Publikationen

1. Systematische Theologie

  • Die Incomprehensibilitas Dei bei Thomas von Aquin. Überarbeitete Ausgabe. Digitale Fassung. Freiburg Universitätsbibliothek, 2009. http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/6500/
  • Letzte Erfahrungen. Vom Licht der Unbegreiflichkeit, Würzburg 2012, 327 S.
  • Unbegreiflichkeit. In: LThK, 2.Aufl. Bd 10, Freiburg i. Brg. 1965, 470-472.
  • Gotteslehre. In: H. Vorgrimmler und R. van der Gucht (Hrg.), Bilanz der Theologie im 20. Jahrhundert, Bd. III, Freiburg i. Brg. 1970, 11-21.
  • Sich-Einbringen. Eine theologische Kategorie. In: H. U.v. Brachel und N. Mette (Hrg.), Kommunkation und Solidarität, Freiburg (CH) 1985, 150-159.
  • In finsteren Zeiten Gott suchen – Von unseren Befangenheiten im Leiden. In: Sönke Abeldt, Walter Bauer u.a. (Hrg.), „... was es bedeutet, verletzbarer Mensch zu sein.“ Erziehungswissenschaften im Gespräch mit Theologie, Philosophie und Gesellschaftswissenschaften, Mainz 2000, 107-118.
  • Die Rede von der Providenz. Newmans Einweisung ins Unverfügbare für ein Leben in der späten Moderne. In: R. Siebenrock und W. Tolksdorf (Hrg.), Sorgfalt des Denkens. Wege des Glaubens im Spiegel von Bildung und Wissenschaft. Ein Gespräch mit John Henry Newman. Internationale Cardinal-Newman-Studien XIX. Folge, Frankfurt a. Main 2006, 107-127.
  • Newmans Rede von der Providenz. In: IKZ 30.J. (2001) 424 –433.
  • Funktion des Bekenntnisses, Rothenfels 2001, Heft 3, 4-15.
  • Newmans Zustimmungslehre – ein Monitum für eine theologische Handlungstheorie, In: Günter Biemer, Lothar Kuld, Roman Siebenrock (Hrg.), Sinnsuche und Lebenswenden. Gewissen als Praxis nach John Henry Newman, Internationale Cardinal Newman – Studien XVI.Folge, Frankfurt a. Main 1998, 229-239.
  • Friede V. Dogmatisch, katholisch. In: RGG vierte Auflage, Tübingen 2001.
  • Karl Rahner. In: Norbert Mette, Folker Rickers (Hrg.), Lexikon der Religionspädagogik, Neukirchen-Vluyn 2001, 1581-1586.
  • Imaginäres Museum der Christologie oder Zeitansage. Zur geschichtlichen Bedingtheit religiöser Einbildungskraft und theologischen Denkens. Unveröffentlicht.
  • Das Unbewältigbare ausdrücklich machen. Zu einer Pragmatik des Geheimnisses. In: E. Arens (Hrsg.), Kommunikatives Handeln und christlicher Glaube. Ein theologischer Diskurs mit Jürgen Habermas, Paderborn 1997, 179-196.
  • Theologie – wie geht das? In: Publik-Forum 2005 Nr 2, 31-32.
  • Transzendentale Erfahrung in der Theologie Karl Rahners. In: Thomas Pröpper, Michael Raske, Jürgen Werbick (Hg.), Mystik – Herausforderung und Inspiration, Ostfildern 2008, 209-222.
  • Hängt die Theologie von der Erfahrung ab? Zusammen mit Heinz Zahrnt. In: Norbert Coprey (Hg.), Baustelle Christentum. Glaube und Theologie auf dem Prüfstand, Ostfildern 2009, 170-180.
  • Theologie. In: Beate–Irene Hämel, Thomas Schreijäck (Hg.), Basiswissen Kultur und Religion. 101 Grundbegriffe für Unterricht, Studium und Beruf, Stuttgart 2007, 144-146.
  • Zwei Essays John Henry Newmans zum Thema religiöse Erfahrung. In: Günter Biemer und Bernd Trocholezy (Hg.), Internationale Cardinal-Newman-Studien. XX. Folge (im Erscheinen begriffen).
  • Eschatologische Weisheit? In: Lebendige Seelsorge 63 J. 5/2012, 338-340.

