Julius Herr (M.A.)​

Kontakt

IG-Farben-Haus, Raum 2.156

j.herr[@]em.uni-frankfurt.de

Tel. 069/798-32688 (ab 01.08. erreichbar über das Sekretariat der ÄdL)

Sprechstunde nach Vereinbarung


Postanschrift

Goethe-Universität Frankfurt a. M.

Fachbereich 10 / Neuere Philologien

Institut für dt. Literatur und ihre Didaktik

Abteilung für Ältere deutsche Literatur

Norbert-Wollheim-Platz 1

60323 Frankfurt am Main

Biographisches

Seit 04/2022 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik (Abteilung für Ältere deutsche Literatur) der Goethe-Universität Frankfurt am Main

04/2019 – 03/2022 Promotionsstipendiat an der a.r.t.e.s.-Graduate School for the Humanities Cologne, Graduiertenschule der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln

04/2021 – 09/2021 Lehrbeauftragter am Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik (Abteilung für Ältere deutsche Literatur) der Goethe-Universität Frankfurt am Main

03/2016 – 02/2017 kulturweit-Freiwilligendienst beim DAAD Informationszentrum, Bangkok

2010 – 2018 Studium der Germanistik und der Geschichte an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Vorträge

Amplifizierendes Wiederholen im legendarischen Erzählen. Überlegungen zum Schlaf im Sente Servas und zum Gewand im Barlaam und Josaphat (Arbeitskreis für hagiographische Fragen, Stuttgart-Hohenheim, 08.04.2022).

Der slape is tweerhande. Zum Schlaf des Heiligen am Beispiel des Sente Servas Heinrichs von Veldeke (Schlaf in der Literatur. Zur Narratologie und Ästhetik einer alltäglichen Extremerfahrung vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Frankfurt am Main, 24.02.2022).

Elaboration und Prägnanz des Heiligen. Vergleichende Überlegungen zum Sente Servas Heinrichs von Veldeke und zur Servatiuslegende im Märterbuch (Masterklasse: Interdisziplinäre Ansätze zur Erforschung von Hagiographie und Legendensammlungen, Universität zu Köln, 19.01.2021).

Complex Legendary Narration and the Thematics of Sleep in Heinrich von Veldeke's Sente Servas (7th Cologne Toronto Graduate Student Colloquium, Universität zu Köln, 04.12.2019).

Loreley und Mae Sammuk – Zwei Geisterfrauen auf ihren Felsen (German Department der Chulalongkorn Universität Bangkok, 01.02.2017).