Praktikumsvermittlung

Die hier vorgestellten Stellen sind überwiegend nicht-kommerzielle Auslandspraktikumsvermittler und bieten kostenlose Vermittlungen oder Vermittlungen zu einem vergleichsweise günstigen Preis an.

Über das Internet können Sie weitere Angebote kommerzieller Praktikumsvermittler ermitteln. Bei kostenpflichtigen Vermittlungen sollten Sie die genauen Leistungen erfragen und das Preis-Leistungsverhältnis verschiedener Vermittlungsorganisationen miteinander vergleichen. Vergewissern Sie sich, dass das Honorar erst nach erfolgreicher Vermittlung fällig wird. Zur Qualitätskontrolle empfehlen wir den "Qualitätscheck Auslandspraktikum" heranzuziehen und die Informationswebseite www.wege-ins-ausland.de zu nutzen.

Vermittlungsorganisationen nach Fachbereichen

Zielregion

weltweit

Vermittlungsorganisation

Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd) vermittelt Auslandspraktika und Famulaturen für medizinische und medizin-nahe Studiengänge.

Zielregion

weltweit

Vermittlungsorganisation

IAESTE (International Association for the Exchange of Students for Technical Experience) vermittelt Auslandspraktika primär für Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Informatik, Land- und Forstwirtschaft in über 80 Länder

Zielregion

weltweit

Vermittlungsorganisation

Student Exchange Programme (SEP) des Bundesverbandes der Pharmaziestudierenden in Deutschland e.V. (BPhD) 

  • Vermittlung von Kurzpraktika zwischen 2 Wochen und 3 Monaten
  • Praktika weltweit in Apotheken, Krankenhausapotheken, Universitäten und der Pharmaindustrie
  • Gebühr: 100€ (50€ als Kaution)
Zielregion

weltweit

Vermittlungsorganisation

Die European Law Students' Association (ELSA) vermittelt rechtsbezogene, bezahlte Praktika für Jurastudent*innen in Europa und weltweit.

Zielregion

weltweit

Vermittlungsorganisation

AIESEC ist eine internationale Austauschorganisation, welche an 35 Universitäten in Deutschland vertreten ist. AIESEC vermittelt (meist) vergütete Praktika und freiwillige Projekte weltweit in 107 Ländern.

Vermittlungsorganisationen nach Zielregionen

Zielregion

Japan

Vermittlungsorganisation
Internship in Japan (Mirai Program)
Zielregion
Vermittlungsorganisation
Kontakt

Kanada

Praktika-Programm der Deutsch-Kanadischen Gesellschaft (DKG)

  • Vermittlung von studiennahen Praktika in Kanada
  • v.a. für wirtschafts- und politikwissenschaftliche Studiengänge; teilweise auch Jurist*innen
  • Praktikumsdauer i.d.R. ca. 6 Monate
  • Vermittlungsgebühr: 300€ bei erfolgreicher Vermittlung
  • Mitgliedschaft ist Voraussetzung
Zielregion

USA

Vermittlungsorganisation

Die Steuben-Schurz-Gesellschaft vermittelt in der Regel vergütete Praktika in den USA.

Zielregion

diverse Städte in den USA, Kanada, Singapur, Chile und England

Vermittlungsorganisation

College Contact bietet eine Praktikumsvermittlung für alle Fachbereiche für i.d.R unbezahlte Praktika in folgenden Städten: Boston, New York, San Francisco, Toronto, Vancouver, Singapur, Santiago de Chile und London

Zielregion
Vermittlungsorganisation
Kontakt

London, England

ASB Internship Solutions - Praktikum in London
  • (bezahlte) Praktika und Sprachkurse in London

Vereinigtes Königreich

ESPA UK

AIESEC ist eine internationale Austauschorganisation, welche an 35 Universitäten in Deutschland vertreten ist. AIESEC vermittelt (meist) vergütete Praktika und freiwillige Projekte weltweit in 107 Ländern.

Vermittlung von Praktikumsstellen weltweit

  • „Global Talent“: Bezahlte fachspezifische Praktika von mind. 6 Wochen in den Bereichen BWL, Marketing, Business Development, Finanzen und IT
  • „Global Volunteer“: ehrenamtliche Projekte von 6-8 Wochen im kulturellen & sozialen Bereich sowie in der Entwicklungszusammenarbeit; Unterkunft und Verpflegung wird i.d.R. gestellt
  • „Global Teacher“: bezahlte Praktika im Schulwesen, Mindestdauer 6 Wochen
  • Geeignet für Studierende und Graduierte aller Fachbereiche
  • Mind. 18 Jahre alt, max. 30 Jahre alt
  • i.d.R. Grundkenntnisse in Englisch
  • Vermittlung
  • Unterstützung bei Visa-Formalitäten, Wohnungssuche/Unterkunft (z.T. kostenpflichtig) und i.d.R. Verpflegung, Betreuung vor Ort durch Lokalkomitee
  • 400€ für das erste Projekt, 160€ für jedes weitere
  • Ggf. zusätzliche Projektgebühr, variiert je nach Stelle
  • Empfohlen: 2 Monate vor Projektbeginn, meist Restplätze vorhanden

