Institut für Kunstpädagogik

Gebaeude 1

Willkommen auf den Webseiten des Instituts für Kunstpädagogik an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Liebe Studierende,

das Institut für Kunstpädagogik ist derzeit aufgrund der Bestimmungen und grundlegenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie für den normalen Publikumsverkehr geschlossen. Dennoch:

Ab dem 13.05.2020 wird das Institut immer am Mittwoch von 13-16 Uhr geöffnet. Eintritt ist nur mit Termin und einer entsprechenden Bestätigungs-Mail von der Bib oder dem Sekretariat möglich (ausgedruckt oder auf dem Smartphone). Termine unter 069 798 28828 oder bib.kupaed@gmail.com anfordern. Im zweiten Stock vor dem Sekretariat bzw. der Bib wird ein "Schalter" eingerichtet. Es gilt "Einbahnstraßenverkehr" (Eingang UB-Seite, Ausgang andere Seite). Für das Abholen von Büchern und Scheinen bitte rechtzeitig Bescheid geben, damit diese vorher rausgelegt werden können. Für das Ausstellen und Stempeln von Institutsausweisen bitte eine aktuelle Studienbescheinigung bereithalten. Das Betreten der Räume ist nicht erlaubt. Wir bitten um euer Verständnis.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

AKTUELLE TERMINE UND FRISTEN:

15.05.2020 Frist Einreichung Anmeldungsformular für alle (!) Studiengänge und Prüfungsformen (Mappenprüfung und Eignungsfeststellungsprüfung)


15.06.2020 Frist Einreichung der Unterlagen für die Kunsteignungsprüfung

  1. Vorlage einer digitalen Mappe im pdf-Format, mit fotografischen Reproduktionen von der Studienbewerberin oder dem Studienbewerber selbst gefertigter Arbeiten aus den letzten zwei Jahren. Die Dokumentation soll 10 von der Studienbewerberin oder dem Studienbewerber selbst gefertigte Arbeiten eigener Themenstellung abbilden und die bisherige Auseinandersetzung mit dem Thema Gestaltung erkennen lassen.
  2. dem Einreichen eines Motivationsschreibens im pdf-Format, im Umfang von einer Seite bis maximal zwei Seiten (1.500 bis max. 3000 Zeichen = eine, maximal zwei Normseiten), das Auskunft über die Studienmotivation und die angestrebte berufliche Perspektive gibt.
  3. dem Einreichen eines „Artist Statements“, in dem eine der selbst angefertigten künstlerischen Arbeiten aus der Mappe ausgewählt und kommentiert wird. Hier können beispielsweise der Arbeitsprozess, die Wahl von Material und Technik kommentiert werden und/oder eine kurze Erläuterung zum gewählten Thema gegeben werden. Eine Abbildung ist auf dieser Seite zugelassen. Das „Artist Statement“ soll ebenfalls den Umfang von einer Seite bis maximal zwei Seiten (1.500 bis max. 3000 Zeichen = eine, maximal zwei Normseiten) haben.
  4. Die drei angefragten Dateien sollen möglichst in einem (1) pdf-Dokument zusammengefasst per E-Mail eingereicht werden an:

mappenbewerbung-kunstpaed@uni-frankfurt.de

Benennen Sie Ihre Datei: NACHNAME_VORNAME_Studiengang (L1, L3, BANF, oder L2_L3, je nachdem für was Sie sich angemeldet haben.)

15.06.2020 Frist Einreichung der Unterlagen für die wissenschaftliche Eignungsfeststellungsprüfung

  1. ein Motivationsschreiben im pdf-Format im Umfang von einer Seite bis maximal zwei Seiten (1.500 bis max. 3000 Zeichen = eine, maximal zwei Normseiten), das Auskunft über die Studienmotivation und die angestrebte berufliche Perspektive gibt.
  2. ein Essay zu einem selbstgewählten Forschungsthema im Umfang von 4-5 Normseiten (6.000 bis max. 7.500 Zeichen). Das Hinzufügen von Abbildungen in diesem Text ist zugelassen; in diesem Fall werden die Abbildungen hinzugefügt, aber der Umfang des Textes (Zeichenzahl) als solcher nicht reduziert.
  3. Diese beiden Dokumente sind möglichst in einer (1) pdf Datei zusammengefasst per E-Mail bis spätestens 15.06.2020 einzureichen an:

