.html