Erstmeldung

Wann ist eine Erstmeldung notwendig?

Gemäß § 20 der SPoL sind alle Studierende, die ein Lehramtsstudium an der Goethe-Universität beginnen (Erstsemester, Fachwechsler und Uniwechsler), verpflichtet, nach ihrer Immatrikulation oder spätestens innerhalb ihres ersten Fachsemesters das Erstmeldungsformular beim Zentralen Prüfungsamt für Lehramtsstudiengänge einzureichen. Ohne Erstmeldung sind keine Meldungen zu Modulprüfungen möglich.

Je nach vorherigem Studienverlauf sind der Erstmeldung verschiedene Dokumente beizufügen und beim ZPL im Original einzureichen. Auch bei einem Fachwechsel oder Wechsel der Lehramtsstufe innerhalb der GU muss die Erstmeldung erneut eingereicht werden.

                    


Bitte beachten Sie dringend:

Kein Versand von Empfangsbestätigungen

Sie erhalten keine gesonderte Bestätigung des Eingangs bzw. der Verbuchung der Erstmeldung. Wir bitten Sie deswegen nur mit uns Kontakt zur Erstmeldung aufzunehmen, wenn es bei der Prüfungsanmeldung zu Problemen kommt. Die Verbuchung der Erstmeldung in QIS soll für Sie zeitnah sichtbar gemacht werden.

Pflicht zur Vollständigkeit der Angaben

Ein endgültiges Nicht-Bestehen in einem vorherigen Studiengang muss auch dann auf dem Erstmeldungsformular angegeben werden, wenn dieses vermeintlich keine Relevanz für das Lehramtsstudium hat. Bei der Verbuchung der Erstmeldung überprüft das ZPL, ob Fehlversuche für das von Ihnen gewählte Lehramtsstudium relevant und daher anrechenbar sind.


Pandemiebedingte Sonderregelungen: Einreichen der Erstmeldung (Stand 04.03.2022 16:00 Uhr)

Die Erstmeldung kann aktuell ausnahmsweise unterschrieben eingescannt per E-Mail eingereicht werden. Bitte fügen Sie etwaige Anlagen wie Studiennachweise oder Leistungsnachweise gebündelt in einer pdf-Datei der Erstmeldung hinzu.