Prof. Dr. Susanne Schröter

Direktorin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam (FFGI)

Tel.: 069/798 –33062
E-Mail: O.Bertrand (at) em.uni-frankfurt.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung mit Herrn Oliver Bertrand (O.Bertrand (at) em.uni-frankfurt.de)


Regionale und thematische Schwerpunkte

Südostasien, Nordafrika, Deutschland; Religionsethnologie, Konstruktionen von Geschlecht, Sexualität und Moral sowie islamische Frauenbewegungen und Feminismus, Politischer Islam und islamischer Extremismus, Normative Ordnungen in der islamischen Welt, Staats– und Nationenbildung, Antistaatlichkeit und Rebellion, Säkularismus und Postsäkularismus, Flüchtlinge und Integration



Monographien und Herausgeberwerke

Politischer Islam - Stresstest für Deutschland (2019)

Normenkonflikte in pluralistischen Gesellschaften (2017)

Gott näher als der eigenen Halsschlagader (2016)


Geschlechtergerechtigkeit durch Demokratisierung? (2013)

Gender and Islam in Southeast Asia (2012)

Christianity in Indonesia (2011)


ACEH - History, Politics and Culture (2010)

FeMale - Über Grenzverläufe zwischen den Geschlechtern (2002)

Die Austreibung des Bösen - Ein Beitrag zur Religion und Sozialstruktur der Sara Langa in Ostindonesien (2000)


Publikationen (Auswahl)

2019  Politischer Islam - Stresstest für Deutschland. Gütersoh: Gütersloher Verlagsanstalt
2017  (Hg.): Normenkonflikte in pluralistischen Gesellschaften. Frankfurt: Campus. 
2016 Gott näher als der eigenen Halsschlagader. Fromme Muslime in Deutschland. Frankfurt: Campus.
2013  (Hg.): Geschlechtergerechtigkeit durch Demokratisierung? Transformationen und Restaurationen von Genderverhältnissen in der islamischen Welt. Bielefeld: Transcript.
2013  (Hg.): Gender and Islam in Southeast Asia. Negotiating women’s rights, Islamic piety and sexual orders. Leiden: Brill.
2010  (Hg.): Christianity in Indonesia. Perspectives of power. Berlin: Lit, Reihe: Southeast Asian Modernities
2010  (Hg.): Aceh. Culture, history, politics. Singapur: ISEAS (zusammen mit Arndt Graf und Edwin Wieringa)
2002  (Hg.): FeMale - Über Grenzverläufe zwischen den Geschlechtern. Frankfurt: Fischer.
2000  (Hg.): Die Austreibung des Bösen - Ein Beitrag zur Religion und Sozialstruktur der Sara Langa in Ostindonesien. Stuttgart: Kohlhammer Verlag


Presse (Auswahl)

"Fundierter Einblick in ungemütliche Netzwerke" - hpd vom 28.08.2019


"Religiöses Mobbing" - NZZ vom 24.08.2019

Susanne Schröter über religiöses Mobbing an deutschen Schulen. (Buchrezension: "Politischer Islam")


"Glauben & Zweifeln" - Zeit vom 15.08.2019


„Butler hat nichts verstanden“ - Taz vom 25.07.2019

Kritik am politischen Islam gerät schnell unter Rassismusverdacht. Ein Interview mit
Susanne Schröter vom Forschungszentrum Globaler Islam.


Was genau hat Gott gegen offenes Haar? - FAZ vom 3.4.2019

Der Frankfurter Exzellenzcluster untersucht die Thematik der Herausbildung normativer
Ordnungen mit einem speziellen Fokus auf die gegenwärtigen Konflikte um eine „neue Weltordnung“.

„Säkularer Islam und Islamismuskritik“, Deutschlandradio vom 20.6.2019


„Hass aus der Moschee“, ZDF vom 20.3.2019


Der Verfassungsschutz beobachtet viele radikale Moscheen in Deutschland. "ZDFzoom" kann belegen:
Imame rufen in ihren Predigten zu Hass auf und hetzen gegen Juden und Christen.

„Auf ein Wort ... Sexualität“, Diskussion mit Michel Friedman - DW auf YouTube vom 26.01.2019

Machtverhältnisse gehen mit ihnen einher? Ist Sexualität durch die gesellschaftliche Entmoralisierung
tatsächlich freier geworden? Michel Friedman und Susann...

„Islamische Revolution 1979 - Vom Iran um die Welt“, Deutschlandfunk 01.04.2019

Vor 40 Jahren, am 1. April 1979, wurde die Islamische Republik Iran ausgerufen. Die politisch-religiösen Folgen
waren weit über den Iran hinaus spürbar, denn radikal-islamische Gruppen von Westafrika bis Ostasien nahmen
sich die Islamische Revolution zum Vorbild – teils bis heute.