Johann Wolfgang Goethe Universität, Campus Westend
Theodor-W.-Adorno-Platz 4
RuW, Postfach 6
60629 Frankfurt am Main

Büro: RuW 1.130 
Tel.: 069 – 79834385
frankfurt-main@aiesec.de
https://www.aiesec.de/lcs/frankfurt


Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd) bietet eine Reihe an Möglichkeiten, Auslandsaufenthalte im Rahmen des Medizinstudiums durchzuführen.

  • Weltweite Projekte für Student*innen der Medizin/medizinnahmen Studiengängen sowie Graduierte
  • Famulaturaustausch (nur für Medizinstudierende im Staatsexamen)
  • Forschungsaustausch (alle Studierenden des FB16 + medizin-nahe Studiengänge, z.B. Pharmazie, Biochemie)
  • Public-Health Austausch (alle Studierenden des FB16 + medizin-nahe Studiengänge, z.B. Pharmazie, Biochemie)
  • Spezifische Austauschbedingungen je nach Land
  • Bei Famulatur: Abschluss des 4. bzw. 6. Fachsemesters
  • Englischkenntnisse mind. B2; Sprachzertifikat max. 3 Jahre alt
  • Vermittlung
  • bei einem Aufenthalt außerhalb Europas: zusätzliche Bewerbung auf Reisekostenzuschüsse möglich
  • nur bei Famulatur- und Forschungsaustausch: Unterkunft wird gestellt, Anspruch auf eine Mahlzeit pro Arbeitstag, Ansprechpartner*in vor Ort
  • Famulatur und Forschung: 150€, bei Absage Teilrückzahlung
  • Public-Health: 80€, bei Absage Teilrückzahlung
  • Bei allen Programmen Bericht-Kaution in untersch. Höhe
  • 30. April / 31. Oktober jeden Jahres

Bundesvertretung Medizinstudierenden Deutschlands e.V.
Robert-Koch-Platz 7
10115 Berlin

Tel.: 030-9560020-3

Telefonzeiten:
Mo - Fr: 10-12 Uhr
Di + Do: 14-16 Uhr

E-Mails:
Forschungsaustausch nore@bvmd.de
Famulaturaustausch neo@bvmd.de
Public-Health Austausch phex@bvmd.de

College Contact GmbH ist der offizielle Repräsentant von 140 Hochschulen weltweit, sie beraten vornehmlich zu den Möglichkeiten eines Auslandsstudiums, bieten aber ebenso eine Vermittlung von Auslandserfahrungen in der Berufswelt an. Hier arbeiten sie mit dem Academic Internship Council zusammen und vermitteln Auslandspraktika in die USA, nach Kanada, Singapur, Chile und England.

  • Praktikumsvermittlung für alle Fachbereiche für i.d.R unbezahlte Praktika in folgenden Städten: Boston, New York, San Francisco, Toronto, Vancouver, Singapur, Santiago de Chile und London
  • Immatrikulation (bei manchen Stellen)
  • Vermittlung des Praktikumsplatzes
  • Unterstützung in Planungs- und Bewerbungsphase, Visa und Fragen vor Ort
  • Bewerbungstrainings und Webinare

  • variiert je nach Zielland, niedrigster Festpreis (Chile): 2,140USD
  • variabel, je nach Zielland

College Contact
Hanauer Landstraße 151-153

60314 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 9:00 – 12:30 Uhr + 13:30 – 17:30 Uhr
(derzeit keine Sprechstunde vor Ort)

 

Telefon: 069 - 907 2007 30

Email: beratung@college-contact.com

Die European Law Students' Association (ELSA) bietet unter anderem ein Programm zur Vermittlung von Auslandspraktika an, das STEP-Programm. Über STEP (Student Trainee Exchange Programme) werden rechtsbezogenen, bezahlten Praktika für Jurastudent*innen in ganz Europa und weltweit vermittelt.

  • Studierende der Rechtswissenschaft sowie junge Jurist*innen nach dem 1. Staatsexamen
  • die Mehrzahl der ausgeschriebenen Praktika finden im europäischen Raum und jeweils im Sommer statt
  • ELSA-Mitgliedschaft und
  • Studium der Rechtswissenschaft bzw. nach dem 1. Staatsexamen in Jura
  • Vermittlung von rechtsbezogenen Praktika mit einer Dauer zwischen 2 Wochen und 2 Jahren in Kanzleien, Gerichten, öffentlichen Einrichtungen, Rechtsabteilungen oder internationalen Organisationen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, inkl. Wohnungssuche und Formalien
  • Kostenlos, aber ELSA-Mitgliedschaft wird vorausgesetzt
  • Ausschreibung der Praktikumsstellen zweimal jährlich
  • jeweils 4-wöchige Bewerbungsphase
  • Bewerber*innen können sich auf bis zu 3 unterschiedliche Stellen bewerben

IAESTE (International Association for the Exchange of Students for Technical Experience) ist eine internationale, unpolitische, unabhängige Organisation zur Vermittlung von Praktikumsplätzen im Ausland.

