Prof. Dr. Heiko Schulz

 

Professur für Systematische Theologie und Religionsphilosphie

Campus Westend
Zimmer NG 713
Durchwahl: (069) 798-32944
Sekretariat: Eva Kramberger (069) 798-33312
Email: heiko.schulz[at]em.uni-frankfurt.de

Sprechstunde im Sommersemester 2022:
Mittwoch, 17-18 Uhr sowie nach Vereinbarung. Anmeldungen bitte im Sekretariat bei Frau Kramberger.


Curriculum Vitae

  • 1959: geb. in Schwelm / Westfalen
  • 1977: Studium an der Bergischen Universität/Gesamthochschule Wuppertal (BUGHW) im Studiengang Lehramt Sekundarstufe I und II Philosophie/Ev. Theologie/Erziehungswissenschaften
  • 1985/1991: 1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt für die Sekundarstufe I und II an allgemeinbildenden Schulen
  • 1993: Promotion zum Dr. phil. im Fachbereich 2: Philosohpie/Ev. Theologie der BUGHW (summa cum laude)
  • 1993-1999: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Ev. Theologie der BUGHW und am Institut für Ev. Theologie der Justus Liebig Universität Gießen
  • 1999: Habilitation und Privatdozent für Systematische Theologie am Fachbereich Ev. Theologie der Goethe Universität Frankfurt /a.M.
  • 2000: Lehrstuhlvertretung im Fach Systematische Theologie an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg
  • 2002: Ordinarius für Ev. Theologie und ihre Didaktik / Systematische Theologie an der Universität Duisburg Essen / Campus Essen
  • 2009: Ordinarius für Systematische Theologie / Religionsphilosophie an der Goethe Universität Frankfurt a.M.

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • Übersetzung und Edition der deutschen kritischen Gesamtausgabe der Werke Søren Kierkegaards (Deutsche Søren Kierkegaard Edition/ DSKE)
  • Kierkegaard-Forschung und -Rezeptionsgeschichte
  • Dogmatik und Theologiegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
  • Religionsphilosophie mit Schwerpunkt 20. Jahrhundert
  • Prinzipienfragen der Theologischen Ethik

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Übersetzung, Kommentierung und Edition von Deutsche Søren Kierkegaard Edition, Bd. 8 (von 11)
  • Nur das Unglaubliche ist gewiss. Zur Phänomenologie und Erkenntnistheorie des Wunders (Monografie)
  • Herzensgründe. Zur Eigenart, Rationalität und moralischen Funktion religiöser Emotionen in Judentum, Christentum und Islam/ Reasons of the Heart. On the Concept, Rationality and Moral Function of Religious Emotions in Judaism, Christianity and Islam (DFG-gefördertes Forschernetzwerk Theology and Rationality)

Herausgebertätigkeit

  • Mitherausgeber der deutschen Gesamtausgabe der Journale und Aufzeichnungen Søren Kierkegaards: Deutsche Søren Kierkegaard Edition (DSKE)
  • Mitherausgeber der Jahrbuchreihe Kierkegaard Studies. Yearbook (KSYB)
  • Mitherausgeber der Reihe Kierkegaard Studies Monograph Series (KSMS)
  • Mitherausgeber der Reihe Religion in Philosophy and Theology (RPT)

Mitgliedschaften

  • Deutscher Hochschulverband
  • Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie
  • Theologischer Arbeitskreis Pfullingen (TAP)
  • Deutsche Gesellschaft für Religionsphilosophie (DGR)
  • Institut für religionsphilosophische Forschung (IRF)
  • American Academy of Religion (AAR)
  • Søren Kierkegaard Society USA
  • Advisory Board: Kierkegaard Research: Sources, Reception and Resources
  • Nordic Network of Kierkegaard Research (Nordforsk)
  • Promotionsförderungsausschuss des Ev. Studienwerkes Villigst

Gutachtertätigkeit

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft
  • Alexander von Humboldt-Stiftung
  • Evangelisches Studienwerk Villigst