mappenbewerbung-kunstpaed@uni-frankfurt.de

Benennen Sie Ihre Datei mit NACHNAME_VORNAME_MAwiss


15.07.2020 Frist Anmeldung Master über die zentralen Master-Plattform UniAssist

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ab dem 28.04.2020 sind für Prüfungskandidat*innen wieder Ausleihen aus der Institutsbibliothek möglich. Bitte schickt eure Anfragen mit Bücherwünschen (Titel und Signatur) sowie möglichen Abholzeiträumen (Montag-Freitag, 10-11 und 14-16 Uhr) an bib.kupaed@gmail.com. Ihr bekommt einen Termin, an dem ihr die Bücher vor dem Institut abholen könnt. Wenn ihr dann da seid, ruft an: 069 798 28828. Kleinere Textabschnitte können gegebenenfalls auch gescannt und per Mail übermittelt werden. Das Gebäude bleibt weiterhin geschlossen. Eine Nutzung vor Ort ist nicht möglich.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Aktuelle Informationen zu den Lehrveranstaltungen und zur Anmeldung, finden Sie im QIS/LSF Vorlesungsverzeichnis.

Allgemeine Informationen zum Thema LEHRE im SoSe 2020 finden Sie hier:

Brief der Präsidentin: Informationen für Studierende
https://aktuelles.uni-frankfurt.de/aktuelles/informationen-fuer-studierende-zum-start-des-sommersemesters-2020/

Basisinformationen zum Studium im SoSe 2020
https://www.uni-frankfurt.de/87158756/Informationen_zu_den_Rahmenbedingungen_von_Studium_und_Lehre_im_SoSe_2020

~~~

Für STUDIENANFÄNGERINNEN bzw. ERSTSEMESTER in den vom Institut angeboteten Studiengängen (L1, L2, L3, L5; BA/NF KMKB, MA KMKB) haben wir eine digitale Alternative zu den *ORIENTIERUNGSVERANSTALTUNGEN* Oben rechts im blauen Kasten. EBENSO DARUNTER IN BLAU: ERKLÄRVIDEO. Sobald Präsenzveranstaltungen wieder möglich sind, werden wir auch gemeinsam mit der Fachschaft einen Orientierungstag mit Institutsführung u.a.m. veranstalten.

BACHELOR UND MASTER: Für Sie gilt dasselbe Verfahren zur Stundenplan-Erstellung. Die passenden Studienordnungen finden Sie auf der Seite der Philosophischen Promotionskommission: www.philprom.de  

Bitte beachten Sie auch die hilfreichen Informationen der Fachschaft:
http://sophienstrasse1-3.de/

sowie den Brief der Präsidentin: Informationen für Erstsemester
https://aktuelles.uni-frankfurt.de/aktuelles/informationen-fuer-erstsemester-zum-start-des-sommersemesters-2020/

~~~

Für STUDIENINTERESSIERTE:

DIE AUFNAHMEPRÜFUNGEN FÜR DAS WINTERSEMESTER 2020/2021 WERDEN DIGITAL DURCHGEFÜHRT. Weitere Informationen folgen nach dem 15. Mai, an dieser Stelle bzw. unter dem Reiter ANMELDUNG auf dieser Seite.  ALLE Studiengänge müssen das Anmeldeformular bis 15. Mai im Institut für Kunstpädagogik einreichen: zum Anmeldeformular

MAPPENBERATUNGEN werden per E-Mail und telefonisch durchgeführt.  Anleitungen unter: ANMELDUNG/MAPPENBERATUNG 

~~~

Aktuelle Informationen zum Thema PRÜFUNGEN finden Sie auf der Informationsseite der Universität:
https://www.uni-frankfurt.de/87158756/Informationen_zu_den_Rahmenbedingungen_von_Studium_und_Lehre_im_SoSe_2020

sowie auf den Seiten der Prüfungsämter:

Für Lehramtsstudierende: Aktuelle Informationen des Zentralen Prüfungsamts für Lehramtsstudiengänge ZPL
https://www.uni-frankfurt.de/73862497/ZPL___Aktuelles

Für Lehramtsstudierende: Aktuelle Informationen der Lehrkräfteakademie - Prüfungsstelle Frankfurt
https://lehrkraefteakademie.hessen.de/
https://lehrkraefteakademie.hessen.de/lehrerausbildung/pruefungsstellen/frankfurt-am-main

Für Bachelor- und Masterstudierende: Informationen des Prüfungsamts für BA und MA / PhilProm:
http://www.philprom.de/

~~~

Das Mitarbeiter-Team des Instituts steht Ihnen auch in diesen Zeiten weiterhin beratend über Telefon und E-Mail zur Verfügung. Seien Sie versichert, dass wir Ihre Anliegen alle bearbeiten werden, situationsbedingt kann es allerdings zu leichten Verzögerungen kommen. Die Informationen zu digitalen Sprechzeiten im QIS/LSF werden ebenfalls zeitnah aktualisiert.

