English Studies, Nebenfach
Bachelor of Arts

English studies ba 500x210 b

Foto: Danielle Pigeon

Studiengang English Studies (BA)
Abschluss Bachelor
HF/NF Nebenfach
Regelstudienzeit Richtet sich nach der Regelstudienzeit des gewählten Hauptfachs
Unterrichtssprache Englisch, Deutsch
Studienbeginn Winter/Sommer
Bewerbungsfrist 1.7.-18.10. WS, 1.12. - 28./29.2. SoSe, (Eignungsprüfung, s. Link unten)
Zulassungsmodus unbeschränkt
Studienordnung Studien- und Prüfungsordnung

Kurzbeschreibung

Der BA-Studiengang English Studies ist literatur-, kultur- und sprachwissenschaftlich angelegt und in 4 Schwerpunkte untergliedert:

  • Englische Literaturwissenschaft befasst sich mit den Literaturen Großbritanniens und Irlands seit dem 16. Jh. sowie mit Literaturtheorie.
  • Kultur-, Ideen- und Sozialgeschichte (KIS) behandelt philosophische, kulturelle, künstlerische, soziale und politische Entwicklungen auf den Britischen Inseln.
  • Neue Englischsprachige Literaturen und Kulturen (NELK) befasst sich mit den englischsprachigen Literaturen Indiens, Afrikas, Australiens, Neuseelands, Kanadas, des Karibischen und Pazifischen Raumes sowie mit Postcolonial Studies.
  • Englische Sprachwissenschaft beschäftigt sich mit der Struktur und der Verwendung der englischen Sprache als besondere Ausprägung der menschlichen Sprachfähigkeit.

Das Studium vermittelt Ihnen Wissen über Erscheinungsformen und Entwicklungen der Literatur, Kultur und Sprache in Großbritannien und anderen englischsprachigen Ländern (mit Ausnahme der USA). Untersucht werden die verschiedenen kulturellen Produktionen, Texte und Medien, in denen sich diese Prozesse vollziehen, die gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen, die daran beteiligt sind sowie die transkulturellen Dimensionen der englischen Literaturen, Kulturen und Sprache in Geschichte und Gegenwart. Des Weiteren erwerben Sie Kenntnisse und Fähigkeiten aus der allgemeinen Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft sowie der allgemeinen und angewandten Linguistik.

Frankfurter Besonderheiten

Am Institut für England- und Amerikastudien (IEAS) können Sie English Studies als Haupt- oder als Nebenfach studieren. Die Kombination mit den American Studies ist beliebt, viele weitere Fächerkombinationen sind aber möglich (eine Liste finden Sie auf unserer Website). Das IEAS setzt Schwerpunkte in den historisch perspektivierten Kulturwissenschaften (besonders: Visual Culture Studies, Memory Studies & Gender Studies), postkolonialen Theorien, sowie in der Gegenwartsliteraturforschung und kooperiert mit dem Forschungszentrum Historische Geisteswissenschaften sowie dem Cornelia Goethe Centrum. Im Bereich der Sprachpraxis werden auch kreative Schreibwerkstätten, Gedichtlesungen, ein Theatre Workshop und eine Theatergruppe (The Chaincourt Theatre) angeboten. Über die Universität hinaus, bietet die Stadt ein vielfältiges Kulturprogramm: Von englischem Kino und Theater bis hin zu Veranstaltungen der Deutsch-Britischen Gesellschaft. 


Aufbau und Inhalte des Studiums

Der Nebenfach-Bachelorstudiengang English Studies besteht aus einer Basisphase sowie einer Qualifizierungsphase. In der Basisphase (in der Regel Fachsemester 1-3) werden die Grundlagen der Literaturwissenschaft sowie eines anderen in dieser Phase gewählten Schwerpunktes (KIS, NELK oder Englische Sprachwissenschaft) vermittelt und sodann erstmals angewendet. Der Wechsel eines Studienschwerpunkts ist einmalig möglich, wenn im ursprünglich gewählten Studienschwerpunkt die Prüfung noch nicht endgültig nicht bestanden ist. Nicht bestandene Prüfungsleistungen im ursprünglichen Studienschwerpunkt werden angerechnet, sofern sie im Fall ihres Bestehens angerechnet worden wären. In der Qualifizierungsphase vertiefen die Studierenden die in der Basisphase erworbenen Kenntnisse. Zwar umfasst diese Phase die Fachsemester 4-6, doch kann ein Vertiefungsmodul bereits nach erfolgreichem Abschluss des Basismoduls im entsprechenden Schwerpunkt (also frühestens im dritten Fachsemester) begonnen werden. In allen Phasen wird die fachspezifische Kompetenz im Gebrauch der englischen Sprache eingeübt. Ebenso sind berufsvorbereitende Qualifikationen hier anrechenbar.

