Studiengangscheck

Vorteil Frankfurt

Nach dem Abschluss

Informationen für Studierende

Zurück zum Studienangebot

Studienanforderungen

Grundvoraussetzung für eine Zulassung zum Masterstudiengang Meteorologie ist ein erfolgreich abgeschlossener Bachelorstudiengang oder ein mindestens gleichwertiger Abschluss von mindestens sechs Semestern oder mindestens 180 Kreditpunkte (CP). Es gibt dabei mehrere Optionen. Entweder man besitzt

  • einen Bachelor Abschluss in Meteorologie oder der gleichen Fachrichtung oder

  • einen mindestens gleichwertigen Abschluss einer deutschen Universität oder Fachhochschule in verwandter Fachrichtung (bspw. Bachelorabschluss in Physik mit Schwerpunkt/Nebenfach Meteorologie) oder

  • einen zum Bachelor Meteorologie mindestens gleichwertigen Abschluss einer Universität oder einer Fachhochschule oder

  • einen zum Bachelor Meteorologie mindestens gleichwertigen ausländischen Abschluss in Meteorologie oder einer verwandten Fachrichtung.

Studierende, die zum Zeitpunkt ihrer Bewerbung ihr Grundstudium noch nicht abgeschlossen haben, können eine vorläufige Zulassung erhalten, wenn mindestens 80% der für den Bachelorabschluss erforderlichen CP erreicht wurden. Der Bachelorabschluss muss spätestens innerhalb der nächsten 6 Monate nachgewiesen werden.

Der Masterstudiengang Meteorology ist ein englischsprachiger Studiengang. Deshalb muss als Zugangsvoraussetzung der Nachweis von Englischkenntnissen erbracht werden, i.d.R. auf dem Sprachniveau C 1, mindestens aber B 2, des „Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen des Europarates“ vom September 2000.

Studienbewerberinnen und Studienbewerber mit ausländischem Abschluss müssen außerdem bei der Immatrikulation entsprechende Kenntnisse der deutschen Sprache (Niveau B1) vorweisen können.


Diese Seite weiterempfehlen


Anzeige