2. Ausfürliche Besprechungen von systematischen Werken

  • Späte Erfüllung eines konziliaren Auftrags. Zum Erscheinen des „Handbuches der Dogmatik“. In: Orientierung 57, 1993, 77-80.
  • Die Lehre vom „Leben aus dem Geist“. Zum zweiten Band des „Handbuches der Dogmatik“. In: Orientierung 58, 1994, 56-59.
  • Gottes Wort in der Zeit. Zu einem Entwurf systematischer Christologie von P. Hünermann. In: Orientierung 59, 1995, 229-231.
  • Ein Blick in die Werkstatt des Spiritus Creator. Die poetische Christologie von Alex Stock. In: Orientierung 64, 2000, 50-53.
  • Paul Petzel, Was uns an Gott fehlt, wenn uns die Juden fehlen. Eine erkenntnistheologische Studie (Buchbesprechung). In: Kat Bl 1996, Nr.2.
  • Kirchgänge. Alex Stock zum Gedenken. In: Lebendige Seelsorge 68 J. 2/2017, 127-132.

3. Grundfragen Praktischer Theologie

  • Grundfragen der Praktischen Theologie. Zusammen mit G. Biemer; Mainz 1971, 272 S.
  • Die Aneignung der Jesusüberlieferung. In: Wort und Wahrheit 24, 1971, 524-534.
  • Reden wir von der Wirklichkeit. In: F. Klostermann und R. Zerfaß (Hrg.), Praktische Theologie heute, München und Mainz 1974, 405-416.
  • Die Tübinger Grundfragen noch einmal aufgeworfen. In: A. Biesinger und W. Tzscheetzsch, Das Geheimnis erspüren - zum Glauben anstiften, Freiburg i. Brg.1989, 85-103.
  • Die Kompetenz des Bezeugens und was die Theologie dazu beiträgt. In: Diakonia 20, 1989, 226-236.
  • Biographische Elemente im kirchlichen Handeln. In: O. Fuchs (Hrg.) Theologie und Handeln. Beiträge zur Fundierung der Praktischen Theologie als Handlungstheorie, Düsseldorf 1984, 187-208.
  • Kirchliches Handeln im Dienst der Selbstbekundung Jesu Christi. In: Theologia practica 24, 1989, 282-293.
  • Sich verbürgen. In: Bibel und Liturgie 67, 1994, 106-113.
  • Die Fähigkeit, eine Biographie zu haben. In: Diakonia 26, 1995, 6-16.
  • Newman – ein ausgeprägt autobiographischer Mensch. Zur Pragmatik autobiographischen Handelns. In: Günter Biemer, Lothar Kuld, Roman Siebenrock (Hrg.), Sinnsuche und Lebenswenden. Gewissen als Praxis nach John Henry Newman, Internationale Cardinal Newman – Studien XVI. Folge, Frankfurt am Main 1998, 15-29.
  • Unterscheidung der Geister. – Inkulturation und Kulturkritik. In: Ludwig Mödl, Heinz Günther Schöttler, Gerhard Ulrich (Hrg.), Das Evangelium ist eine Kraft Gottes. Die Predigt in den kulturellen Räumen der Gesellschaft, München 1999, 101-115.
  • Wirklichkeitserschließung als Befreiung. Die Wirklichkeit erschließende Kraft des Exils. In: Karl Gabriel, Johannes Horstmann, Norbert Mette (Hrg.), Zukunftsfähigkeit der Theologie. Anstöße aus der Soziologie Franz Xaver Kaufmanns, Paderborn 1999, 129-137.
  • Norbert Henrichs, Kult und Brauchtum im Kirchenjahr (Buchbesprechung). In: Th Q 148, 1968, 505-506.
  • Evangelisches Lexikon für Theologie und Gemeinde (Buchbesprechung). In: Theologische Revue 95,1999 Nr. 6, 455-457.
  • Danken. In: St.Altmeyer, R. Boschki, J. Theis, J. Woppowa (Hrg.), Christliche Spiritualität lehren, lernen und Leben. FS Gottfries Bitter, Bonn 2006, 175-182.
  • Religiöse Erfahrungen ermöglichen. In: Reinhold Boschki, Klaus Kießling, Helga Kohler-Spiegel, Monika Scheidler, Thomas Schreijäck (Hg.), Freiburg-Basel-Wien 2008, 108-117.
  • Existentielle Bürgschaft und Trauma. In: B. Bardé/ E. Bolch (Hg.) Wagnis Psychoanalyse, Frankfurt 2012, 312-322.

