Institut für Klassische Philologie

Portal header 01 Portal header 02 Portal header 03 Portal header 04

AKTUELLE MELDUNGEN

WICHTIG!!! (25.9.2020)

ANMELDEFRIST bis 30.9.2020 verlängert!

- Erinnerung an Anmeldung zu Lehrveranstaltungen:

Da wir präzise Teilnehmerzahlen brauchen, ist für ALLE Lehrveranstaltungen eine Anmeldung bei den jeweiligen Dozenten per E-Mail  erforderlich. Die Frist wurde bis 30.9.2020 verlängert. Da für Präsenzveranstaltungen ggf. eine Begrenzung der Teilnehmerzahl erforderlich ist, können verspätete Anmeldungen möglicherweise nicht mehr berücksichtigt werden.

Anmeldungen für die Übung von Herrn Heyne sowie Lehrveranstaltungen, die mit N.N. angekündigt sind, richten Sie bitte an das Geschäftszimmer.

Studierende, die zum WS 202072021 ihr Studium aufnehmen, können sich bis zum 23.10. für Lehrveranstaltungen anmelden!

- Angaben im QiS-LSF und im KVV:

Liebe Studierende,

nunmehr ist in einigen Fällen die Entscheidung über Lehre in Präsenz oder digitaler Form gefallen. Leider besteht noch nicht für alle Lehrveranstaltungen Gewissheit. Lehrveranstaltungen, bei denen die Entscheidung noch offen ist, sind mit * gekennzeichnet. Wir aktualisieren diese Liste, sobald wir neue Angaben erhalten. Bitte sehen Sie von Nachfragen ab. Die Raumbuchungen liegen nicht in unserer Hand. Wir können Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt leider keine detaillierteren Angaben mitteilen.

Überbblick über die Lehrveranstaltungen des WS 2020/2021 (Stand: 25.9.2020).

Weiterhin gilt, dass bei Abweichungen zwischen dem QIS und unserem KVV die hier veröffentlichte Liste maßgeblich ist.

***

neu: 29.9.2020

Wir möchten Sie auf folgende Neuerscheinung hinweisen:

Hans Bernsdorff: Eduard Mörike als hellenistischer Dichter. Drei Fallstudien.

***

neu: 29.9.2020: Orientierungsveranstaltungen für Erstsemesterstudierende

Die Orientierung für L3-Studierende der Fächer Latein und Griechisch findet am Dienstag, 20.10.2020, 11.15-12.15 bei Frau Lütkenhaus per Zoom statt. Weitere Informationen und der Link auf die Veranstaltung folgen.

In der Zeit vom 20.10.2020 und dem 29.10.2020 wird auch die Orientierungsveranstaltungen für Erstsemesterstudierende  der B.A.-Studiengänge stattfinden. Informationen folgen.

***

neu: 24.9.2020

Liebe Studierende, 

bitte beachten Sie den Hinweis auf die International Week 2020 unter:

http://www.io.uni-frankfurt.de/InternationalWeek

***

Übersetzung der Johannes-Apokalypse (neu: 11.9.2020)

Liebe Studierende,

der Frankfurter Schauspieler Peter Schröder hat die neue Übersetzung der Johannes-Apokalypse von Prof. Dr. Stefan Alkier und Prof. Dr. Thomas Paulsen (mit musikalischen selbstkomponierten Einlagen von Stefan Alkier) komplett aufgenommen. Die wöchentlich erscheinenden Videos finden Sie auf YouTube unter

https://www.youtube.com/playlist?list=PLC-AaktAJ5VxDu-M2oDGrLl_WEjHGOXIv

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Anschauen!

***

Erreichbarkeit im Geschäftszimmer vor Ort (19.8.2020)

Während der vorlesungsfreien Zeit ist das Geschäftszimmer telefonisch erreichbar:

mittwochs, 10.00-12.00 Uhr

Für den Publikumsverkehr bleibt es weiterhin geschlossen.

Bitte nehmen Sie vozugsweise per Mail Kontakt auf.

