FAQ - Kinderbetreuung für Kinder von Beschäftigten an der Goethe-Universität

Im folgenden FAQ haben wir Fragen zusammengefasst, die uns zur Kinderbetreuung und zum Anmeldeverfahren häufig gestellt werden: 

Wer kann einen Platz in den Kitas der Goethe-Universität beantragen?
Wie melde ich mein Kind für eine der Kitas an?
Wann kann die Betreuung frühestens beginnen?
Was ist und wann tagt der Kitabeirat der Goethe-Universität?
Bis wann können Anmeldungen eingereicht werden?
Was sind die Kriterien für die Platzvergabe?
Wie erfahre ich, ob mein Kind einen Platz erhalten hat?
Gilt die Zusage eines Betreuungsplatzes sowohl für den U3-, wie für den Anschlussplatz im Ü3-Bereich?
Welche Kosten sind mit einem Kita-Platz an der Goethe-Universität verbunden?
Was ist zu tun, wenn wir einen Betreuungsplatz bei einer anderen Einrichtung annehmen?
Ist eine zusätzliche Anmeldung über „Kindernet Frankfurt“ sinnvoll?


Wer kann einen Platz in den Kitas der Goethe-Universität beantragen?

Der Familien-Service der Goethe-Universität nimmt Anmeldungen aller Beschäftigter für die Kinderbetreuungseinrichtungen der Goethe-Universität entgegen. Grundsätzlich gilt: Mindestens ein Elternteil muss an der Goethe-Universität beschäftigt sein. PostDoc-Stipendiat*innen, Gastwissenschaftler*innen sowie Beschäftigte des Studentenwerks gelten ebenfalls als Beschäftigte der GU.  Studierende beantragen Ihren Platz über das städtische Portal www.kindernetfrankfurt.de.

Wie melde ich mein Kind für eine der Kitas an?
Beschäftigte der Universität, die ihr/e Kind/er in den betriebsnahen Kitas der Universität (Campus Kita auf dem Campus Westend und Kita Zauberberg sowie Kita Kairos auf dem Campus Riedberg) anmelden möchten, finden in der rechten Spalte Anmeldeformulare in deutscher und englischer Sprache. Füllen Sie bitte pro Kind ein Anmeldeformular am Computer aus und senden Sie dieses per Mail unterschrieben an Doris Paare (Kontakt rechts).

Wann kann die Betreuung frühestens beginnen?

Die Kitas der Goethe-Universität haben unterschiedliche Mindestalter. Die Kita Kairos (Riedberg) betreut Kinder ab frühestens 3 Monaten, die Kita Zauberberg (Riedberg) ab 7 Monaten. In der Campus Kita Westend können Kinder ab 1 Jahr betreut werden.
Anmeldungen werden nur für die Kita Kairos schon vorgeburtlich entgegen genommen.

Was ist und wann tagt der Kitabeirat der Goethe-Universität?

Die Betreuungsplätze für Kinder von Beschäftigten werden über einen Kitabeirat vergeben. Dieser besteht aus Vertreter*innen von Personalrat, Familien-Service, den Kitas und dem zuständigen Vizepräsidenten.
Der Kitabeirat der Campus Kita Westend und der Kita Zauberberg (Riedberg) tagt jeweils im Februar und im Juni.
Der Kitabeirat für die Kita Kairos am Campus Riedberg tagt jeweils im Februar, Juni und Oktober.
Die Satzungen der Kita-Beiräte Kairos und Zauberg/Westend finden Sie in der rechten Spalte zum Download.

Bis wann können Anmeldungen eingereicht werden?

Anmeldungen können bis zum Ende des Monats vor der Sitzung des Kita Beirats im Familien-Service eingereicht werden.
Annahmeschluss für die Campus Kita Westend und die Kita Zauberberg ist jeweils der 31. Januar und der 31.Mai. 
Annahmeschluss für die Kita Kairos ist jeweils der 31. Januar, 31.Mai und 30. September. 