„Muslime in Deutschland müssen sich organisieren“, WDR vom 28.11.2018



Konferenzen und Workshops (2016-2019)

2019 Konferenz “Secular Islam and the challenge of Islamism”, vom 28.- 29.11.2019 im Rahmen des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“
2019 Konferenz “Säkularer Islam und Islamismuskritik”, am 14.6.2019 im Rahmen des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“, unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
2019 Konferenz “Das islamische Kopftuch – Symbol der Würde oder der Unterdrückung?, am 8.5.2019 im Rahmen des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“, unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration
2018 Panel “Gewalt, Kultur und Politik in Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche”, am 23.11.2018 auf der Jahrestagung des Exzellenzclusters “Herausbildung normativer Ordnungen” zum Thema “Revolution, Réaktion, Restauration. Umbrüche normativer Ordnungen”
2018 “Being anthropologists in the time of disruption. Power, weakness, and representation”, vom 10.-11.10.2018 an der Goethe-Universität Frankfurt, zusammen mit Ario Seto, Kristina Großmann und Dominik Müller
2018 “Politics, religion and society in the Middle East”, 25. internationaler Kongress der “Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient” (DAVO) an der Goethe- Universität Frankfurt, vom 4.-6.10.2018
2018 “Deutschland und die Türkei. Erdogans Politik und die Konsequenzen”, am 15.6.2018 im Rahmen des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“, unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten
2018 “Machinery of violence. Resource, mobilization, and scale”, am 18.- 19.5.2018 an der Goethe-Universität, im Rahmen des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“ und des SFB 1095, zusammen mit Ario Seto und Macario Lacbawan
2017 Konferenz “Sicherheit und Integration”, am 18.8.2017 in Wiesbaden im Rahmen des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“, unter Schirmherrschaft der Hessischen Ministerin für Justiz
2017 Konferenz “Scharia und Grundgesetz”, am 5.5.2017 in Frankfurt im Rahmen des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“, unter Schirmherrschaft des Hessischen Ministers für Wissenschaft und Kunst
2017 Konferenz “Entstehung von islamischem Terrorismus – Die Rolle rechtsfreier Räume und Parallelgesellschaften”, am 3.2.2017 in Berlin im Rahmen des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“, in Kooperation mit der „Konrad-Adenauer-Stiftung“
2016 Podiumsdiskussion “Religiöse Praktiken und Symbole: Grenzen der Toleranz”, am 12.12.2016 im Rahmen des Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“, zusammen mit Rainer Forst und Rudolph Steinberg
2016 Konferenz “Muslimische Jugend zwischen Integration, Abschottung und neuen Wegen”, am 28.10.2017 in Frankfurt, im Rahmen des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“, unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration
2016  Podiumsdiskussion “Literature and political change in Indoensia” mit Eka Kurniawan, Goenadawan Mohamad und Gunnar Stange, am 20.10.2016 im Rahmen des SFB 1095 sowie des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“, in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung und Kultur der Republik Indonesien und der Frankfurter Buchmesse
2016 Podiumsdiskussion „Grenzen der Hilfsbereitschaft? Deutschland als Hoffnung“, am 22.06.2015 im Rahmen des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“ in Kooperation mit dem Hessischen Forum Religion und Gesellschaft
2016 “Dschih@d Online. Radikale islamistische Propaganda im Internet”, am 24.6.2016, im Rahmen des „Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“, dem Institut für Ethnologie und Afrika-Studien der Universität Mainz, dem Zentrum Interkulturelle Studien der Universität Mainz und der Landeszentrale Politische Bildung Rheinland-Pfalz
2016 Konferenz „Frauen im Islam zwischen Emanzipation und Radikalisierung“, am 2./3.6.2016 im Rahmen des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“ in Kooperation mit dem Präsidium der Goethe-Universität Frankfurt am Main und dem Hessischen Landeskriminalamt
2016 Konferenz “Welcher Islam gehört zu Deutschland?”, am 29.4.2016 in Frankfurt, im Rahmen des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“
2016 Podiumsdiskussion „Wende in der Intergrations- und Flüchtlingspolitik? Lehren und Konsequenzen aus den Ereignissen in der Silvesternacht“ am 19.1.2016 im Rahmen des “Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam“ am Exzellenzclusters „Herausbildung normativer Ordnungen“


Universitäre Selbstverwaltung, wissenschaftliche Vereinigungen und Ehrenämter

Universitäre Selbstverwaltung

Seit April 2019 Mitglied des Senats der Goethe-Universität Frankfurt
Oktober 2015 – September 2017 Dekanin des Fachbereichs Philosophie und Geschichtswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt
Oktober 2012 – September 2016 geschäftsführende Direktorin des Instituts für Ethnologie
Oktober 2011– September 2012 Studiendekanin des Fachbereichs Philosophie und Geschichtswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt
Oktober 2009 – September 2011 Prodekanin des Fachbereichs Philosophie und Geschichtswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt



Mitgliedschaften und Ämter in wissenschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Vereinigungen

  • Mitglied im Senat der Deutschen Nationalstiftung
  • Vorstandsmitglied im Deutschen Orient-Institut
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Karl-Herrmann-Flach Stiftung
  • Mitglied der Hessischen Integrationskonferenz
  • Leitung der Arbeitsgruppe „Ehrgewalt. Prävention von Gewalt in patriarchalischen Strukturen“
    im Landespräventionsrat Hessen
  • Mitglied des Sachverständigenrates im Landespräventionsrat Hessen
  • Vorstandsmitglied des Hessischen Forums Religion und Gesellschaft
  • Kuratoriumsmitglied im Pactum Africanum. Verein zur Förderung des abrahamitischen Dialogs in Afrika e.V.
  • Mitglied im Begleitausschuss des Bundesprogramms „Demokratie leben“ der Stadt Offenbach
  • Mitglied im Fachbeirat der Nachwuchsgruppe „Dschihadismus im Internet“
  • Seit 2017 Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft
  • Mitglied der Polytechnischen Gesellschaft
  • Mitglied der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient
  • Mitglied der Vereinigung der Freunde und Förderer der Goethe-Universität
  • Mitgliedschaft der Frobenius-Gesellschaft e.V.

Aufsätze (Auswahl)

2018  Religiöse Rechtfertigungen des Dschihadismus. In: Schellhöh, Jennifer/Jo Reichertz/Volker  
 M. Meins/Armin Flender, Hg.: Großerzählungen des Extremen. Neue Rechte, Populismus,
 Islamismus, War on Terror. Bielefeld: Transcript. (im Druck)
2018   Religiösität und Islamismus versus westliche Freiheit und Konsumgesellschaft - Perspektiven
 für eine Weltgesellschaft? In: Vietta, Silvio/Michael Gehler/Sanne Ziethen, Hg.: Dimensionen
 und Perspektiven einer Weltgesellschaft. Fragen, Probleme, Erkenntnisse,
 Forschungsansätze und Theorien. Wien: Böhlau. (im Druck)
2018  Islamischer Fundamentalismus. In Zentralrat der Juden in Deutschland, Hg.: Jüdische
 Bildungslandschaften. Berlin: Hentrich & Hentrich, S. 331–353.
2017  Islamismus – Eine Gefahr für die innere Sicherheit. In: Hasselfeldt, Gerda/Ursula Männle,
 Hg.: Islam und Staat. Berlin: Duncker und Humblot, S. 55–66.
2017  Islamic feminism. National and transnational dimensions. In: Cesari, Jocelyne, Hg.: Islam,
 gender and democracy. Oxford: Oxford University Press, S. 115–138.
2016  Dschihadistische Rechtfertigungsnarrative und ihre Angriffsflächen. (zusammen mit Christoph
 Günther, Mariella Ourghi und Nina Wiedl). In: Biene, Janusz et al, Hg: Salafismus und
 Dschihadismus in Deutschland. Ursachen, Dynamiken, Handlungsempfehlungen. Frankfurt:
 Campus, S. 159–198.
2016  Debating salafism, traditionalism and liberalism. Muslims and the state in Germany. In:
 Ennaji, Moha, Hg.: New horizons of Muslim diaspora. Basingstoke, Hampshire: Palgrave
 MacMillan, S. 203–228.
2015  Die jungen Wilden der Ummah. Heroische Geschlechterkonstruktionen im Jihadismus. In:
 Friedensgutachten 2015. S. 175–186.
2015  Moderneforschung in der Ethnologie. In: Jaeger, Friedrich, Wolfgang Knöbl und Ute
 Schneider, Hg.: Handbuch Moderneforschung. Interdisziplinäre und internationale
 Perspektiven. Stuttgart: Metzler, S. 70–80.
2015  Männlichkeitsforschung in der Kultur- und Sozialanthropologie. In: Horlacher, Stefan (Hg.):
 Männlichkeitsforschung. Ein interdsiziplinäres Handbuch. Stuttgart: Metzler Verlag, S. 94–
 103.
2014  Between sastra wangi and perda sharia. Debates over gendered citizenship in post-
 authoritarian Indonesia. In: Kathryn Robinson, Birgit Bräuchler, Schröter, Susanne, Hg.
 (2014): Review of Indonesian and Malaysian Affairs (RIMA) 48(1), Special Issue: Modes of
 belonging. Citizenship, identity and difference in Indonesia, S. 67–94.
2014  Progressive and conservative women’s movements in Indonesia. In: Derichs, Claudia, Hg.:
 Women’s movements and counter movements. The quest for gender equality in Southeast
 Asia and the Middle East. Cambridge: Cambridge Scholars Publishers, S. 79–106.