Trotz aller Herausforderungen freuen wir uns auf Sie und wünschen Ihnen und uns eine positive Stimmung und einen guten Start in das Semester.

Mit herzlichen Grüßen,
Ihr Team des Instituts für Kunstpädagogik
Prof. Dr. Verena Kuni, stellv. geschäftsführende Direktorin              Prof. Kerstin Gottschalk, Geschäftsführende Direktorin

                                                                                                      

Das Institut ist gegliedert in die Bereiche Didaktik, Grafik, Malerei, Neue Medien, Plastik und Visuelle Kultur. Es widmet sich der Forschung zu Konzepten und Praktiken von Kunstvermittlung sowie der Ausbildung von Studierenden, die ein Lehramt oder den Abschluss Magister Artium anstreben. Die theoretische Auseinandersetzung wird von praktischen Übungen begleitet, für deren Durchführung eine Reihe von Ateliers und Werkstätten mit der jeweils entsprechenden Ausstattung eingerichtet sind. 

Neben der Dokumentation der Tätigkeiten in Form von Publikationen bieten vielfältige Ausstellungen in der Halle am Institut einen Einblick in die Arbeiten. Als ein regelmäßig wiederkehrendes Highlight unter den studentischen Aktivitäten ist dabei die Präsentation der Abschlussarbeiten zum Ende eines Semesters hervorzuheben.

Fachbeschreibung Kunstpädagogik

Für das Fach Kunstpädagogik ist ein integrierendes Zusammenwirken unterschiedlicher Studienbereiche charakteristisch: Fachliches Wissen, authentische künstlerische Erfahrungen und pädagogisch reflektiertes Handeln sollen eine umfassende Vermittlungskompetenz herausbilden. Zu den Fachinteressen gehören: Geschichte und Funktionen der Kunst, Phänomene der Gegenwartskunst, Ästhetik und Theorien der Medien, ästhetisches Lernen und kunstpädagogische Konzepte sowie Fachgeschichte. Der Auseinandersetzung mit analogen und digitalen Bildkulturen kommt besondere Bedeutung zu. Bereiche der Fachpraxis sind: Grafik, Malerei, Plastik und Neue Medien.

Profil des Faches in Frankfurt

Schwerpunkte im wissenschaftlichen Bereich sind Erforschung der Alltagskulturen, v.a. der Jugendkultur, Frauen-Kunstpädagogik, außerschulische Berufsfelder; neben fachgeschichtlichen Sammlungen werden auch neue Archive aufgebaut, z.B. ein Jugendkulturarchiv und ein "ästhetisches Gedächtnis" der Universität (Innenarchitektur-Archiv, F.Kramer). Kontakte und Austausch mit Kunsthochschulen fördern die Auseinandersetzung mit anderen künstlerischen und pädagogischen Konzepten. Die Ausstellungshalle des Instituts ergänzt die wissenschaftlichen Diskurse mit Präsentation aktueller Kunst.

Berufsfelder

Das Berufsfeld des Kunstpädagogen / der Kunstpädagogin hat sich in den letzten Jahrzehnten über den traditionellen Bereich der Schule hinaus vielfältig ausgedehnt. Zu neuen, außerschulischen Feldern zählen: Erwachsenenbildung, Kulturarbeit, Kunsttherapie und Rehabilitation, Museumspädagogik, Printmedien, Verlags- und Büchereiwesen, Multimedia-Agenturen, Freizeit - und Tourismusbereiche, Kunstvereine, Kindermuseen, TV- und Rundfunkanstalten, allgemeines Kunst- und Ausstellungswesen, Einrichtungen des Dritten Lebensalters, Jugend-Kunstschulen. Ein fünfwöchiges Praktikum während des Studiums hat hier eine lenkende und initiierende Funktion.