Religionswissenschaft, Hauptfach
Bachelor of Arts (B.A.)

Religionswissenschaften ba 500x210 b
Studiengang Religionswissenschaft
Abschluss Bachelor
HF/NF Hauptfach mit einem Nebenfach
Regelstudienzeit 6 Semester
Unterrichtssprache Deutsch
Studienbeginn Winter/Sommer
Bewerbungsfrist siehe Termine und Fristen
Zulassungsmodus unbeschränkt
Studienordnung Studien- und Prüfungsordnung

Kurzbeschreibung

Die Religionswissenschaft ist eine bekenntnisunabhängige Kultur- und Geisteswissenschaft. Sie beschäftigt sich mit menschlichen Handlungen, Vorstellungen und Institutionen in Geschichte und Gegenwart, die gemeinhin als ‚religiös‘ betrachtet werden. Sie fragt in analysierender und vergleichender Weise nach den Funktionen von Religion in der Gesellschaft, nach Grundmustern religiösen Wandels und Interaktionen zwischen verschiedenen Religionen und Weltanschauungen. Ebenso erforscht sie Formen religiöser Identitätsbildung. Die Religionswissenschaft steht somit einer großen Pluralität und komplexen Verflechtungsformen von Religionen gegenüber. Um diese analysieren und beschreiben zu können, untersucht sie nicht nur ein breites Spektrum an Quellenmaterial (Text, Bild, Film, Architektur, etc.), sondern arbeitet auch auf der Grundlage von empirischen Daten (Interviews, Beobachtungen, Umfragen, etc.). Dies verpflichtet zu einer Methodenvielfalt des Faches, so dass historisch-philologische, philosophisch-hermeneutische sowie empirisch-sozialwissenschaftliche Methoden Anwendung finden.

Zu den Arbeitsschwerpunkten der Religionswissenschaft in Frankfurt gehören:

  • Theorien und Methoden der Religionswissenschaft,
  • Europäische Religionsgeschichte,
  • Religionsgeschichte des Judentums, Christentums und des Islams,
  • Religionen Asiens, insbesondere Irans und Indiens,
  • Interkultureller Dialog.


Frankfurter Besonderheiten

Die Religionswissenschaft an der Goethe-Universität ist in der besonderen Situation durch Kooperationen mit anderen Instituten und Studiengängen, nicht nur eine umfangreiche Interdisziplinarität und Methodenvielfalt anzubieten, sie ermöglicht den Studierenden auch eine einmalige Form der Schwerpunktsetzung. So ist es möglich, die Schwerpunkte b) Religions- und Kulturgeschichte des Judentums, c) des Christentums oder d) des Islams zu wählen. Diese Schwerpunktsetzungen erfordern jeweils das Studium der entsprechenden Quellensprachen (in der Regel: Hebräisch, Griechisch, Arabisch). Darüber hinaus ist es möglich, ohne Schwerpunktsetzung andere Sprachen wie Sanskrit zu erlernen oder eigene thematische Spezialisierungen zu verfolgen.

Die Mitarbeiter*innen des Studiengangs Religionswissenschaft engagieren sich in verschiedenen Programmen, die die Lehre unterstützen und das Studium kompetent begleiten. In der Anfangsphase stehen Studierenden besondere Beratungsangebote sowie auf den Studienstart abgestimmte Lehrveranstaltungen zur Verfügung. Sie werden durch qualifizierte Tutor*innen begleitet und können von Kooperationen mit Institutionen innerhalb und außerhalb der Goethe-Universität profitieren. Außerdem besteht durch ein besonderes Praxismodul schon zu Studienbeginn die Möglichkeit zum forschenden Lernen.


Aufbau und Inhalte des Studiums

Studienverlauf

Das Studium ist unterteilt in die Basisphase (2 Semester) und Aufbau-/Abschluss-Phase (4 Semester).


Nebenfach

Zu diesem Bachelor-Hauptfach muss ein Nebenfach gewählt werden.

Studienordnung

Die Studienordnung für den Studiengang Religionswissenschaften finden Sie hier.
Die Studienordnung regelt Aufbau, Struktur und Inhalt des Studiengangs sowie das Prüfungswesen. Sie ist Grundlage Ihres Studiums an der Goethe-Universität.

Hinweis

Der Bachelorstudiengang Religionswissenschaft kann mit einem der folgenden Schwerpunkte gewählt werden: "Vergleichende Religionswissenschaft" oder "Islamische Religion".


