Berufschancen

150x100 karriere promo abschluss

Studium und was dann?

Das Pharmaziestudium bietet eine Basis für eine Fülle interessantester beruflicher Tätigkeiten, die zudem getragen werden von einem hohen Berufsethos, von Frauenfreundlichkeit, da eine Berufspause ebenso gut zu realisieren ist wie ein Wiedereinstieg in den Beruf, und von Vollbeschäftigung, denn arbeitslose Pharmazeuten gibt es praktisch nicht. So bietet die Ausbildung neben der Möglichkeit, in einer öffentlichen Apotheke selbstständig oder im Angestelltenverhältnis tätig zu sein, eine Vielzahl weiterer Karriereoptionen, beispielsweise in einer Krankenhausapotheke, in der Pharmazeutischen Industrie, in Behörden oder als Lehrpersonen an einer PTA-Schule. Tätigkeiten in Unternehmen sind die Arzneimittelherstellung, -sicherheit und -zulassung, das Qualitätsmanagement sowie Marketing und Verkauf. Weitere Schwerpunkte sind die Pharmakoökonomie, die sich mit wirtschaftlichen Aspekten des Einsatzes von Arzneimitteln beschäftigt, sowie die Gesundheitspolitik. Apotheker finden lukrative Positionen in Verbänden oder in den Medien, bekleiden hohe Dienstgrade bei der Bundeswehr oder bei Bundesoberbehörden, Untersuchungsämtern und Ministerien.

Nicht zuletzt können Absolventinnen und Absolventen der Pharmazie auch eine akademische Laufbahn mit einer Doktorarbeit beginnen.

Auf unserer Homepage finden Sie Beispiele berufliche Werdegänge von Ehemaligen und auch Tätigkeitsfelder außerhalb der Apotheke von denen Sie sich inspirieren lassen können