Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Wichtige Hinweise für die Bachelor-Prüfungen

Bitte beachten Sie, dass es verschiedene Prüfungsordnungen gibt und entsprechend unterschiedliche Regelungen gelten.

  • Studierende, die ihr Studium bis zum WS 2010/2011 begonnen haben, studieren nach der Ordnung 2005
  • Studierende, die Ihr Studium ab dem WS 2011/2012 bzw. 2013/2014 begonnen haben, studieren nach der Ordnung 2011 bzw. Ordnung 2013

 

1. Prüfungsordnung 2011 und Prüfungsordnung 2013

  •  Zulassung zur Bachelorprüfung:
    Im 1. Semester müssen Sie die Zulassung zur Bachelorprüfung (beinhaltet die Zulassung zu Modulabschluss- bzw. Modulteilprüfungen einschließlich der Bachelorarbeit.) beim Prüfungsamt beantragen. Der Antrag findet sich auf der Homepage des Fachbereichs unter: http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb14/download/AntragZulassung_Bachelor.pdf.
  •  Anmeldung:
    Nur wenn Sie zugelassen sind, können Sie sich für Modulabschluss- und Modulteilprüfungen bei der Prüferin oder dem Prüfer anmelden. Die Termine für die Modulabschluss- bzw. Modulteilprüfungen eines Semesters werden vom Prüfungsamt mit Angabe von Zeit, Ort und Name der Prüferin bzw. des Prüfers per Aushang oder elektronisch (http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb14/Studium/chemie/ChemieBSc/Klausurplan/index.html) bekannt gegeben.
  •  Mündliche Prüfungen:
    Für die Anmeldung zur mündlichen Prüfung müssen Sie sich spätestens zwei Wochen vor dem Prüfungstermin im Sekretariat der Prüferin / des Prüfers mit dem Anmeldeformular für die jeweilige Prüfung anmelden. Nur wenn dieses Formular ausgefüllt und unterschrieben vorliegt, dürfen Sie an der Prüfung teilnehmen. Dies gilt auch für die Wiederholung einer Prüfung! Die Anmeldeformulare finden Sie unter:
    http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb14/Studium/chemie/ChemieBSc/index.html
  •  Schriftliche Prüfungen / Klausuren:
    Die Anmeldung erfolgt online über:
    http://go.uni-frankfurt.de/
    Dort kommen Sie über „Studien- und Prüfungsorganisation / Prüfungsverwaltung / Prüfungsan- und -abmeldung“ auf die Startseite, in der Sie sich dann mit Ihrem Passwort einloggen können. Für jede Anmeldung ist Ihre TAN-Liste erforderlich.
    Nähere Informationen finden Sie unter: http://www.rz.uni-frankfurt.de/publikationen/ iISGUT.pdf
    Für weitergehende Fragen und bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an:
    Frau Burdak-Fritsch (Prüfungsamt Chemie)
    Telefon: 069-798-29212
    Email: PruefungsamtFB14@uni-frankfurt.de
    Zum Nachweis der erfolgreichen An- bzw. Abmeldung von Prüfungen laden Sie sich bitte unbedingt die Bescheinigung „Info über angemeldete Prüfungen“ sowie die zugehörige Signatur als Datei herunter. Im Zweifelsfall werden diese Dateien bei der Entscheidung über die ordnungsgemäße (fristgerechten) An- bzw. Abmeldung hinzu gezogen.
    Die Meldung zur Prüfung gilt als endgültig, wenn sie nicht spätestens zwei Werktage vor dem Prüfungstermin zurückgezogen wird. Wird die Anmeldung nicht bis dahin zurück genommen, wird die versäumte Prüfungsleistung mit „nicht ausreichend“ (5,0) bewertet.
  •  Rücktritt:
    Gründe für einen Rücktritt oder ein Versäumnis (z. B. Krankheit) müssen unverzüglich schriftlich (ärztliches Attest) beim Prüfungsamt angezeigt werden.
  • Wiederholung:
    Nicht bestandene Modulabschluss- bzw. Modulteilprüfungen können zweimal wiederholt werden. Die Wiederholung muss bis Ende des darauf folgenden Semesters erfolgen, andernfalls gilt sie als nicht bestanden.
  • Ausgleich:
    Eine endgültig nicht bestandene Modulabschlussprüfung oder Modulteilprüfung im Umfang von maximal 8 CP kann einmalig durch ein zusätzliches Wahlpflichtmodul im mindestens gleichen Umfang ausgeglichen werden.
  •  Freischussregelung:
    Bestandene Modulabschluss- bzw. Modulteilprüfungen (mit Ausnahme der Bachelorarbeit) können zum Zwecke der Notenverbesserung einmal wiederholt werden, wobei die bessere Leistung angerechnet wird. Die Wiederholung muss bis zum Ende des darauf folgenden Semesters erfolgen. Findet im darauf folgenden Semester keine Prüfung statt, verlängert sich die Frist um ein Semester. Die Freischussregelung darf höchstens fünfmal in Anspruch genommen werden. Die Anmeldung für eine Wiederholung zur Notenverbesserung muss über das Prüfungsamt erfolgen.
  •  Bachelorarbeit:
    Für die Zulassung zur Bachelorarbeit ist der Nachweis von mindestens 130 CP erforderlich. Die Bearbeitungsfrist beginnt mit dem der Ausgabe des Themas folgenden Tag und umfasst einen Zeitraum von zwei Monaten.

