Deutsch als Zweitsprache - Theorie und Didaktik des Zweitspracherwerbs (Prof. Dr. Petra Schulz)

News

Media


2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 

 


2021


Petra Schulz zur Rolle der Sprache für den Bildungserfolg im Handelsblatt

„Das deutsche Schulsystem ist schlecht ausgestattet – digital und pädagogisch“

Erschienen am 5.5.2021 im Handelsblatt. Der gesamte Artikel findet sich hier.


Vorstellung von Barbara Voet Cornelli im gemeinsamen Nachrichtenprotal der Münsterländischen Tageszeitung und der Oldenburgischen Volkszeitung 

Barbara Voet Cornelli wird anlässlich der erfolgreichen Verteidigung ihrer Dissertation mit dem Titel "Die Qualität der Sprachentwicklungsdiagnostik bei mehrsprachigen Kindern – Pädiatrische Früherkennungsuntersuchungen auf dem Prüfstand" im gemeinsamen Nachrichtenportal der Münsterländischen Tageszeitung und der Oldenburgischen Volkszeitung vorgestellt. Hier geht es zum Artikel. 

 


2020


Petra Schulz gibt der Zeitschrift chrismon Auskunft zum Thema Spracherwerb für einen Artikel über die kindliche Entwicklung

„Monster, die mit Möhren werfen“

Erschienen in: Chrismon, 01.2021.

Der gesamte Artikel findet sich hier.


Goethe University's "UniReport" reports on Merle's dissertation and the Wilhelm von Humboldt price she received in March
You can read it here (in German).
Published in: UniReport | Nr. 2 | April 16, 2020


 2019


Interview with Sabrina Geyer in ‚BiSS-Journal‘, Vol. 11

The title of the interview: „Wissen über den Spracherwerb als Kompass für die Sprachförderung nutzen“

The interview can be found here


2018


Mit linguistischem Know-how zum Sprachförderprofi (hier lesen)

Ein Artikel über die Ziele und den Projektverlauf der Sprachförderprofis.

Erschienen in: UniReport | Nr. 4 | 5. Juli 2018


Einfach sprechen – nicht üben!

Interview mit Petra Schulz zum Thema Spracherwerb und Late talker in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift ELTERN 1-2018

Prof. Dr. Petra Schulz, Professorin für Deutsch als Zweitsprache an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, rät im Interview mit der Zeitschrift ELTERN den Eltern zu einer entspannten Haltung beim Thema Spracherwerb: "Mehr als 90 Prozent der Kinder sind robuste Sprachenlerner." Liegt jedoch eine Spezifische Sprachentwicklungsstörung vor, ist frühzeitiges Handeln erforderlich.

Petra Schulz forscht seit vielen Jahren zum kindlichen Spracherwerb und leitet das IDeA-Projekt Sprachförderprofis, das sich zum Ziel gesetzt hat, Sprachförderkräfte aus Kindertagesstätten und Grundschulen im zentralen Bereich Sprache gemeinsam systematisch und linguistisch fundiert zu qualifizieren. Wie die für das Projekt verantwortliche Goethe-Universität Frankfurt kürzlich in einer Pressemitteilung berichtet, wurde die erste Fortbildung erfolgreich abgeschlossen. Das entsprechende Zertifikat wurde 28 Erzieherinnen, Erziehern und Lehrkräften im Rahmen eines Festaktes in Frankfurt übergeben.


2017


Migrationssensible Schule

Ein Bericht zur Vortragsreihe rund um das Thema Schule in der Einwanderungsgesellschaft

Erschienen in: UniReport | Nr. 6 | 7. Dezember 2017


Von Sprachprofis zu Sprachförderprofis
Im Projekt „Sprachförderprofis" werden seit Herbst 2016 Pädagoginnen und Pädagogen geschult für den Umgang mit Kindern, die Sprachförderbedarf in der deutschen Sprache haben. Die erste Schulungsrunde ist am 29. November 2017 mit der Übergabe von Teilnahmezertifikaten zu Ende gegangen.

Berichte in der Presse zu der Veranstaltung:
Vom Sprachprofi zum Sprachförderprofi, Pressemitteilung der Gothe-Universität https://aktuelles.uni-frankfurt.de/forschung/vom-sprachprofi-zum-sprachfoerderprofi/, 30.11.2017.  

Von Sprachprofis zu Sprachförderprofis. Kita- und Grundschulpädagogen lernen in einer Fortbildung, Kinder gezielt zu fördern. Frankfurter Rundschau Online, 30.11.2017.

Sprachförderung mit Methode. Wissenschaftliche Unterstützung für Schulen und Kitas. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 4.12.2017.