4. Gemeinde und Kirche

  • Kompetenz des „Laien“ beim Aufbau der kirchlichen Gemeinde. In: E. Klinger und R. Zerfaß (Hrg), Die Kirche der Laien. Eine Weichenstellung des Konzils, Würzburg 1987, 156- 171.
  • Verbindlicher Christ sein! Basisgemeinden in der Bundesrepublik. In: Publik-Forum, 1980, Nr. 16, 13-14.
  • Der Weg einer Gemeinde in der gesellschaftlichen und kirchlichen Situation der Bundesrepublik Deutschland. Die Basisgemeinde Frankfurt. In: H. Frankemölle (Hrg.), Kirche von unten. Alternative Gemeinden, München u. Mainz 1981, 122-139.
  • Basisgemeinden in Europa. Der theologische Aspekt. In: N. Copray, H. Meesmann, Th. Seiterich (Hrg.), Die andere Kirche, Wuppertal 1982, 24-34.
  • Die Deutschen Katholiken im 21. Jahrhundert. In: „Den Armen eine frohe Botschaft“. Festschrift für Bischof Franz Kamphaus (hrsg. von J. Hainz, H.-W. Jüngling, R. Sebott), Frankfurt am Main 1997, 407-426.
  • Die Katholische Kirche zwischen Herkunft und Offenheit gegenüber der Moderne. Thesen zur Aktualität der Institution Kirche. In: E. Krocker und B. Dechamp (Hrsg.), Krise der Institutionen, Frankfurt am Main 1997, 185-199.