 

2. Prüfungsordnung 2005

 

  •  Zulassung zur Bachelorprüfung:
    Im 1. Semester müssen Sie die Zulassung zur Bachelorprüfung (beinhaltet die Zulassung zu Modulabschluss- bzw. Modulteilprüfungen einschließlich der Bachelorarbeit.) beim Prüfungsamt beantragen. Der Antrag findet sich auf der Homepage des Fachbereichs unter: http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb14/download/AntragZulassung_Bachelor.pdf.
  •  Anmeldung:
    Nur wenn Sie zugelassen sind, können Sie sich für Modulabschluss- und Modulteilprüfungen bei der Prüferin oder dem Prüfer anmelden. Die Termine für die Modulabschluss- bzw. Modulteilprüfungen eines Semesters werden vom Prüfungsamt mit Angabe von Zeit, Ort und Name der Prüferin bzw. des Prüfers per Aushang oder elektronisch (http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb14/Studium/chemie/ChemieBSc/Klausurplan/index.html) bekannt gegeben.
  • Mündliche Prüfungen:
    Für die Anmeldung zur mündlichen Prüfung müssen Sie sich spätestens zwei Wochen vor dem Prüfungstermin im Sekretariat der Prüferin / des Prüfers mit dem Anmeldeformular für die jeweilige Prüfung anmelden. Nur wenn dieses Formular ausgefüllt und unterschrieben vorliegt, dürfen Sie an der Prüfung teilnehmen. Dies gilt auch für die Wiederholung einer Prüfung! Die Anmeldeformulare finden Sie unter:
    http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb14/Studium/chemie/ChemieBSc/index.html
  •  Schriftliche Prüfungen / Klausuren:
    Die Anmeldung erfolgt online über:
    http://go.uni-frankfurt.de/
    Dort kommen Sie über „Studien- und Prüfungsorganisation / Prüfungsverwaltung / Prüfungsan- und -abmeldung“ auf die Startseite, in der Sie sich dann mit Ihrem Passwort einloggen können. Für jede Anmeldung ist Ihre TAN-Liste erforderlich.
    Nähere Informationen finden Sie unter: http://www.rz.uni-frankfurt.de/publikationen/ iISGUT.pdf
    Für weitergehende Fragen und bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an:
    Frau Burdak-Fritsch (Prüfungsamt Chemie)
    Telefon: 069-798-29212
    Email: PruefungsamtFB14@uni-frankfurt.de
     Zum Nachweis der erfolgreichen An- bzw. Abmeldung von Prüfungen laden Sie sich bitte unbedingt die Bescheinigung „Info über angemeldete Prüfungen“ sowie die zugehörige Signatur als Datei herunter. Im Zweifelsfall werden diese Dateien bei der Entscheidung über die ordnungsgemäße (fristgerechten) An- bzw. Abmeldung hinzu gezogen.Die Meldung zur Prüfung gilt als endgültig, wenn sie nicht spätestens einen Werktage vor dem Prüfungstermin zurückgezogen wird. Wird die Anmeldung nicht bis dahin zurück genommen, wird die versäumte Prüfungsleistung mit „nicht ausreichend“ (5,0) bewertet.
  •  Rücktritt:
    Gründe für einen Rücktritt oder ein Versäumnis (z. B. Krankheit) müssen unverzüglich schriftlich (ärztliches Attest) beim Prüfungsamt angezeigt werden.
  • Wiederholung:
    Nicht bestandene Modulabschluss- bzw. Modulteilprüfungen können dreimal wiederholt werden. Die Wiederholung muss bis Ende des darauf folgenden Semesters erfolgen, andernfalls gilt sie als nicht bestanden.
  • Ausgleich:
    Eine endgültig nicht bestandene Modulabschlussprüfung oder Modulteilprüfung im Umfang von maximal 7,5 CP kann einmalig durch ein zusätzliches Wahlpflichtmodul im mindestens gleichen Umfang ausgeglichen werden.
  • Freischussregelung:
    Bestandene Modulabschluss- bzw. Modulteilprüfungen (mit Ausnahme der Bachelorarbeit) können zum Zwecke der Notenverbesserung einmal wiederholt werden, wobei die bessere Leistung angerechnet wird. Die Wiederholung muss bis zum Ende des darauf folgenden Semesters erfolgen. Findet im darauf folgenden Semester keine Prüfung statt, verlängert sich die Frist um ein Semester. Die Freischussregelung darf höchstens fünfmal in Anspruch genommen werden. Die Anmeldung für eine Wiederholung zur Notenverbesserung muss über das Prüfungsamt erfolgen.
  •  Bachelorarbeit:
    Für die Zulassung zur Bachelorarbeit ist der Nachweis von mindestens 100 CP erforderlich. Die Bearbeitungsfrist beginnt mit dem der Ausgabe des Themas folgenden Tag und umfasst einen Zeitraum von zwei Monaten.

 

Prüfungsamt für den Studiengang Chemie (Diplom, Bachelor )    
            Max-von-Laue-Straße 9
            60438 Frankfurt
            Gebäude N101; Zimmer 1.13
            Tel: 069/798-29212
            Fax: 069/798-29546
            Email: PruefungsamtFB14@uni-frankfurt.de
Öffnungszeiten Di+Do 9-15 Uhr, Fr 9-12 Uhr
Prüfungsamt:     Frau Burdak-Fritsch

 

 

geändert am 07. April 2014  E-Mail: WebmasterwebmasterFB14@uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 07. April 2014, 14:50
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb14/Studium/chemie/ChemieBSc/Pruefungen/index.html