Die Pflegebedürftigkeit eines Familienmitgliedes tritt häufig ohne Vorwarnung ein und stellt oft eine große Herausforderung dar. Diese Anforderungen bedeuten für die pflegenden Angehörigen eine enorme zeitliche, körperliche und psychische Belastung.

Der Familien-Service der Goethe-Universität unterstützt Sie durch Beratung, Vorträge, weiterführende Informationen und Vernetzungsangebote und bietet somit eine erste Orientierung für pflegende Angehörige.

Konkrete Angebote sind:

  • Persönliche und individuelle Erstberatung rund um das Thema Pflege
  • Informationsveranstaltungen und Weiterbildungsangebote
  • Bereitstellung von Informationsmaterialien
  • Weiterführende Links und Broschüren zur Organisation und Gestaltung von Pflegeaufgaben
  • Beratung und Begleitung aller Fachbereiche und Organisationseinheiten zur besseren Vereinbarkeit von Pflege und Beruf bzw. Studium