Wissenschaftliche Leitungspositionen - Early Career

Vorbereitung auf eine Leitungsposition

Zur Unterstützung bei der Vorbereitung auf eine Leitungsposition in der Universität oder an außeruniversitären Einrichtungen bietet die Goethe-Universität verschiedene Programme und Services.

Die Stabsstelle Forschung und wissenschaftlicher Nachwuchs berät und begleitet Antragstellende für Heisenberg- bzw. Lichtenberg-Professuren.

Das Gleichstellungsbüro bietet einen Dual Career Service für an die Goethe-Universität berufene Professor*innen sowie einen Familien-Service, der bei Familienaufgaben unterstützt.

Die Förderlinie D des Programms "Nachwuchswissenschaftler/innen im Fokus" bietet in einem zweijährigen Programm Karriereentwicklung für Postdocs. Promovierte Early Career Researcher der Goethe Universität werden in ihrer Karriereentwicklung in interdisziplinären Gruppen unter Peer Group-Supervision und durch individuell zusammengestellte Seminare unterstützt. Alle weiteren Informationen zur Förderlinie D finden Sie auf der Webseite der Personal- und Organisationsentwicklung.

Für neuberufene Professor*innen bietet der Bereich Personalentwicklung ebenfalls Seminare sowie Coachings an.


Junior- bzw. Qualifikationsprofessuren

Die Juniorprofessur bietet Early Career Researchers die Möglichkeit, früh selbständig zu forschen und zu lehren. Hintergrundinformationen bietet die Deutsche Gesellschaft Juniorprofessur e.V. Das Karriereportal für Wissenschaft und Forschung "academics" veröffentlicht Ausschreibungen für Juniorprofessuren.