5. Religionspädagogik/Didaktik

  • Interessen am Religionsunterricht. Thesen zur Diskussion. In: Toleranz. Monatszeitschrift für Schülerredakteure, 1968, 17-18.
  • Der therapeutische Bruch in der Didaktik des Gottesverständnisses. In: Kat. Bl. 94, 1969, 332-342.
  • Emanzipation als Globalziel schulischer Erziehung und die didaktischen Möglichkeiten des Religionsunterrichts. In: Kat. Bl. 96, 1971, 643-652.
  • Emancipatie als het globale doel van de schoolopvoeding. In: Tijdschrift voor catechese 1, 1972, Nr. 5, 3-17.
  • Handbuch der Religionsdidaktik. Freiburg 1991, 359 S.
  • Von der theologischen Wissenschaft zum Lebenswissen der Schüler. Die fachdidaktische Transformation. In: Rel.päd. Beiträge 28, 1991, 147-156.
  • „Möglichkeit“ - Eine kaum genützte Reflexionskategorie der Didaktik christlicher Glaubenslehre. In: rhs 22, 1979, 171-178.
  • Gewalt und Gewaltverzicht. Vermutungen zu Lebensformen junger Menschen. In: Kat Bl. 107, 1982, 406-411.
  • Unabgeschlossene Überlegungen zu einer theologischen Pragmatik des Vorbilds. In: G. Biemer u. A. Biesinger (Hrg.), Christwerden braucht Vorbilder, Mainz 1983, 36-52.
  • Die Schar der Zeugen in unsren Unterricht! In: ebd. 124-135.
  • Dass. In: Kat Bl. 102, 1977, 642-649.
  • Das konfessionelle Element in der öffentlichen Schule. In: Essener Gespräche zum Thema Staat und Kirche (32), Münster 1998, 123-158.
  • Auf dem Weg zu einer theologischen Didaktik. In: Kat Bl. 117, 1992, 156-167.
  • Autonomie, Religionspädagogisch. In: LThK 3. Aufl. Bd. 1, 1998, 1297.
  • Glaube ist kein Thema mehr. In: Der Sonntag 51, 1994, 20.
  • Der Beitrag des Religionsunterrichts zur Bildung der nachwachsenden Generation. In: R. Göllner und B. Trocholepczy (Hg.), Religion in der Schule, Freiburg, Basel, Wien, 1995, 57-73.
  • Konfessionalität und Perspektivenübernahme. In: Religionspädagogische Beiträge 36, 1995, 3-15.
  • Religion im Ethikunterricht, in: Religion und religiöse Praxis in den drei Weltreligionen Judentum, Christentum, Islam, Hessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden 2000, 6-13.
  • Religion an der Schule. In: Liturgie – Kultus aber nicht kultig, Köln 1998, 29-50.
  • Dasselbe in: Religionsunterricht heute, Mainz 1999, 1-11.
  • Argumente. Zum Streit über die Konfessionalität des Religionsunterrichts. In: Kat Bl 1997, 25-30.
  • Wie weit reicht Religion in der katholischen Schule? Überlegungen zu einer theologisch verantworteten Schulpädagogik. In: engagement. zeitschrift für erziehung und schule 1998, 120-131.
  • Vinzenz von Beauvais. Ein mittelalterlicher Erzieher (Buchbesprechung). In: Theol. Quartalschrift 148, 1968, 380.
  • Viele Zimmer, Treppen und Nischen. . „Botschaft des Glaubens“ und „Grundriß des Glaubens“. Zwei Katechismen im Vergleich. In: Publik-Forum 1980, Nr. 13, 25-26
  • Das babylonische Exil – Eine theologische Lagebeschreibung? In: W. Tzscheetzsch (Hg.), Zwischen Exodus und Exil. Religionspädagogik in der Pluralität, Ostfildern 2009, 129-140.
  • „Die bildende Kraft des Religionsunterrichts“ – Eine Erinnerung. In: Religionsunterricht heute 03-04/ 2005, 10-13.
  • Religiöse Bildung in einer fragmentierten Lebenswelt. In: Religionspädagogische Beiträge 50/2003, 59-72.
  • Bildung - nicht ohne den Anderen. Helmut Peukerts transformative Bildungstheorie. In: Stimmen der Zeit 140 J. 9/2015, 638-641.

