Navigationshilfe

logo_ihg
fb11_40geowissenschaften

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Wissenschaftliche Assistentin

 

fahne_neutral1

PD Dr. Marit Rosol

Marit Rosol arbeitet seit 2006 an der Universität Frankfurt als wissenschaftliche Assistentin. Im Juli 2012 wurde sie mit einer kumulativen Habilitationsschrift zum Thema "Governing cities through community participation - Zur Deutung und Kritik städtischen Regierens über Partizipation" vom Fachbereich Geowissenschaften / Geographie habilitiert. In ihrer Arbeit griff sie theoretisch sowohl auf politisch-ökonomisch begründeten Deutungen des aktuellen Wandels von Stadtentwicklung und Stadtpolitik als auch auf den auf Foucault zurückgehenden governmentality Ansatz zurück.
Marit Rosol promovierte 2006 zu dem Thema „Gemeinschaftsgärten in Berlin“ am Geographischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin. Zuvor studierte sie Stadt- und Regionalplanung an der Technischen Universität Berlin sowie an der Escuela Técnica Superior de Arquitectura in Madrid, Spanien.

Forschungsschwerpunkte:
(1) „Aktuelle Prozesse der Stadt- und Regionalentwicklung: Governance, Partizipation, Planung, Reurbanisierung“ (Stadtgeographie / Angewandte Geographie)
(2) „Zukunft urbaner Gärten und städtischer Ernährung“ (Stadtökologie / Mensch-Umwelt-Forschung)
(3) „Transformation von Stadt, Staat und Gesellschaft: Gouvernementalität, Hegemonie, Neoliberalisierung“ (Theoretisch-konzeptioneller Forschungsschwerpunkt)

Ihr Forschungsinteresse zielt dabei auf die systematische Verknüpfung von empirisch beobachtbaren Stadt- und Regionalentwicklungsprozessen mit Raum- und Gesellschaftstheorien, um damit sowohl anwendungsrelevantes Wissen bereitzustellen als auch zur Theorieentwicklung beizutragen.

Marit Rosol

PD Dr. Marit Rosol
Wissenschaftliche Assistentin
Goethe-Universität Frankfurt a. M.
Grüneburgplatz 1, PEG-Gebäude, Raum 2.G049 (Campus Westend)

Sprechzeiten
Telefon: +49 (69) 798 -35183

Email

Sekretariat: Silvia Wolf-Möhn
+49 (69)798-35162 | Email

orange_100h220w


 Forschungsprojekte
 Veröffentlichungen
 Lebenslauf
 Lehrveranstaltungen

anker

Forschungsprojekte
 


Titel 

 

titel_metzler


Titel 

 

 

Titel

 

 

Titel

 

 

Titel

anker

Veröffentlichungen
Bücher
  • ROSOL, Marit (2006): Gemeinschaftsgärten in Berlin. Eine qualitative Untersuchung zu Potenzialen und Risiken bürgerschaftlichen Engagements im Grünflächenbereich vor dem Hintergrund des Wandels von Staat und Planung. Mensch & Buch Verlag, Berlin.

