1822-Universitätspreis für exzellente Lehre


Herausragende Lehre weckt die Begeisterung für das Studium und schafft eine anregende Lernkultur. Eine der wichtigsten Aufgaben der Goethe-Universität ist es daher, eine Kultur der Wertschätzung für exzellente Lehre zu fördern. Um diese Wertschätzung sichtbar zu machen, schreiben wir – gemeinsam mit der Stiftung der Frankfurter Sparkasse – seit über 20 Jahren den 1822-Universitätspreis für exzellente Lehre aus. Wir vergeben drei Preise, die mit 15.000 Euro, 10.000 Euro bzw. 5.000 Euro dotiert sind.


Nominierungen für den 1822-Universitätspreis für exzellente Lehre können ausschließlich durch die Studierenden aller Fachbereiche eingereicht werden.

 
Kriterien für die Vergabe sind Innovation in der Lehre, besondere Qualität der Lehrveranstaltungen sowie außergewöhnliches Engagement in der Betreuung der Studierenden. Daneben werden auch die Forschungsorientierung, Vernetzung von Theorie & Praxis, Einsatz während der Studieneingangsphase sowie Interdisziplinarität oder Diversity-Aspekte herangezogen

Kontakt

Dr. Elizabeth Kovach

Studium Lehre Internationales

Referentin Karriere, Stipendien und Preise

Campus Westend, PEG-Gebäude,
2.G179

Telefon: 069/798-17258
E-Mail: Lehrpreis@uni-frankfurt.de

Nominierungsverfahren 2022


Das Nominierungsverfahren für den 1822-Universitätspreis für exzellente Lehre an der Goethe-Universität 2022 startet am 01. April 2022. Wir laden Sie herzlich ein, unsere Lehr- und Lernkultur aktiv zu gestalten.

Preisträger*innen & Nominierte


Hier finden Sie alle Preisträger*innen & Nominierte der vergangenen Jahre. 


20-jähriges Jubiläum 2021


Am 02. November 2021 wurden zum 20. mal Lehrende an der Goethe-Universität mit dem 1822-Universitätspreis für exzellente Lehre ausgezeichnet. Zum Jubiläum haben wir verschiedene Stimmen eingefangen und sie in einem Film und in Testimonials zusammengefasst.