Coronaregularien beim Hochschulsport

Leere Halle_743x241

Achtung: Wichtige Infos zur Kursbuchung im Wintersemester 2021/2022:

Im Wintersemester 2021/2022 werden im Hochschulsport die allermeisten Kurse im 2G-Modus angeboten. Das bedeutet, dass alle Teilnehmenden und alle Übungsleitenden geimpft oder genesen sein müssen.

Laut der hessischen Corona Verordnung §26a entfällt dadurch in der Sportstätte die Maskenpflicht, die Abstandsvorgaben und die damit verbundenen Kapazitätsbeschränkungen. Bei der Zu- und Abwegung gelten weiterhin die bekannten Hygieneregularien sowie die Maskenpflicht. Nur so kann die Nachfrage der Teilnehmenden bedient werden und es kann vielen Personen ein sicheres Sporttreiben ermöglicht werden.

Um die Vielfalt unserer Teilnehmenden/ Übungsleitenden abzubilden, werden gezielt wenige Kurs im 3G-Format angeboten und gesondert gekennzeichnet (siehe Überschrift). Diese werden in Kursräumen angeboten, in denen eine sinnvolle Kursdurchführung ohne drastische Kapazitätseinschränkung durch 3G möglich ist. Alle Personen, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen für die 3G-Kurse einen Bürgertest vorlegen, der nicht älter als 24h ist. Selbsttests werden nicht akzeptiert.

Aufgrund der Vorgaben der Universität können Kurse am Campus Westend und am Campus Riedberg ausschließlich für Studierende und Bedienstete angeboten werden.


Stand: 30.09.2021


© Foto: Der Brecher