Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Angebote für SchülerInnen und LehrerInnen

Die Geo-Agentur des Fachbereiches Geowissenschaften/Geographie hat es sich zum Ziel gesetzt Wissen aus Forschung und Wissenschaft in die Schulen zu transportieren und den direkten Kontakt zu SchülerInnen und LehrerInnen herzustellen. Durch ein vielfältiges Angebot haben Sie die Möglichkeit den Fachbereich Geowissenschaften/Geographie der Goethe-Universität näher kennenzulernen.

Die unterschiedlichen Angebote richten sich an Schulklassen, LehrerInnen, Oberstufenkurse, Schüler-Projektgemeinschaften und auch an einzelne, besonders interessierte und leistungsbereite Schülerinnen und Schüler. Für die jeweiligen Zielgruppen werden (Halb-)Tagesveranstaltungen, Wochenkurse, Fortbildungen und Praktika angeboten. Auf Wunsch bieten wir ausgewählte Fortbildungsveranstaltungen auch direkt an Ihrer Schule oder im Umfeld Ihres Schulstandortes an.
Weitere Angebote (z.B. Ganztagesprogramme) lassen sich nach Ihren Erfordernissen konzipieren und zusammenstellen. Gern informieren und beraten wir Sie!

Lehrerfortbildungsangebote des Fachbereiches Geowissenschaften/Geographie

FL_GEOAlle Veranstaltungen der Frankfurter Lehrerfortbildung Geowissenschaten/Geographie sind vom Institut für Qualitätsentwicklung (IQ) akkreditiert. Die Angebotspalette umfasst verschiedene geographische und geowissenschaftliche Themenbereiche.Wir hoffen, dass wir Ihnen ein vielseitiges, an Ihren Interessen ausgerichtetes und für den Unterrichtsalltag nützliches Angebot vorlegen können. Auf Wunsch bieten wir ausgewählte Fortbildungsveranstaltungen auch direkt an Ihrer Schule oder im Umfeld Ihres Schulstandortes an. Weitere Angebote (z.B. Ganztagesprogramme) lassen sich nach Ihren Erfordernissen konzipieren und zusammenstellen. Gern informieren und beraten wir Sie.

Im Herbst/Winter 2012/2013 bietet die Frankfurter Lehrerfortbildung Geowissenschaften/Geographie wieder ein spannendes Programm für LehrerInnen aller Schulformen.

Hier geht es zum Programm Herbst/Winter 2012/2013

Der Girls´Day- Mädchenzukunftstag am Campus Riedberg

LogoDer Girl´s Day am Campus Riedberg ist eine gemeinsame Veranstaltung der Fachbereiche Physik, Geowissenschaften/Geographie und Biochemie, Chemie und Pharmazie.

Mehr Informationen

Vorträge, Besichtigungen, Unterrichtseinheiten (auf Anfrage)

aufzaehlung „Wenn der Feldberg wackelt- Das Taunus-Observatoriumauf dem Kleinen Feldberg“TNS1 (Physik/Geographie ab Klasse 5)
Das Taunusobservatorium, das sich auf dem 826 m hohen „Kleinen Feldberg“ im Taunus befindet, wurde 1913 vom Physikalischen Verein gegründet. Nun dient das Taunusobservatorium als Außenstelle des Institutes für Umwelt und Atmosphäre der J.W. Goethe-Universität. Das Institut für Atmosphäre und Umwelt und die Geo-Agentur bieten Schulklassen Führungen durch das Taunusobservatorium mit den Schwerpunkten „Meteorologie“ und "Erdbeben" an.
Kontakt: Dr. Heinz Bingemer, Institut für Atmosphäre und Umwelt, 069-798-40257 bingemer@meteor.uni-frankfurt.de

DSC06497aufzaehlung "Welcher Stein ist das?" (Sachunterricht/Geographie Klasse 3 bis 5)
Die Schüler bestimmen in Kleingruppen (3-4 Schüler) unter Anleitung Gesteinstypen anhand einer Checkliste und mit Experimenten an vier Stationen (Aussehen des Gesteins, Salzsäuretest, Gewicht des Gesteins, Härte des Gesteins). Lernziel ist es Unterschiede und Eigenschaften von vulkanischen Gesteinen (Plutonite/Vulkanite), Umwandlungsgesteinen (Metamorphite) und Ablagerungsgesteinen (Sedimenten) zu erkennen.
Kontakt: Geo-Agentur, 069-798-40206 Geo-Agentur@uni-frankfurt.de