6. Öffentlichkeit / Verkündigung

  • Das Predigtgespräch. In: Lebendige Seelsorge 20 (69) 115-122.
  • Dasselbe in: G. Biemer (Hrg.), Die Fremdsprache der Predigt. Kommunikationsbarrieren der religiösen Mitteilung, Düsseldorf 1970, 89-104.
  • Gewaltverzicht und das Zeugnis von der Versöhnung. In: H. Vorgrimmler Wagnis Theologie. Erfahrungen mit der Theologie Karl Rahners, Freiburg 1984, 553-568.
  • Thesen zur Weiterentwicklung der Erwachsenenkatechese. In: Kat. Bl. 99, 1974, 163-167.
  • Unsere Predigt - Eine Zumutung? In: Kat. Bl. 106, 1981, 952-957.
  • Thesen zur Weiterentwicklung der Erwachsenenkatechese. In: Kat Bl. 1974, 163-167.
  • Kirchliche Akademien - parteiisch und versöhnlich zugleich. In: W. Böhme (Hrg.), Die Zukunft der Akademiearbeit. Über Schwierigkeiten und Chancen von Akademiegesprä¬chen, Akademie Bad Herrenalb 1986, 75-88.
  • Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit. In: Christof Bäumler und Norbert Mette, Gemeindepraxis in Grundbegriffen. Ökumenische Orientierungen und Perspektiven, München, Düsseldorf 1987, 239-256.
  • Das Evangelium in eigener Erfahrung sagen und in der Erfahrung anderer hören. Zum biographischen Erzählen des Zeugen. In: R. Zerfaß (Hrg.), Erzählter Glaube - erzählende Kirche, Freiburg 1988, 159-170.
  • Die katholische Kirche und die Öffentlichkeit. In: imprimatur 22, 1989, 320-322.
  • Bildschirmreligiosität - Thesen aus theologischer Sicht. In: Bieger, Fischer Jacobi, Kottlorz (Hrg.), Zeitgeistlich. Religion und Fernsehen in den neunziger Jahren, Kath. Institut für Medieninformationen, Köln 1993, 121-127.
  • Christen reden über den Frieden. In: Mitteilungen 1982, Nr.1, 11.
  • Dieter Emeis, Zielgruppe Eltern (Buchbesprechung). In: Theologischer Literaturdienst 1975, 5.
  • Erich Feifel, Erwachsenenbildung (Buchbesprechung). In: Theologischer Literaturdienst 1974, 29.
  • Unterscheidung der Geister. Inkulturation und Kulturkritik. In: L. Mödl/ H.G. Schöttler/ G. Ulrich (Hg.), Das Evangelium ist eine Kraft Gottes. Die Predikt in den kulturellen Räumen der Gesellschaft, München 1999, 101-115.

7. Kunst / Literatur

  • Zu Bilder von Roland Litzenburger. In: Erbe und Auftrag, 39, 1959, 64-66.
  • Roland Peter Litzenburger. In: Art D`Église 32, 1964, 76-79.
  • Roland Peter Litzenburger. In: Hochland 57, 1964, 202-204.
  • Kunstsoziologische Aspekte. In: Wort und Wahrheit 24, 1969, 238-245.
  • Messianische Suchbilder. Zu den Portraits von Roland Peter Litzenburger. In: Das Christusbild im Menschenbild. In memoriam Roland Peter Litzenburger, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, 1988, 53-61.
  • Messianische Suchbilder. In: J. Hainz (Hrg.), in Vorbereitung.
  • Handlungstheoretischer Gang zu einer theologischen Aussicht auf Kunst. In: W. Lesch (Hrg.), Theologie und ästhetische Erfahrung. Beiträge zur Begegnung von Religion und Kunst, Darmstadt 1994, 48-67.
  • „Bilder sind Spiegel“. Zur Einordnung Litzenburgers in die Moderne. In: Keine Kunst sozial(e) Kunst, Focus, Katholische Fachhochschule Freiburg 1998, 41-44.
  • Litzenburger und die ästhetische Moderne. Versuch einer Zuordnung. In: in Vorbereitung.
  • Die Sprache der Hoffnung. Bemerkungen zu einem Text von Ilse Aichinger, in: Ottmar Fuchs und Maria Widl (Hrg.), Ein Haus der Hoffnung, Düsseldorf 1999, 252-264.
  • Tribunal und Freispruch. Ein Weg in die theologische Rechtfertigungslehre. In: Thomas Schreijäck (Hrg.), Spuren ins Geheimnis. Theologie und moderne Literatur im Gespräch, Ostfildern 2000, 141-165.
  • Ein Leben in Begegnungen (Buchbesprechung). In: Hochland 58, 1965, 182-184.
  • Der Ölbaum von Tolon. In: Thomas Schreijäck, Im Bild sein. Schöpfung und Mensch im Werk von Roland Peter Litzenburger, Ostfildern 2009, 45-50.
  • Kunst zwischen Funktion und Autonomie. In: Diakonia 38. J. Heft 3, Mai 2007, 225-226.