Aufsätze in wissenschaftlichen Zeitschriften und Sammelbänden (Auswahl)
  • ROSOL, Marit (2013): Vancouver's "EcoDensity" Planning Initiative: A Struggle over Hegemony? In: Urban Studies 50 (11): 2239-2255. 
  • ROSOL, Marit (2013): City und Innenstadtentwicklung. In: Rolfes, Manfred / Uhlenwinkel, Anke (Hrsg.): Metzler Handbuch 2.0 Geographieunterricht. Ein Leitfaden für Praxis und Ausbildung. Braunschweig: Westermann, S. 240 – 246.  
  • ROSOL, Marit / SCHWEIZER, Paul (2012): Ortoloco Zurich – Urban Agriculture as an Economy of Solidarity. In: City – Analysis of urban trends, culture, theory, policy, action 16 (6): 713 - 724.
  • ROSOL, Marit (2012): The impact of shifting governing contexts on grassroots gardening initiatives – Community Gardens in Berlin, Germany. In: Davies, Anna (Ed.): Enterprising Communities: Grassroots Sustainability Innovations. Advances in Ecopolitics 8. Bingley, UK: Emerald Group Publishing, 123 – 142. abstract
  • ROSOL, Marit (2012): Community volunteering as a neo-liberal strategy? The case of green space production in Berlin. In: Antipode 44 (1): 239-257.
  • DÖRRY, Sabine / ROSOL, Marit (2011): Kreativwirtschaft als Motor der Stadtentwicklung? – Das Beispiel Zürich. In:MUSIL, Robert / MATZNETTER, Walther (Hrsg.): Europa: Metropolen im Wandel. Wien: Mandelbaum Verlag, 123-136. 
  • FRITSCHE, Miriam / KLAMT, Martin / ROSOL, Marit / SCHULZ, Marlies (2011): Social Dimensions of Urban Restructuring – Urban Gardening, Residents’ Participation, Gardening Exhibitions. In: Endlicher, Wilfried et al. (Hrgs.): Perspectives in Urban Ecology - Ecosystems and Interactions between Humans and Nature in the Metropolis of Berlin. Berlin und Heidelberg: Springer (Germany), S. 261-295.
  • ROSOL, Marit (2011): Ungleiche Versorgung mit Grün- und Freiflächen – (K)ein Thema für die Freiraumplanung? In: BELINA, Bernd / GESTRING, Norbert / MÜLLER, Wolfgang / STRÄTER, Detlev (Hrsg.): Urbane Differenzen. Disparitäten innerhalb und zwischen Städten (= Raumproduktionen: Theorie und gesellschaftliche Praxis 9), Münster: Westfälisches Dampfboot, S. 98 - 114.
  • ROSOL, Marit (2010): Public participation in post-Fordist urban green space governance: The case of community gardens in Berlin. In: International Journal of Urban and Regional Research 34 (3): 548–563. pdf 500 kB
  • ROSOL, Marit (2010): CityPlan Vancouver - Strategische Planung durch neue Governanceformen? In: Hutter, Gérard; Wiechmann, Thorsten (Hrsg.): Strategische Planung. Zur Rolle der Planung in der Strategieentwicklung für Städte und Regionen. Reihe Planungsrundschau Nr. 18, Kassel, Verlag Uwe Altrock: 121-141. Editorial
  • ROSOL, Marit (2010): Gemeinschaftsgärten – Politische Konflikte um die Nutzung innerstädtischen Raumes. In: REIMERS, Brita (Hg.): Gärten und Politik. München, Oekom Verlag: 206-215.  
  • ROSOL, Marit (2008): Partizipative Nach- und Zwischennutzungen innerstädtischer Brachflächen – Praxisbeispiele aus Berlin. In: Berichte zur Deutschen Landeskunde. 82 (3), Leipzig: 251-66. 
  • HEEG, Susanne / ROSOL, Marit (2007): Neoliberale Stadtpolitik im globalen Kontext - Ein Überblick. In: Prokla – Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, Heft 149, Vol. 37 (4), Münster: 491-509.   pdf 4,2 MB
  • ROSOL, Marit (2006): Community Gardening in Berlin – Creative production and use of urban green space. in: DEBEN, Léon / BONTJE, Marco: Creativity and diversity: Key challenges to the 21st century city. Beiträge zur 11. Konferenz Berlin-Amsterdam 03.-05. März 2005. Amsterdam: 196-209.
  • ROSOL, Marit (2005): Community Gardens – A potential for stagnating and shrinking cities? Examples from Berlin. In: Die Erde, 136. Jg. (Heft 2/2005). Zeitschrift der Gesellschaft für Erdkunde zu Berlin. Berlin: 23-36.
  • HAIDLE, Ella / ROSOL, Marit (2005): Vom Lande in der Stadt – Gemeinschaftsgärten in Buenos Aires und Berlin. In: Altrock, Uwe (Hg.): LandLiebe – Landleben. Ländlicher Raum im Spiegel von Sozialwissenschaften und Planungstheorie, Planungsrundschau Ausgabe 12, Berlin: 141-153.
  • ROSOL, Marit (2004): Community Gardens in Berlin und nordamerikanischen Großstädten – „Grüne Oasen“ durch informelle Arbeit? in: MANNING, Stephan / MAYER, Margit (eds.): Praktiken informeller Ökonomie: Explorative Studien aus deutschen und nordamerikanischen Städten. Arbeitspapier Nr. 2 der Abteilung Politik des John-F.-Kennedy-Instituts der Freien Universität Berlin, Berlin: 35-53.   pdf  1,6 MB
  • ARNDT, Christoph / HAIDLE, Ella / ROSOL, Marit (2004): Graswurzeloasen. Innerstädtische Gemeinschaftsgärten in Buenos Aires und Berlin. in: Trialog – Zeitschrift für das Planen und Bauen in der Dritten Welt, Heft 81, Juni 2004, Darmstadt: 12-17. Text
  • BLANKENBURG, Tanja / ROSOL, Marit (1998): Rykestraße – Geschichte eines Quartiers. In: S.T.E.R.N. et al. (Hg.): Das SelbstBau-Modell. Eine Mietergenossenschaft in Prenzlauer Berg. Berlin: Christoph Links Verlag: 15-21. 