 

aufzaehlung Eine Woche mit Ötzi (Klasse 8-9)
Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe beschäftigen sich eine Woche mit dem „Mann aus dem Eis – Ötzi“. Viele Fragen stellen sich nach dem Fund dieser mumifizierten Leiche in den Südtiroler Alpen, an deren Klärung Experten unterschiedlicher, insbesondere naturwissenschaftlicher Fachrichtungen beteiligt sind. Im Verlauf der Projektwoche werden Fragen gestellt, die an vier Fachbereichen der Universität Frankfurt aus den Perspektiven der Chemie, Biologie, Physik und Geowissenschaften bearbeitet und schließlich beantwortet werden sollen. Natürlich bekommen die Schülerinnen und Schüler dabei auch vielfältige Gelegenheiten im Labor selbst zu experimentieren. Ziel der Projektwoche ist es, den Schülerinnen und Schülern einen Eindruck von der Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachbereiche der Naturwissenschaften zu einem gemeinsamen Forschungsthema zu geben.
Kontakt: Geo-Agentur, 069-798-40206 Geo-Agentur@uni-frankfurt.de

aufzaehlung "Die Struktur der Materie" (Chemie/Physik ab Klasse 9)
ElastizitaetstensorAtomarer Aufbau von kristallinen Festkörpern; Struktur, Symmetrie und Anisotropie von Kristallen und Mineralen. Strukturmodelle, Geräte zur Röntgenbeugungsanalyse.
Kontakt: Dr. Lenore Wiehl, Facheinheit Mineralogie, Tel. 069-798-40110 ,  l.wiehl@kristall.uni-frankfurt.deCordierite

aufzaehlung "Optische Untersuchung von Kristallen" (Physik/Chemie ab Klasse 9)
Polarisationsmikroskopie an Gesteinsdünnschliffen, anisotrope optische Eigenschaften von Mineralen zur Mineralbestimmung. Polarisationsmikroskope mit Videoeinrichtung.
Kontakt: Dr. Heidi Höfer, Facheinheit Mineralogie, Tel. 069-798-40122 hoefer@em.uni-frankfurt.de

Diamantaufzaehlung "Die Erde im Labor" ( Chemie/Physik/Geographie ab Klasse 9)
Hochdrucksynthesen im Diamanten-Stabilitätsfeld zum Verständnis des Erdinneren. Aufbau der Erde, Plattentektonik, Chemie und Physik des Erdinnern, Einschlüsse in Diamanten als Datenträger des Erdmantels. Verschiedene Hochdruckapparaturen, Mikroskopie von Diamanteinschlüssen.
Kontakt: Dr. Heidi Höfer, Facheinheit Mineralogie, Tel. 069-798-40122  hoefer@em.uni-frankfurt.de

aufzaehlung "See-Sedimente: Zeitzeugen der Umweltverschmutzung" (Chemie/Umwelt ab Klasse 9 )
Rekonstruktion der zeitlichen Entwicklung der Umweltverschmutzung mit Sedimentkernen aus Seen.  Analyse der Schwermetalle oder organischen Schadstoffe, Altersbestimmung mit radiochemischen Methoden.
Kontakt: Prof. Dr. Wilhelm Püttmann, Institut für Atmosphäre und Umwelt, Tel.: 069-798-40225 puettmann@kristall.uni-frankfurt.de

aufzaehlung "Chemische Analyse von fester Materie" (Chemie/Physik ab Klasse 10 )
(Fast) Zerstörungsfreie Analyse von festen Stoffen mit hochmoderner Analytik: Elektronenstrahlmikrosonde, Laserablations-Massenspektrometer.
Dr. Heidi Höfer, Facheinheit Mineralogie, Tel. 069-798-40122 hoefer@em.uni-frankfurt.de

aufzaehlung „Studium der Geowissenschaften“ (ab Klasse 10)
Im Rahmen von schulischen Berufsorientierungsveranstaltungen bietet die Geo-Agentur des Fachbereiches 11 Unterrichtsbesuche zum Thema „Studium am Fachbereich 11 Geowissenschaften/Geographie“ an.
Kontakt: Geo-Agentur, 069-798-40206 Geo-Agentur@uni-frankfurt.de

Weitere Angebote können auf Anfrage erarbeitet werden! Kontaktieren Sie uns unter 069-798-40206 oder Geo-Agentur@uni-frankfurt.de