Weitere Informationen zum Nebenfach English Studies finden Sie auf der Seite des Fachbereichs.


Hauptfach

Zu diesem Bachelor-Nebenfach muss ein Hauptfach gewählt werden.

Studienordnung

Die Studienordnung für den Studiengang English Studies finden Sie hier. Die Studienordnung regelt Aufbau, Struktur und Inhalt des Studiengangs sowie das Prüfungswesen. Sie ist Grundlage Ihres Studiums an der Goethe-Universität.


Praktika und Auslandssemester

Der BA-Studiengang schreibt kein Praktikum oder Studium im Ausland verpflichtend vor. Dennoch sind beides Möglichkeiten für Sie, Ihr Profil zu schärfen und die im Studium am IEAS erworbenen Kompetenzen zu erweitern. 


Praktika

Praktika bieten erste berufspraktische Erfahrungen.

Auslandssemester

Ein Studienaufenthalt an einer englischsprachigen Universität von mindestens einem Semester wird empfohlen. Sie verbessern nicht nur Ihre sprachlichen und interkulturellen Kompetenzen, sondern erleben auch eine andere bereichernde akademische Perspektive. Für einen Auslandsaufenthalt gibt es mehrere Förderprogramme (z.B. Erasmus+), für die Sie sich am Institut bewerben können. Während eines Auslandssemesters erbrachte Leistungen werden umfassend für Ihr Studium in Frankfurt angerechnet.

Auslandsaufenthalte eröffnen Einblicke in andere Hochschulsysteme, ermöglichen die praktischen Fähigkeiten auszubauen, fördern die eigene Flexibilität und Selbstständigkeit und bieten die Möglichkeit, Verständnis für kulturelle Verschiedenheiten zu entwickeln. Damit das Potential eines Auslandsaufenthaltes voll ausgeschöpft werden kann und der Auslandsaufenthalt nicht nur ein oberflächlicher Besuch ohne nachhaltige Wirkung bleibt, sollte er gut vorbereitet sein. Allgemeine Informationen erhalten Sie über das International Office der Goethe-Universität und dem "Study abroad"-Team.


Weiterführende Studiengänge

Anglophone Literatures, Cultures and Media Master of Arts

Anglophone Literatures, Cultures and Media ist literatur-, kultur- und medienwissenschaftlich angelegt und wird vollständig auf Englisch unterrichtet. Der Masterstudiengang untersucht in den drei Schwerpunkten „Literature and Media Culture“, „Literature and Cultural History“ und „Transcultural Anglophone Studies“ die medialen Dimensionen der Literatur und Literaturwissenschaft sowie die Interaktion von englischsprachiger Literatur mit anderen kulturellen Medien: von literarischer Textproduktion mit kulturellen Kontexten und historischen, politischen, philosophischen und künstlerischen Entwicklungen in der anglophonen Welt unter Berücksichtigung der transkulturellen Dimensionen der englischsprachigen Literaturen und Kulturen in Geschichte und Gegenwart. Dabei werden – gemäß der Tradition der Frankfurter Anglistik – die Betrachtung von Literaturwissenschaften im historischen Kontext, kulturelle Kommunikation, kulturelles Gedächtnis, Intermedialität und medienwissenschaftliche Schlüsselkonzepte sowie zentrale Themen in den anglophonen Literaturen und Kulturen besonders berücksichtigt.

Weitere Informationen zum Master-Studiengang Anglophone Literatures, Cultures and Media finden Sie hier.