8. Theologie interkulturell

  • Vorwort zur Reihe „Theologie interkulturell“, Mitautor: Hans Kessler. In: B. Bujo, Afrikanische Theologie in ihrem gesellschaftlichen Kontext, Theologie interkulturell Bd. 1, Düsseldorf 1986, 9-16.
  • Synkretismus. Bestandsaufnahme und Problemanzeige. In: H. P. Siller (Hrg.), Suchbewegungen. Synkretismus - kulturelle Identität und kirchliches Bekenntnis, Darmstadt 1991, 1-17.
  • Synkretistisches Handeln. In: ebd. 174-184.
  • Ein Lernertrag. In: ebd. 193-203.
  • Eröffnung des Symposiums. In: J. Hoffmann (Hg.), Begründung von Menschenrechten aus der Sicht unterschiedlicher Kulturen, Frankfurt a. M. 1991, 9-15.
  • Eröffnung des Symposiums. In: J. Hoffmann (Hg.), Universale Menschenrechte im Widerspruch der Kulturen, Frankfurt a. M. 1994, 13-24.
  • Für die Respektierung eines eigenen Weges. In: J. Hoffmann (Hg.), Die Vernunft in den Kulturen - Das Menschenrecht auf kultureigene Entwicklung, Frankfurt a. M. 1995, 31-38.
  • Die Frage nach kultureigenen Rationalitäts- und Entwicklungspotentialen. In: J. Hoffmann (Hg.), Die Vernunft in den Kulturen - Das Menschenrecht auf kultureigene Entwicklung, Frankfurt a. M. 1995, 39-55.
  • Theologie im interkulturellen Konflikt. In: J. Miksch (Hrg.), Deutschland - Einheit in kultureller Vielfalt, Frankfurt am Main 1991, 83-92.
  • Kirchenreform. In: Stimmen der Zeit 211, 1993, 477-488;
  • Menschwerden im Aufeinandertreffen und Wandel der Kulturen. Eine Problemskizze. In: Thomas Schreijäck (Hrg.), Menschwerden im Kulturwandel, Luzern 1999, 19-40.
  • Überlegungen zur Methode von Theologie interkulturell. In: Maria Hungerkamp und Matthias Lutz (Hrg.), Grenzen überschreitende Ethik, Frankfurt am Main 1997, 99-114.
  • Interkulturell Theologie treiben. Eine Reflexion. In: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache Bd. 26, München 2000, 353-279.
  • Die Vernunft afrikanischer Lebensform. In: Stimmen der Zeit 213, 1995, 67-69.
  • Synkretismus – Volksreligion – Bekenntnis. In: Joachim Piepke (Hg.), Einheitsglaube oder Einheit im Glauben, St. Augustin 2001, 157-177.
  • Erneuter Anlauf zu einer interkulturellen Hermeneutik. In: C. Luterbacher-Maineri und ST. Lehr-Rosenberg (Ed.), Weisheit in Vielfalt. Afrikanisches uned Westliches Denekn im Dialog, Fribourg CH, 2006, 33-43.
  • Synkretismus. In: Beate-Irene Hämel, Thomas Schreijäck (Hg.), Basiswissen Kultur und Religion. 101 Grundbegriffe für Unterricht, Studium und Beruf, Stuttgart 2007, 140-142.

9. Sonstiges

  • Zahlreiche Artikel in: Schwäbische Zeitung und Stuttgarter Nachrichten;
  • Meditationen in: Jungführerin, Kalender für christliche Kunst u.a.