Praktika und Auslandssemester

Praktika

Im wissenschaftlichen Alltag der Frankfurter Religionswissenschaft spielen Vernetzungen mit außeruniversitären Einrichtungen eine bedeutende Rolle. Sie dienen bereits im Studium angelegten Berufsorientierung und sind für die Studierenden verpflichtend. Ein Praktikum kann jedoch auch in Eigeninitiative organisiert werden. Dieses umfasst 4 Wochen und bietet die Möglichkeit, die im Studium erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten im Feld von Theorie, Wissenschaft und Praxis zu erproben und zu vertiefen.

Auslandssemester

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite "Studienaufenthalte im Ausland" des Fachbereichs 6.


Weiterführende Studiengänge


Berufsperspektiven

Weiterbildung

Der Studiengang Religionswissenschaft vermittelt interkulturelle und interreligiöse Kompetenzen und qualifiziert damit für zahlreiche Arbeitsfelder im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich. Durch entsprechende Spezialisierungen und Kombinationen mit anderen Disziplinen kann ein eigenes Profil ausgebildet werden, so dass sich Arbeitsfelder in religiösen Institutionen, der Jugendarbeit und der politischen Bildung ergeben.

Tätigkeitsfelder

Neben Institutionen für Migrationsarbeit, stellen v.a. die Erwachsenenbildung, Museen, Medien, Journalismus, Tourismus und Stiftungen potentielle Arbeitsfelder für Religionswissenschaftler*innen dar.

Einen umfassenden Überblick über mögliche Berufsbilder und Tätigkeitsfelder sowie Interviews mit Alumni der Goethe-Universität bietet Ihnen die Seite "Was werden?" des Career Service.


Zugangsberechtigung

Zulassungsvoraussetzung

Deutsche Hochschulzugangsberechtigung (HZB), in der Regel das Abitur   
Ich habe keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung International Office


Besondere Voraussetzungen

Voraussetzungen für das Bachelor Studium sind ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache, welche zur Lektüre englischsprachiger Fachliteratur befähigen. Es gilt weiter die gesetzliche geregelte Hochschulzugangsberechtigung. Ausländische Studienbewerber*innen müssen einen Sprachnachweis gemäß der Sprachprüfung für den Hochschulzugang mit dem Ergebnis DSH-2 nachweisen.


Bewerbungsverfahren

Dieser Studiengang unterliegt keiner Zulassungsbeschränkung. Studienbewerber*innen für nicht zulassungsbeschränkte Fächer immatrikulieren sich direkt über die Online-Bewerbung. Falls zur Bewerbung noch weitere Unterlagen benötigt werden, erfahren Sie dies am Ende des Online-Bewerbungsprozesses.

Sie bewerben sich bequem innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist über das Bewerbungsportal der Goethe-Universität. Ob und welche Unterlagen zur Bewerbung eingesandt werden müssen, erfahren Sie innerhalb des Online-Bewerbungsprozesses.

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsprozess finden Sie hier: Bewerbung

Weiterführende Links


Ansprechpartner*innen

Zentrale Studienberatung:

Die Zentrale Studienberatung bietet Ihnen eine allgemeine Orientierung sowie Informationen zu Studiengängen (Anforderungen, Inhalte, Aufbau etc.) und Bewerbung. Dort können Sie sich zu den Studienmöglichkeiten an der Goethe-Universität im Ganzen informieren und erhalten Unterstützung bei der Studienwahl.

Ansprechpartnerinnen:
Kirsten Brandenburg, Janina Krause (FB 6-10 + Sport, sowie entsprechende Lehramtsfächer L2, L3)

Zu den Sprechzeiten-Plänen

Über die ZSB


Beratung im Fachbereich:

Die zentrale Aufgabe der Studienfachberatung im Fachbereich ist, zu Ihrer Orientierung am Fachbereich 06 beizutragen und Sie bei allen Fragen rund ums Studium zu unterstützen.

Ansprechperson: 

Sabine Ahmadzai (Studienberatung Bachelor Religionswissenschaft)

Website Studienberatung Religionswissenschaft


BAföG-Beratung:

Dr. Michael Rydryck


Beratung zu Erasmus+-Aufenthalten und weiteren Austauschprogrammen:

Prof. Dr. David Käbisch

Infoseite des Fachbereichs 6


Zuständiges Prüfungsamt:

Prüfungsamt Geistes-, Kultur- und Sportwissenschaften


Die Uni kennenlernen

Die Goethe-Universität bietet regelmäßig Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte an, die Ihnen bei der Studienwahl helfen können. Für Interessierte am Studium der Religionswissenschaft kann Ihnen der Besuch folgender Veranstaltungen bei der Entscheidung helfen:


Alternative Studiengänge

Wenn Sie sich für den Studiengang Religionswissenschaft interessieren, sich aber noch nicht gänzlich sicher sind in ihrer Wahl, wären möglicherweise folgende Studiengänge auch für Sie interessant: