Willkommen bei Goethe Start International!

Das Projekt Goethe Start International entwickelt und realisiert digitale Selbstlernangebote für internationale Studieninteressierte und Studierende zu überfachlichen Schüsselkompetenzen in den Bereichen „Studienorganisation und -orientierung“ (Modul 1), „Studientechniken“ (Modul 2) sowie „Berufsorientierung“ (Modul 3). Übergeordnetes Ziel des Projekts ist die Erleichterung des Studieneinstiegs und die nachhaltige Verbesserung der Studienvorbereitung internationaler Studierender an der Goethe-Universität.


Modul 1: Studienorientierung und -organisation


Modul 2: Studientechniken


Modul 3: Berufsorientierung

Zielgruppe

Die Selbstlernangebote in den Modulen 1 bis 3 richten sich zunächst an internationale Studieninteressierte mit einer direkten Hochschulzugangsberechtigung, die sich auf die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) am Internationalen Studienzentrum (ISZ) vorbereiten. Langfristig ist eine Öffnung der Selbstlernangebote für alle Teilnehmenden in den DSH-Vorbereitungskursen sowie für internationale Studierende der Goethe-Universität in den ersten Studiensemestern angestrebt.

Blended Learning

Die Selbstlernangebote in den Modulen 1 bis 3 werden im Blended Learning Format entwickelt und umgesetzt:

  • LernBar-Kurse: Die Selbstlernkurse werden mit dem Autorensystem LernBar entwickelt und umgesetzt. Das von studiumdigitale entwickelte Autorensystem ermöglicht die orts- und zeitunabhängige Bearbeitung interaktiver Lerneinheiten, sodass die Teilnehmenden die Lerninhalte im individuellen Lerntempo erarbeiten und vertiefen und durch integrierte Lernerfolgskontrollen ihren Wissensstand kontinuierlich überprüfen können.
  • Online-Lernplattform: Die LernBar-Kurse werden in eine strukturierte Lernumgebung eingebettet und den Studierenden über die Online-Lernplattform OLAT (Online Learning And Training) zur Verfügung gestellt. Dies ermöglicht den Studierenden eine dezentrale und flexible Teilnahme an den Kursangeboten. Gleichzeitig üben und erproben diese den Umgang mit der digitalen Lernumgebung der Universität.
  • Online-Tutorium: Die LernBar-Kurse werden durch kollaborative Lernformate ergänzt. Damit durch den digitalen Wissenstransfer keine Lücken in der Informationsaufnahme und -verarbeitung entstehen, können die Studierenden die Lerninhalte in virtuellen Lernräumen (Chatforum, Videomeetings) gemeinsam mit studentischen Peer-Tutor*innen reflektieren und durch anwendungsorientierte Übungen nachbereiten. Die Peer-Tutor*innen agieren dabei zugleich als Moderator*innen und Multiplikator*innen, indem sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus dem Studium teilen, während die Teilnehmenden von dem gegenseitigen Austausch mit ihren künftigen Kommiliton*innen profitieren und für die Zusammenarbeit in Lerngruppen sensibilisiert werden.

Kontakt

ESF-Projekt 
„Goethe Start International“

Studium Lehre Internationales


Gesamtprojektleitung: Hanna Reuther


Gesamtkoordination:
Leonora Jürgens


E-Mail: io.gsi@uni-frankfurt.de

Telefon: 069 798 17287


Goethe-Universität Frankfurt
Campus Westend

PEG-Gebäude
Raum 2.G185


Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60323 Frankfurt am Main
Germany

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Mitteln des Landes Hessen gefördert.

Bildquelle: Uwe Dettmar, Goethe-Universität Frankfurt