***

Ankündigung: digitale Semestereröffnung und Anmeldung (neu: 12.8.2020)

Am Montag, 2.11.2020, findet um 18.15 Uhr die Semestereröffnung statt. Sie wird angesichts der andauernden Corona-Pandemie digital über Zoom stattfinden. Alle, die an der digitalen Semestereröffnung teilnehmen wollen, werden gebeten bis Donnerstag, 29.10.2020, eine Mail an klassische-philologie(at)em.uni-frankfurt.de mit folgendem
Betreff: "Teilnahme Semestereröffnung - Bitte um Mitteilung des Zoom-Links“ zu senden und ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen, an die die Einladung gesendet werden soll.
Sie erhalten dann im Laufe des 2.11.2020 eine Einladung.

***

Tagung "Platonismus und Esoterik in der französischen Renaissance", Prof. Dr. Dr. Helmut Seng (neu: 7.8.2020)

Vom 3. bis 6.12.2020 findet die Internationale Tagung "Platonismus und Esoterik
in der französischen Renaissance" statt.

Das Programm finden sie über nachstehenden Link:

Tagungsprogramm Platonismus

***

Bitte beachten Sie folgende Hinweise zu den Seminaren von Prof. Paulsen (neu: 28.7.2020)

1) PS Josephus

Die folgenden Texte sollen schwerpunktmäßig behandelt werden: Josephus, Bellum Iudaicum, 1.1-12, 3.127-144, 3.340-402, 4.622-629, 5.362-374. Die Zahl vor dem Punkt meint das jeweilige Buch, die Zahl nach dem Punkt die Paragraphenzählung der Ausgabe von Michel/Bauernfeind (vgl. Angabe im KVV), die differenzierter als die ältere Zählung nach Kapiteln ist.

2) HS Macht und Moral bei Thukydides

Die folgenden Texte sollen schwerpunktmäßig behandelt werden: Thukydides 1.22, 2.41.1-3, 2.51.1-4, 3.36-49, 3.82/83, 5.84-116.

***

Die nächsten Prüfungen finden am Ende des WS 2020/2021 statt!

Die Anmeldefirsten werden im Laufe des WS bekannt gegeben.

Die Prüfungsgebühr für die Sprachprüfung in Latein beträgt 5,00 Euro und ist bei Anmeldung zu entrichten.

Das Anmeldeformular finden Sie unter Studieninformationen/Elementarkurse.

 *** 

Die Prüfungsgebühr für die Prüfung „Anspruchsvolle Lateinkenntnisse“ beträgt 40,00 Euro. 

Sie ist auf das folgende Konto der Goethe-Universität einzuzahlen:

Landesbank Hessen-Thüringen

IBAN: DE 95 5005 0000 0001 0064 10

Verwendungszweck: Prüfungsgebühr Wintersemester 2020/2021, Kostenstelle: 64090102

Die Kostenstelle muss auf dem Überweisungsträger unbedingt angegeben werden.

Der Zahlbeleg ist bei Anmeldung zu einzureichen.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

***

Information zum Praxissemester in den Fächern Griechisch und Latein

Zeitpunkt: Das Praxissemester kann frühestens im 4. Fachsemester absolviert werden.

Anmeldung: bei der ABL zu Beginn des 2. Semesters. Bitte halten Sie die dort angegebenen Fristen ein.

Zulassungsvoraussetzung: Erfogreicher Abschluss des Modul I (bestehend aus Propädeutikum und Einführung in die Klassische Philologie). Der Nachweis muss vor Beginn des Praxissemesters in der Studienberatung vorgelegt werden.

***

Regelung zur Teilnahme an Exkursionen benachbarter Fächer

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, die in den Studienordnungen vorgesehene Exkursion mit begleitender Übung auch in der Alten Geschichte oder Archäologie zu absolvieren und dort den entsprechenden Schein zu erwerben. Damit jedoch die Gleichwertigkeit mit den vom Institut für Klassische Philologie angebotenen Exkursionen gewährleistet ist, ist eine Teilnahme an einer solchen Exkursion nur nach Rücksprache mit dem jeweiligen Geschäftsführenden Direktor oder einer der Studienberaterinnen möglich.

Thomas Paulsen

 

ERASMUS-Austausch mit Bologna

Es besteht eine Erasmus-Partnerschaft zwischen dem Institut für Klassische Philologie und dem Dipartimento di Filologia Classica e Italianistica der Università degli Studi di Bologna 'Alma mater studiorum'. Es werden Stipendien für sechsmonatige Studienaufenthalte in Bologna vergeben. Interessenten möchten bitte Herrn Prof. Dr. Lorenz Rumpf kontaktieren.