Geopfad Stadt-Land-Fluss

logo_Geopfad„Geo-Wissenschaften sind überall“– Sie begegnen uns direkt vor unserer Haustür und sind Bestandteil unseres Alltags. Das Jahr 2008 wurde von der Generalversammlung der Vereinten Nationen als „International Year of Planet Earth“ oder kurz IYPE ausgerufen. Ziel ist es, das angesammelte Wissen der 400.000 Geowissenschaftler auf der ganzen Welt umfassender und vor allem effizienter zu nutzen. Im Internationalen Jahr sind zwei Aktionsschwerpunkte geplant: ein wissenschaftliches Programm und ein auf die breite Öffentlichkeit zielendes Programm. Das wissenschaftliche Programm wird in zehn umfassende, gesellschaftspolitisch relevante Bereiche aufgefächert: Gesundheit, Klima, Grundwasser, Ozeane, Böden, Erdinneres, (Riesen)Städte, Gefahren, Ressourcen und Leben. Das Öffentlichkeitsprogramm hat zum Ziel eine größere Beachtung der engen Beziehung zwischen Erdwissenschaften und gesellschaftlicher Entwicklung zu erreichen. Der Geo-Pfad Stadt-Land-Fluss ist Teil des IYPE-Öffentlichkeitsprogramms.

An zehn Stationen bringt Ihnen der Geopfad „Stadt-Land-Fluss“ geographische und geowissenschaftliche Sachverhalte näher, zeigt Ihnen was sich alles unter dem Begriff „Geo“ verbirgt. Er erklärt Zusammenhänge zwischen tieferen Untergrund, Landschaft und Gewässer, der Nutzung des Gesteins und des Bodens bis hin zur Stadtplanung und gegenwärtigen Bebauung.

Auf Anfrage organisieren wir Führungen für Schulklassen zu den Stationen des Geopfades!

Zur Homepage des Geopfad Stadt-Land-Fluss

Beteiligung an uniweiten Veranstaltungen

Schnuppertage der Goethe-Universität
Zielgruppe:
Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12
Die Zentrale Studienberatung bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit in den Universitätsalltag "hineinzuschnuppern". In jeder Woche während der Vorlesungszeit kann jeweils eine Schülergruppe für zwei Tage die Universität besuchen. Zur Auswahl stehen für die Schülerinnen und Schüler über 200 ausgewählte Veranstaltungen fast aller Fächer. Die Schnuppertage richten sich ausschließlich an Schulen, nicht an einzelne Personen. Sie können als Baustein der Studien- und Berufswahl in der Oberstufe eingesetzt werden. Denn sie bieten Schülerinnen und Schülern die Chance, Studienfächer in der Praxis zu erleben und auf diese Weise Ihre Vorstellungen mit der Realität abzugleichen.
Für die Schnuppertage ist eine Anmeldung erforderlich.
Mehr Informationen


Infotage an den Frankfurter Hochschulen
Zielgruppe:
Schülerinnen und Schüler der Oberstufe
Mit den jährlichen Infotagen bietet die Universität Frankfurt  wieder in bewährter Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit und den anderen Frankfurter Hochschulen ein umfangreiches Orientierungsangebot. Durch Vorträge und Diskussionen von und mit Dozentinnen und Dozenten sowie Berufspraktikern erfahren die Schülerinnen und Schüler grundlegende Dinge über Voraussetzungen, Inhalte und Form des jeweiligen Bildungswegs. Auch dem anschließend anstehenden Einstieg ins Berufsleben wird Beachtung geschenkt. Dabei ist man nicht nur auf ein oder zwei Bereiche beschränkt: Das umfangreiche Angebot ermöglicht es, sich über eine Vielzahl von unterschiedlichen, vielleicht bisher sogar unbekannten, Studiengängen und Ausbildungen zu informieren – und das Ganze sogar an dem Ort, wo das angestrebte Studium in ein bis zwei Jahren Wirklichkeit wird. 
Mehr Informationen


Tag(e) der Naturwissenschaften
Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11
An den Tagen der naturwissenschaften erhalten SchülerInnen der Jahrgangsstufe 10 und 11 umfangreiche Informationen zu den naturwissenschaftlichen Studiengängen an der Goethe-Universität und viele hilfreiche Tips bezüglich der Kurswahl in der Oberstufe.
Mehr Informationen

 

 

geändert am 19. September 2012  E-Mail: Geo-AgenturGeo-Agentur@uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 19. September 2012, 09:05
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb11/geoagentur/Schulen/index.html