Prof. Dr. Catherina Wenzel

Professorin für Religionswissenschaft / Religionsgeschichte
Studiendekanin des Fachbereichs evangelische Theologie

Raum 1.554
IG Farben Haus
Campus Westend
Telefon 069/ 798-32755
E-Mail: ca.wenzel[at]em.uni-frankfurt.de

Sprechstunden

in den Semesterferien: Mittwoch, 30. August, 16.00 bis 17.30 Uhr, IG 1.554, Anmeldung bei Frau Frensel (frensel[at]em.uni-frankfurt.de)

Forschungsschwerpunkte und Forschungsinteressen:

  • Religionsgeschichte Europas mit Schwerpunkt auf den Beziehungen zwischen Christentum und Islam
  • Euro-asiatische Kulturkontakte
  • Religionsgeschichte Irans und/oder Iran in europäischer Perspektive
  • Reiseberichte in der frühen Neuzeit als Medien des Wissenstransfers
  • Theorien und Methoden der Religionswissenschaft

Kurzbiografie:

Alle Informationen zu mir finden Sie auf meiner Homepage.





Veröffentlichungen:

An dieser Stelle finden Sie eine Auswahl meiner Veröffentlichungen - für weitere Veröffentlichungen besuchen Sie bitte meine Homepage.

Monographien:  

Verdammt und Vollkommen. Muhammad in Dantes ‚Divina Commedia’. Ein Beitrag zur Religionsgeschichte Europas, Reihe: Religionen in der pluralen Welt. Religionswissenschaftliche Studien, hg. v. Christoph Auffarth, Günther Kehrer und Michael Zank, Bd 13, LIT-Verlag Münster u.a. 2014.

  •  
Von der Leidenschaft des Religiösen. Leben und Werk der Liselotte Richter (1906-1968). Kölner Veröffentlichungen zur Religionsgeschichte Bd. 28, hg. von Michael Klöcker und Udo Tworuschka, Köln/Weimar/Wien (Böhlau-Verlag) 1999.
Aufsätze:  
  •  
Bildmagie und Distanz in Aby Warburgs ‚indianischer Reise’, in: Natur, Religion, Wissenschaft. Beitrage zur Religionsphilosophie Hermann Deusers, hg. von Markus Kleinert und Heiko Schulz, Tübingen (Mohr Siebeck) 2017, S. 61-92. Leseprobe
  •  
Katalysatorische Gegenwarten, in: Der Baumeister. Zeitschrift für Architektur, Planung und Umwelt 12/2016, S. 30-35. 
  •  
Positionierung und Dialogizität im Reisebericht Pietro Della Valles (1586-1652). Pilgern zwischen Zentren und Peripherie. (erscheint 2017)
  •  
Der Koran. Ein Kommentar ohne Text?, In: Kommentare. Interdisziplinäre Perspektiven auf eine wissenschaftliche Praxis. hgg. von Thomas Wabel/ Michael Weichenhan. Frankfurt/ M. 2011 (Peter Lang), S. 127-143.
  •  
Dantes Teufel spricht nicht, In: Die Kommunikation Satans. Einflüsterungen, Gespräche, Briefe des Bösen, hg. von Johann Ev. Hafner/ Patrick Diemling, Frankfurt am Main (Lembeck) 2010, S. 189-204.
  •  
Martin Luther und der Islam, in: Die Rolle der Religion im Integrationsprozess. Die deutsche Islamdebatte, hg. von Bülent Ucar (Reihe für Osnabrücker Islamstudien, Bd. 2), Frankfurt am Main u.a. 2010, S. 39-54.
  •  
„Und diese mischen Wasser und Kalk auf seinem Gesicht“. Über Ikonoklasmus, in: Fragen an den einen Gott. Die Monotheismusdebatte im Kontext, hg. von Gesine Palmer, Tübingen (Mohr und Siebeck) 2007, S. 291-320. (pdf)
   

Mitgliedschaften:

  • DVRW – Deutsche Vereinigung für Religionswissenschaft
  • DGMW – Deutsche Gesellschaft für Missionswissenschaft