Was sind die Kriterien für die Platzvergabe?

Die Plätze werden nach festgelegten und einsehbaren Kriterien vergeben, die abgesehen von wenigen Ergänzungen im Wesentlichen denen der Stadt Frankfurt entsprechen. Informationen zum Anmeldeverfahren in unseren betriebsnahen Kitas finden Sie in der rechten Spalte zum Download. Die Kriterien, nach denen Plätze vergeben werden, finden sich unter dem Ordnungspunkt 5.

Wie erfahre ich, ob mein Kind einen Platz erhalten hat?

Sobald der jeweilige Kitabeirat beschlossen hat, an wen die Plätze vergeben werden, erhalten die Eltern innerhalb von 14 Tagen nach der Beiratssitzung eine offizielle Zu- oder Absage.

  Bitte beachten Sie, dass wir zur Kommunikation ausschließlich die von Ihnen übermittelte E-Mail-Adresse verwenden. Bitte teilen Sie uns Änderungen daher zeitnah mit.

Gilt die Zusage eines Betreuungsplatzes sowohl für den U3-, wie für den Anschlussplatz im Ü3-Bereich?

Nein. Wie durch das hessische KiFöG vorgegeben, werden Verträge immer bis zum Ende des jeweiligen Kita-Abschnitts (U3/Ü3) abgeschlossen.

Wenn Sie ihr Kind erfolgreich für einen U3-Platz angemeldet haben, und danach weiterhin Interesse einem Folgeplatz für den Ü3-Bereich haben, bitten wir Sie darum, uns einen weiteren Antrag (siehe rechte Spalte) zukommen zu lassen, da wir nicht allen U3-Kindern einen Anschlussplatz garantieren können. Kinder, die bereits in der Einrichtung sind, werden i.d.R. bevorzugt behandelt. Über die Vergabe der Plätze muss jedoch neu entschieden werden.

Welche Kosten sind mit einem Kita-Platz an der Goethe-Universität verbunden?

Die Basis-Kosten werden von der Stadt vorgegeben und können hier eingesehen werden:
https://www.kindernetfrankfurt.de/infoportal/kosten

Hinzu kommen Beiträge für die Verpflegung, die in der Liste der Kitas aufgeführt sind.

Was ist zu tun, wenn wir einen Betreuungsplatz bei einer anderen Einrichtung annehmen?

Anders als die städtischen Einrichtungen, werden die Betreuungsplätze für Kinder von Beschäftigten der Goethe-Universität nicht zentral erfasst. Wir erhalten damit auch keine Benachrichtigung, wenn Sie anderswo einen Betreuungsplatz erhalten haben.
Bitte erleichtern Sie uns in dem Fall die Verwaltung der Anmeldungen, indem Sie uns Bescheid geben, wenn Sie einen Betreuungsplatz für Ihre Kinder gefunden haben. Eine Kurze E-Mail an Frau Paare (s. rechte Spalte) genügt.

Ist eine zusätzliche Anmeldung über „Kindernet Frankfurt“ sinnvoll?

Angesichts begrenzter Kapazitäten, empfehlen wir Ihnen dringend sich auch anderweitig um einen Betreuungsplatz zu bemühen. Einwohner*innen der Stadt Frankfurt müssen sich hierzu über das Onlineportal Kindernet Frankfurt anmelden. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie in der rechten Spalte zum Download sowie unter: http://www.kindernetfrankfurt.de/.

Eine englischsprachige Anleitung zur Nutzung ("How to") des nur in deutscher Sprache vorliegenden Portals, stellen wir Ihnen auf unserer englischsprachigen Website in der rechten Spalte zum Download zur Verfügung.

  Wichtig zu wissen:
Wenn Sie über das Portal eine Zusage für einen Betreuungsplatz erhalten, sind Sie für die anderen Einrichtungen zunächst gesperrt und nicht mehr sichtbar. Zögern Sie also nicht zu lange mit Zu- oder Absagen, wenn Sie eine bestimmte Einrichtung favorisieren.