Moving Cultures - Transcultural Encounters Master of Arts

Der viersemestrige Masterstudiengang Moving Cultures – Transcultural Encounters / Cultures en mouvement – rencontres transculturelles / Culturas en movimiento – encuentros transculturales (Moving Cultures) ist ein viersprachiger Studiengang, der die in einem anglistischen, romanistischen oder vergleichbaren Bachelorstudiengang erworbenen kultur- und literaturwissenschaftlichen Kernkompetenzen vertieft und diese mit einer interdisziplinären Perspektive auf Phänomene des Kulturkontakts innerhalb der anglophonen, frankophonen und hispano­phonen Welt verbindet.

Der Masterstudiengang Moving Cultures geht davon aus, dass Sprachen, Literaturen, Medien und Kulturen sich nicht in ethnisch abgeschlossenen, sprachlich homogenen und territorial abgegrenzten Räumen konstituieren, sondern durch grenzüberschreitende Vernetzungen, die sich aus Migration und Kontakt ergeben. Der Schwerpunkt des Masterstudiengangs liegt daher auf transkulturellen Prozessen in Geschichte und Gegenwart und den damit verbundenen Aushandlungsstrategien im jeweiligen regionalen und historischen Kontext, die sich in Schrift, Bild, Ton und weiteren Medien manifestieren.

Weitere Informationen zum Master-Studiengang Moving Cultures - Transcultural Encounters finden Sie hier.


Berufsperspektiven

Weiterbildung

Mit einem Bachelor in English Studies sind Sie für die Zukunft gut aufgestellt. Nach Abschluss des BA-Studiums an der Goethe-Universität, haben Sie die Möglichkeit, erste Schritte im Berufsleben zu gehen, z.B. mit einem Volontariat oder einem Berufseinstieg in den unterschiedlichsten Branchen. Und vielleicht verschlägt es Sie ja auch ins Ausland, wo Sie Ihre fundierten Englischkenntnisse im täglichen Leben anwenden können. Natürlich können Sie Ihr Studium auch fortsetzen. Mit einem BA in English Studies ist es möglich, in den meisten geistes- und kulturwissenschaftlichen Masterstudiengängen weiter zu studieren. Das geht natürlich auch am Institut für England- und Amerikastudien – in den spannenden Masterprogrammen Anglophone Literatures, Cultures and Media (ALCM), Moving Cultures oder American Studies. Viele Studierende, die einen Master absolviert haben, entscheiden sich im Anschluss daran auch für eine Promotion.

Tätigkeitsfelder

Zahlreiche Berufe setzen auf das Know-How und die Fähigkeiten, die Sie sich in einem Studium der English Studies aneignen können. Dazu gehören unter anderem das Verlagswesen, Journalismus sowie Öffentlichkeitsarbeit und Werbung. Die Tourismusbranche lebt von jungen Menschen, die nicht nur ein Verständnis für Sprache besitzen, sondern sich auch in fremde Kulturen hineindenken- und fühlen können. Der Bachelor ist auch für Sie geeignet, wenn Sie sich für eine Tätigkeit als Übersetzer*in oder in der Erwachsenenbildung interessieren. Und auch im Literatur- und Kulturmanagement und im Theaterbetrieb setzt man auf die Kenntnisse, die in einem geisteswissenschaftlichen Studium vermittelt werden. Für eine akademische Laufbahn ist der BA English Studies ein geeigneter erster Schritt.

Einen Überblick über mögliche Berufsbilder und Tätigkeitsfelder sowie Interviews mit Alumni der Goethe-Universität bietet Ihnen auch die Seite "Was werden?" des Career Service.


Zugangsberechtigung und besondere Voraussetzungen

Zugangsberechtigung

Zulassungsvoraussetzung

Deutsche Hochschulzugangsberechtigung (HZB), in der Regel das Abitur oder die Fachhochschulreife   
Ich habe keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung International Office


Besondere Voraussetzungen

Wenn Sie ein Studium der English Studies am Institut für England- und Amerikastudien an der Goethe-Universität aufnehmen möchten, sollten Sie über gute bis sehr gute Englischkenntnisse mindestens auf dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens verfügen. Am Institut unterstützt man Sie beim selbständigen Arbeiten und Recherchieren. Die nötige Motivation, auch komplexe Probleme zu wälzen, und eine Begeisterung für das Lesen und Diskutieren auch umfangreicher literarischer und theoretischer Texte sollten Sie für eine erfolgreiche und erfüllte Studienzeit unbedingt mitbringen.