Vom Sprachprofi zum Sprachförderprofi. Zertifikatsübergabe an die ersten beiden Gruppen der Fortbildungsreihe in der Berta-Jourdan-Schule Frankfurt, FOCUS Online, 29.11.2017.


Kitakräfte und Lehrer sind überfordert
Interview mit Petra Schulz am 27.10.2017

Erschienen im Online-Magazin Schlaumäuse: https://www.microsoft-berlin.de/artikel/kitakrafte-und-lehrer-sind-uberfordert

Im Zuge der Schlaumäuse-Sprachlerninitiative, die Teil des Microsoft Engagements „Chancen für alle” ist, gab Petra Schulz ein Interview über die Sprachkenntnisse von Flüchtlingskindern. Sprache ist der Schlüssel zur Integration, heißt es so einfach. Sie beantwortete Fragen dazu, ob die ersten Flüchtlingskinder, die seit rund zwei Jahren in Deutschland leben, diese „Eingangstür“ bereits öffnen konnten.


Radio-Interview zum Tagesthema „über Sprachkenntnisse und Spracherwerb von Kindern im Kita - bzw. Vorschulalter“ 

mit Petra Schulz

Erschienen in: rbb-Kulturradio, 2.05.2017


Interview: Wie Eltern ihre Kinder beim Lernen von Sprachen unterstützen können

mit Petra Schulz

Erschienen in: Ravensburger Family&Friends


2016


Interview zum Wörtchen JA

mit Petra Schulz

Erschienen in: HR 1, 16.05.2016


Interview zum Tag der Muttersprache [Audio]

mit Petra Schulz

Erschienen in: HR 1, 21.02.2016


Wie lernen wir unsere Muttersprache?

Ein Interview mit Petra Schulz

Erschienen in: Kölner Stadtanzeiger, Kinderseite, 21. Februar 2016


2015


DaZ?

Ein Interview mit Petra Schulz

Erschienen in: UniReport | Nr. 6 | 3. Dezember 2015


Ferien im Heimatland der Eltern

Ein Interview mit Petra Schulz

Erschienen in: HR 4, 3. August 2015


Ein kleines Europa

Ein Interview mit Petra Schulz

Erschienen in: FAZ, 15. Juli 2015


2014


Zuhause Deutsch sprechen?

Ein Interview mit Petra Schulz

Erschienen in: HR-Info, 8. Dezember 2014


Das Mehrsprachige Klassenzimmer

Ein Interview mit Petra Schulz

Erschienen in der Sendung „Wissenswert“ bei HR Info, 7. Dezember 2014


Sprachförderung statt Sprachtherapie

Ein Interview mit Prof. Dr. Petra Schulz

Erschienen in: SR-online, 30. Oktober 2014


Deutsch als Zweitsprache – Chancen und Nachteile

Ein Interview mit Barbara Voet Cornelli

Erschienen in: Sendung „Gesellschaft” des HR-Info, 22. April 2014


2013


Daddy, gibst du mir die milk, please?

Artikel zu mehrsprachiger Erziehung

Erschienen in: Focus Online, 13. Mai 2013


2012


Kinder werden immer intelligenter

Interview mit Prof. Dr. Petra Schulz

Erschienen in: Frankfurter Rundschau, 17. Oktober 2012


Sprachfähigkeiten der Kinder sichtbar machen

Praxisbericht zum Sprachstandsdiagnoseinstrument „LiSe-DaZ” im Projekt „wortstark”

Erschienen in: Informationsbrief 5 zum Projekt„wortstark - Sprachliche Bildung in Frankfurter KiTas” für Träger, Fachkräfte und Eltern, Mai 2012


Wie gut kann „LiSe” Deutsch?

Artikel zum Sprachstandsdiagnoseinstrument „LiSe-DaZ”.

Erschienen in: Perspektive, Januar 2012


Viele Kinder haben Sprachdefizite

Immer mehr Vorschulkinder in Hessen weisen Sprachauffälligkeiten auf. Das ist das Ergebnis eines landesweiten Sprachscreenings. Können die Kinder heutzutage nicht mehr richtig sprechen - oder ist das Testverfahren schuld?

Interview mit Prof. Petra Schulz in HR-Info am 12. April 2012


Kunterbunt aus dem Mund

Prof. Petra Schulz zu mehrsprachigen Kitas.