Vermittelt werden Auslandspraktika primär für Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Informatik, Land- und Forstwirtschaft in über 80 Länder. Die Vermittlung der Praktika ist kostenlos. Des Weiteren wird eine Vergütung der Praktika gewährleistet, welche dem jeweiligen Land angepasst und auf Student*innenniveau liegt. Außerdem steht eine lokale Studierendengruppe Ansprechpartner zur Verfügung.

  • Vermittlung von vergüteten Praktikumsstellen weltweit
  • Vorwiegend für Student*innen technischer und naturwissenschaftlicher Fachrichtung, zu Teilen auch im wirtschaftswissenschaftlichen oder gesellschaftswissenschaftlichen Fachbereich
  • Dauer: 2-3 Monate
  • Einschreibung an der Goethe-Universität, 3. Fachsemester oder höher
  • Nicht älter als 30 Jahre alt
  • Für manche Praktika muss ein polizeiliches Führungszeugnis ausgestellt werden
  • Für manche Stellen muss ein Empfehlungsschreiben eingereicht werden
  • Vermittlung
  • Wohnungssuche, Unterstützung bei Visa- und Arbeitserlaubnis, Abholung am Flughafen, Ansprechpartner*innen vor Ort
  • Reisekostenzuschuss in außereuropäische Länder bei erfolgreicher Bewerbung
  • Kostenfrei für in Deutschland eingeschriebene Student*innen
  • Registrierungsfrist jeden Januar
  • Praktikumsplätze werden im Februar den Bewerber*innen vorgeschlagen
  • Im März müssen die Unterlagen vollständig bei der lokalen Betreuungsstelle vorliegen
  • i.d.R. muss die Bewerbung am 15. März beim Praktikumsgeber*in vorliegen
  • April-Ende Mai: Zusage für Praktikumsstelle
TU Darmstadt
Schöfflerstraße 3
Hochschulgruppenhaus S2/03, Raum 5
64295 Darmstadt

Webseite des Lokalkommitees


Das USA-Interns-Programm ist eine bilaterale Austauschinitiative, die von der Steuben-Schurz-Gesellschaft e.V. 1999 gegründet wurde und vom United States Department of State co-finanziert wird. Die Steuben-Schurz-Gesellschaft ist eine Organisation, die die deutsch-amerikanischen Beziehungen und internationale Verständigung fördert. Im Rahmen des USA-Interns-Programms wird deutschen und amerikanischen Studierenden die Möglichkeit geboten, das Arbeitsumfeld und den Alltag im jeweils anderen Land kennenzulernen.

  • Vermittlung von in der Regel vergüteten Praktika in den USA
  • Dauer: 2-3 Monate, vor allem in den Sommermonaten
  • Studierende aller Studienabschnitte und Jungabsolvent*innen
  • Alter zum Zeitpunkt der Bewerbung mind. 22 Jahre
  • Immatrikulation an einer deutschen Hochschule
  • Uni-Absolventen: Praktikumsbeginn maximal 12 Monate nach dem Uniabschluss
  • Zwischenprüfung oder mindestens zwei Studienjahre
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Mindestdurchschnittsnote “gut"
  • erste berufliche Erfahrungen
  • deutsche Staatsangehörigkeit oder unbefristete Aufenthaltserlaubnis
  • 250€ Vermittlungsgebühr (bei Absage, Rückzahlung von 100€)
  • Bewerbung 2x jährlich: Okt-Dez für Praktikumsbeginn im Sommer und Jan-Mrz für Praktikumsbeginn im Herbst/Winter bei der Steuben-Schurz-Gesellschaft
  • empfohlen wird eine Bewerbung 6 - 8 Monate vor dem Aufenthalt

Frau Juliane Adameit (Programm-Koordinatorin), D.E.A.
Tel.: (069) 71 44 86 09 
E-Mail: info@usa-interns.org
www.usa-interns.org  
www.steuben-schurz.org


Bewerbungen sind per Post einzureichen an:
Juliane Adameit, D.E.A.
USA-Interns Program

Kontakt

Goethe-Universität Frankfurt
International Office
PEG Postfach 3
Theodor-W.-Adorno-Platz 6
Campus Westend
60629 Frankfurt am Main

Herr Nick Ebner
PEG Raum 2.G189
Telefon: 069 798 17195