Humangeographisches Kolloquium

Das Humangeographische Kolloquium ist eine Veranstaltung aller Professorinnen und Professoren sowie der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Humangeographie.
Hier werden Examensarbeiten, Dissertationen und Forschungsprojekte vorgestellt und diskutiert, die am Institut für Humangeographie entstehen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

nach Gültigkeit

Termin liegt in der Vergangenheit

Timo Dorsch (Frankfurt am Main): The Postcolonial Condition of Operation. Infrastructure, power and capital VP Frankfurt

nach Gültigkeit

Vortrag bereits gehalten

Marcus KLEIN (Frankfurt am Main): Wer umzieht, steigt auch um? Die Mobilität von Bewohner*innen eines autoreduzierten Neubauquartiers im Spannungsfeld von gebauter Umwelt und Selbstselektionseffekten ♦ Vorstellung Promotionsprojekt

nach Gültigkeit

Termin liegt in der Vergangenheit

Julia ROMBECK (Frankfurt am Main): Architektur und Stimmung - der phänomenologische Blick auf das Verhältnis von Atmosphäre qua Architektur und Stimmung in einer Depression ♦ Vorstellung Promotionsprojekt

nach Gültigkeit

Termin liegt in der Vergangenheit

Annika SCHRÖDER (Dortmund): Planung und Umsetzung nachhaltiger Mobilitätskonzepte im Quartier: Ein räumlich-transformativer Governance-Prozess mit Transferpotenzial? Eine qualitative Untersuchung am Beispiel autoreduzierter Quartiere in Darmstadt, Köln und Bielefeld ♦ Vorstellung Promotionsprojekt


Kontakt

Institut für Humangeographie
Fachbereich Geowissenschaften/Geographie
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Campus Westend

Theodor-W.-Adorno-Platz 6
60623 Frankfurt am Main

Fon: +49 (0)69/798 -35179/-35162
Internet: www.humangeographie.de
E-Mail: info@humangeographie.de