Erschienen in: MainKind, Nr. 3, März 2012


Sprachtests im Vorschulalter

Ein Interview in der Sendung „Impuls” des SWR2 mit Prof. Petra Schulz vom 14. März 2012


Rücksicht auf Kinder mit Zweitsprache Deutsch nehmen

Artikel zur Veranstaltung „Sprache messen in 5 Minuten - schnell, effektiv und kostengünstig?”  im Rahmen der 34. Jahrestagung der DGfS 2012 in Frankfurt am Main

Erschienen in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13. März 2012


Die Fünf-Minuten-Testeritis

Artikel zur Veranstaltung „Sprache messen in 5 Minuten - schnell, effektiv und kostengünstig?” im Rahmen der 34. Jahrestagung der DGfS 2012 in Frankfurt am Main

Erschienen in: Frankfurter Rundschau, 10. März 2012


Man spricht Metasprache

Artikel zur 34. Jahrestagung der DGfS 2012 in Frankfurt am Main

Erschienen in: Frankurter Rundschau, 9. März 2012


Linguisten sehen Hochdeutsch durch "Kiez-Deutsch" nicht in Gefahr

Artikel zur 34. Jahrestagung der DGfS 2012 in Frankfurt am Main

Erschienen in: dapd, 8. März 2012


Wie lässt sich Sprache zuverlässig messen?

Pressemitteilung der Goethe-Universität zur Lehramtsinitiative im Rahmen der 34. Jahrestagung der DGfS

erschienen auf: http://www.muk.uni-frankfurt.de, 01. März 2012


2011


Relativsätze

Artikel über die DFG-Forschergruppe „Relativsätze“

erschienen in: UniReport, Jahrgang 44, Nr. 5, 21. Oktober 2011.


Die Tücken der deutschen Sprache

Artikel über das Projekt „cammino - Mehrsprachigkeit am Übergang zwischen Kita und Grundschule“

erschienen in: UniReport, Jahrgang 44, Nr. 5, 21. Oktober 2011.


Müssen Erstklässler Englisch können?

Kurzinterview mit Prof. Dr. Petra Schulz zum Thema frühes Fremdsprachenlernen in der Grundschule

erschienen in: Handelsblatt, 11. Oktober, 2011, Nr. 196


Merhsprachige Kinder oft falsch beurteilt

Artikel über das Projekt „cammino - Mehrsprachigkeit am Übergang zwischen Kita und Grundschule“

erschienen in: Frankfurter neuer Presse, 13. Juni 2011 (Onlineversion)


Im Irrgarten der Sprache

Artikel über das Projekt „cammino - Mehrsprachigkeit am Übergang zwischen Kita und Grundschule“

erschienen in: Frankfurter Rundschau, Jahrgang 67, Nr. 135, 11.-13. Juni 2011


Starthilfe fürs Studium. Lehramtsstudenten der Goethe-Universität geben jungen Migranten Sprachunterricht

Artikel über das Projekt FjM

erschienen in: Frankfurter Rundschau 09./ 10. April 2011


Mehrsprachigkeit ist keine kognitive Ausnahme

Artikel über einen Informationsabend von Info-DaZ

erschienen in: Wetterauer Zeitung 19. März 2011


Deutsch-Türkisch Streit: Das Gehirn lernt mehrere Sprachen gleichzeitig

Interview mit Prof. Dr. Petra Schulz

erschienen in: Spiegel Online 10/2011    


Wir brauchen die Eltern

Interview mit Prof. Dr. Petra Schulz

erschienen im Spiegel 10/2011


2010


Verdeckte Schwierigkeiten - Die Frankfurter Professorin Petra Schulz erforscht das Sprachverständnis bilingualer Kinder

erschienen in: Frankfurt Rundschau, Nr.7/8, 9./10. Januar 2010


2009


Mit LiSe-DaZ die sprachliche Entwicklung diagnostizieren

Artikel zum Sprachstandsdiagnoseinstrument „LiSe-DaZ”.

Erschienen in: Duden Institut für Lerntherapie - NEWS, Ausgabe 2, 2009


Deutsche Sprache, schwere Sprache? - Einsichten aus Spracherwerbsforschung und Sprachförderung

von Ulrich Labonté, Angela Grimm, Anja Kersten, Barbara Kleissendorf, Geeske Strecker und Petra Schulz

erschienen in: Forschung Frankfurt, Heft 3, 27. Jahrgang, 2009


Mit "Mila" und "Eva" verstehen, wie Kinder sich entwickeln - Loewe Zetrum erforscht Spracherwerb und das Entstehen emotionaler Bindung / Erste Testrunde beendet

erschienen in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 208, am 8. September 2009


Förderung für Migranten-Kinder - Praxisprojekte sollen fortgesetzt werden / Unterstützung durch namhafte Stiftungen

erschienen in: UniReport, Nr.3, Jahrgang 42, 6. Mai 2009


FJM konkret – Zwei Studierende berichten von ihren Erfahrungen als Förderlehrkraft

erschienen in: L-News, Nr.2, 2009


Mercator-Projekt „Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund“ an der Goethe-Universität Frankfurt – jetzt auch für SchülerInnen der Sekundarstufe II

von Geeske Strecker, Ulrich Labonté, Prof. Petra Schulz

erschienen in: L-News Nr.1, 2009