Rezensionen und sonstige Publikationen
  • SIGJ2 WrIting Collective (2012): What Can We Do? The Challenge of being New Academics in Neoliberal Universities (Intervention). In: Antipode 44 (4): 1055-1058.  
  • Book Review Essay: Social mixing as state-led gentrification? (2012): Gary Bridge, Tim Butler, and Loretta Lees (2012, Eds.): Mixed Communities. Gentrification by stealth?, Bristol: The Policy Press, Bristol. In: Social Geography, 7: 47-49. 
  • SCHWEIZER, Paul / ROSOL, Marit (2012): Ortoloco Zürich – Ein Gemeinschaftsgarten als gelebtes Beispiel für eine alternative, solidarische Ökonomie. Hg. von der Stiftungsgemeinschaft ‚anstiftung & ertomis’, München.   pdf  800kB 
  • Book Review (2012): Martinez, Miranda J. (2010): Power at the roots. Gentrification, Community Gardens, and the Puerto Ricans of the Lower East Side. In: Urban Studies, 49 (5): 1155-1157. 
  • ROSOL, Marit (2009): Stadtplanung im Umbau. In: Forum Wissenschaft. 26 (1): 10-13.  pdf 3,3 MB
  • Book Review (2009): Richardson, Liz (2008): DIY Community Action. Neighbourhood problems and community self-help. In: Urban Studies, 46 (9): 2008-2010.  
  • Book Review (2008): BARTLETT, Peggy (ed.) (2005): Urban Place: Reconnecting with the Natural World. In: Urban Studies, 45 (2) (2008): 451-453.
  • Book Review (2007): BELINA, Bernd (2006): Raum, Überwachung, Kontrolle. Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster. In Social & Cultural Geography, Vol. 8.5 (2007): 800-802. 
  • ROSOL, Marit / WEIß, Julika (2005): Community Gardens in Toronto und Seattle – interkulturell, ökologisch, ernährungssichernd. In: Stiftung Interkultur (Hg.). Skripte zu Migration und Nachhaltigkeit Nr. 1, München.  pdf  600 kB
  • ROSOL, Marit (2001): Die Wohnungsbaukooperativen in Uruguay - Eine Analyse von Anspruch und Wirklichkeit kollektiver Selbsthilfe (Diplomarbeit)  pdf 2,1 MB

anker

Lebenslauf
  • 2012 – Habilitation am FB 11 Geowissenschaften / Geographie der Goethe-Universität Frankfurt; Venia Legendi für Geographie 
  • 2012 – Vertretungsprofessur Humangeographie, Geographisches Institut der Universität Bremen  
  • 2007/2008 – Postdoctoral Fellow, Department of Geography, Simon-Fraser University, Canada (gefördert durch DAAD) 
  • seit 2006 – Wissenschaftliche Assistentin am Institut für Humangeographie der Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • 2002-2006 – Promotion am Geographischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin (HU Berlin) zur Dr. rer. nat.
  • seit 2002 – Kollegiatin des interdisziplinären DFG-Graduiertenkolleg 780 „Stadtökologische Perspektiven einer europäischen Metropole - das Beispiel Berlin”
  • 2003 – Forschungsaufenthalt in Toronto (Kanada) und Seattle (USA)
  • 2000 – Praktikum und Forschungsaufenthalt in Montevideo, Uruguay
  • 1997-1998 – Studium an der Escuela Técnica Superior de Arquitectura in Madrid, Spanien (Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austausch Dienstes)
  • 1994-2001 – Studium am Institut für Stadt- und Regionalplanung (ISR) der Technischen Universität Berlin (TU Berlin)

anker

Lehrveranstaltungen
Wintersemester 2012/2013
  • Angewandte Stadt- und Wirtschaftsgeographie

 

geändert am 22. Juli 2013  E-Mail: WebmasterGeoagentur@uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 22. Juli 2013, 14:54
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb11/ifh/Personen/wiss-mitarb/rosol/index.html