Jörg-Uwe Hahn

Jörg-Uwe Hahn „Ich möchte der Universität, an der ich eine hervorragende juristische Ausbildung genießen konnte und die mir den Weg frei machte in ein erfülltes Berufsleben, etwas zurückgeben. Als Landes- und Fraktionsvorsitzender der FDP in Hessen verfüge ich Gott sei Dank über ein sehr breites Netzwerk von Menschen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Es wird sich sicherlich lohnen, den einen und die andere für die Johann Wolfgang Goethe-Universität zu verpflichten. Deshalb bin ich gerne Mitglied des Alumni-Rates geworden."

Jörg-Uwe Hahn wurde am 21. September 1956 in Kassel geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Nach seinem Abitur an der Augustinerschule in Friedberg studierte er von 1975 bis 1980 Rechtswissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Seit 1983 ist Jörg-Uwe Hahn selbstständiger Rechtsanwalt in Frankfurt am Main mit Zulassung beim OLG Frankfurt.

Seine politische Karriere begann er 1973 als Mitglied der DJD und der FDP. 1982 wurde Jörg-Uwe Hahn in den Landesvorstand der FDP Hessen gewählt, und von 1987 bis 1991 und seit 1995 ist er Mitglied des Präsidiums der FDP Hessen. Außerdem ist Jörg-Uwe Hahn seit Mai 2002 Mitglied des Bundesvorstandes der FDP. In seiner Heimat der Wetterau hat Jörg-Uwe Hahn von 1990 bis 1999 und seit 2004 die Funktion als FDP-Kreisvorsitzender und von 1977 bis 1989 und seit 2001 als Mitglied im Kreistag des Wetteraukreises inne. Er war 1994 Mitglied der 10., 1999 der 11. und 2004 der 12. Bundesversammlung.

Seine Laufbahn als Mitglied im Hessischen Landtag begann Jörg-Uwe Hahn im April 1987. Er war von 1989 bis März 1996 Stv. Vorsitzender und von April 1996 bis April 1999 Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Fraktion im Hessischen Landtag. Ferner ist Jörg-Uwe Hahn seit April 1989 der innen- und rechtspolitische Sprecher der FDP-Fraktion. Seit April 1999 führt er die FDP-Landtagsfraktion als Vorsitzender, und im April 2005 wurde er zum Landesvorsitzenden der FDP-Hessen gewählt.

Seit dem 05. Februar 2009 ist Jörg-Uwe Hahn stellvertretender Hessischer Ministerpräsident, Justiz- und Integrationsminister sowie Minister für Europaangelegenheiten.

Jörg-Uwe Hahn ist Mitglied des Rundfunkrates des HR, des Aufsichtsrates der Fraport AG und des Aufsichtsrates der Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH.

Zurück zur Alumni-Rat-Übersicht