Make Lab

Wer sind wir ?

Das MakeLab ist ein studentisches Projekt, das aus der Idee entstanden ist, einen niedrigschwelligen Zugang zu modernen Rapid Prototyping Methoden wie 3D-Druck, 3D-Scan oder auch Lasercutting zur Verfügung zustellen.

Während viele Universitäten bereits seit längerem sogenannte „FabLabs“ und „Makerspaces“ betreiben, gab es an der Goethe Universität bis zur Gründung des MakeLab 2016 hier leider eine Lücke.


Wir verstehen uns weniger als Dienstleistung an die Universität, sondern vielmehr als aktiver selbstorganisierter Ort des Lernens und Gestaltens.


Natürlich stehen wir euch neben den notwendigen Einführungen in die Geräte auch mit Rat zur Seite, wollen aber wo immer möglich die eigene Beschäftigung mit Projekten und Problemlösungen fördern.

Ich will mitmachen !

Als offenes Projekt freuen wir uns über alle, die Spaß am Werkeln mitbringen

- sei es, indem ihr das MakeLab einfach nur ab und an nutzt,
oder auch in unser Team einsteigen wollt.

Schreibt uns gerne eine Mail oder kommt zu den jeweils aktuellen Öffnungszeiten einfach vorbei.

Die Ausstattung

Bisher können wir in unserer noch recht kleinen Werkstatt folgende Angebote zur Verfügung stellen:

  • 3D-Scan
  • Lötstation
  • diverse Werkzeuge, Kleinteile und Messgeräte
  • Workstation 
    • mit diverser Software zur Be- und Verarbeitung der benötigten Dateien für unsere Anwendungsgebiete
  • 3D-Druck im FDM-Verfahren
    • Bauraum maximal 305 x 305 x 205 mm, Auflösung bis zu 10 Micron (0,01 mm Z-Achse, 0,0125 mm X/Y-Achse)
    • Geräte: Raise 3D N2, Flashforge Dreamer
  • 3D-Druck im SLA-Verfahren
    • Bauraum maximal 128 x 128 x 200 mm, Auflösung bis zu 25 Micron (0.025 mm Z-Achse, 0.13 mm X/Y-Achse)
    • Gerät: XYZprinting Nobel 1.0 A
  • Lasercutter
    • Bauraum maximal 500 mm x 300 mm, Materialhöhe maximal 50 mm
    • Gerät: Darkly Labs Emblaser 2
3D-Drucker (Raise 3D N2)

Ersatzteile für das Letterboard des Instituts für archälogische Wissenschaften der Goethe Universität.

Blick auf den Extruder
des Flashforge Dreamer

Die Workstation in Betrieb.

Offene Werkstatt und Makerspace auf dem Campus Bockenheim.


Mitmachen erwünscht!

Kontakt


Wo ?

Ihr findet uns am Campus Bockenheim:

Im Keller der Robert-Mayer-Straße 8 am Institut für Mathematik und Informatik
(direkt neben den Bembelbots)
und in Zukunft auch wieder auf unserer Webseite und diversen Plattformen.


Öffnungszeiten

(Stand 09/2021)
Das MakeLab kann leider gerade keine regelmäßigen Öffnungszeiten anbieten, bitte schreibt uns für Anfragen eine Mail.

Kontakt Institut Informatik

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
FB 12, Institut für Informatik
Direktorat
Robert-Mayer-Straße 11-15
D-60629 Frankfurt am Main

E-Mail: leitung@cs.uni-frankfurt.de