Bewerbung und Zulassung

Für diesen Studiengang benötigen Sie Englisch- und Deutschkenntnisse.
Für diesen Studiengang ist eine Eignungsprüfung erforderlich. Wird ein Studiengang/-fach mit Eignungsprüfung gewählt, ist die Anmeldung hierfür direkt im jeweiligen Institut vorzunehmen.

Zur Einschreibung benötigen Sie:

oder alternativ:

  • Im Durchschnitt 11 oder mehr Punkte in Englisch im Hochschulreifezeugnis. Der Durchschnitt errechnet sich aus den Punkten der Halbjahreszeugnisse aus der Qualifikationsphase und der in der Abiturprüfung erreichten Punktzahl im Leistungskurs Englisch. Das Zeugnis darf nicht älter als zwei Jahre sein.

oder alternativ:

  • den Nachweis über das Bestehen einer dem Entrance Test gleichwertigen Sprachprüfung in Englisch (z.B. TOEFL, IELTS, Cambridge First). Informationen über mit der Sprachprüfung am IEAS in der Regel gleichwertige Prüfungen werden auf der Internetseite des IEAS bekannt gegeben: http://www.uni-frankfurt.de/41111712/home_ieas

Eines dieser genannten Sprachzertifikate muss zunächst vom Institut für England- und Amerikastudien (IEAS) anerkannt und entsprechend bescheinigt werden.

Der Nachweis über das Bestehen des Sprachtests darf zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als zwei Jahre sein. Über begründete Ausnahmen entscheidet die Geschäftsführung des IEAS.

Das IEAS bestätigt mit einem Schreiben das Niveau B2, dieses Schreiben ist zusammen mit den Bewerbungsunterlagen beim Studierendensekretariat einzureichen, spätestens aber bei der Immatrikulation. Die Einschreibung für den weiteren bzw. die weiteren zum jeweiligen Abschlussziel führenden Teilstudiengänge bleibt hiervon unberührt.

Wenn Sie die Eignungsprüfung bestanden haben, erhalten Sie einen Bescheid vom zuständigen Fachbereich über die bestandene Eignungsprüfung.

Sie bewerben sich bequem innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist über das Bewerbungsportal der Goethe-Universität. Ob und welche Unterlagen zur Bewerbung eingesandt werden müssen, erfahren Sie innerhalb des Online-Bewerbungsprozesses.

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier: Bewerbung


Ansprechpartner*innen

Zentrale Studienberatung:

Die Zentrale Studienberatung bietet Ihnen eine allgemeine Orientierung sowie Informationen zu Studiengängen (Anforderungen, Inhalte, Aufbau etc.) und Bewerbung. Dort können Sie sich zu den Studienmöglichkeiten an der Goethe-Universität im Ganzen informieren und erhalten Unterstützung bei der Studienwahl.“

Ansprechpartnerinnen:
Kirsten Brandenburg, Janina Krause (FB 6-10 + Sport, sowie entsprechende Lehramtsfächer L2, L3);

Zu den Sprechzeiten-Plänen

Über die ZSB


Beratung im Fachbereich:

Die zentrale Aufgabe der Studienfachberatung im Fachbereich ist, zu Ihrer Orientierung am Institut für England- und Amerikastudien beizutragen und Sie bei allen Fragen rund ums Studium zu unterstützen.

Ansprechpartner:

Dr. Daniel Dornhofer (Studienfachberatung B.A. English Studies)


BAföG-Beauftragter:

Dr. Daniel Dornhofer


Beratung zu Erasmus+-Aufenthalten und weiteren Austauschprogrammen:

Dr. Daniel Dornhofer


Zuständiges Prüfungsamt:

Prüfungsamt Geistes-, Kultur- und Sportwissenschaften


Die Uni kennenlernen

Die Goethe-Universität bietet regelmäßig Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte an, die bei der Studienwahl Ihnen bei der Studienwahl helfen. Für Interessierte am Studium English Studies kann Ihnen der Besuch folgender Veranstaltungen bei der Entscheidung helfen:


Alternative Studiengänge

Wenn Sie sich für den Studiengang English Studies interessieren, sich aber noch nicht gänzlich sicher sind in ihrer Wahl, wären möglicherweise folgende Studiengänge auch für Sie interessant: