Forschung

Forschungsvorhaben:

Kirche im Web 2.0

Ziel ist es, eine erste umfassenden Bestandsaufnahme der Präsenz von kirchlichen Angebote im Web 2.0. zu erstellen und erste Beobachtungen zu deren Wirkung und den sich daraus ergebenden Verbreitungswegen im Internet zu erstellen. Der Einfluss des Internets auf die Glaubenskommunikation wird analysiert.Es wird erörtert wie Kirche durch das Internet und die gezielte Nutzung seiner verschiedenen Formate die Kommunikation mit kirchenfernen Milieus und kirchenfernen Zielgruppen (hier vor allem den Jugendlichen) ermöglichen kann. Praktische Konsequenzen für die kirchliche Öffentlichkeitsarbeit werden musterhaft aufgezeigt.

Weitere Informationen: www.kirche-im-web20.de
Forschungsprojekt in Kooperation mit der Akademie Bruderhilfe Kassel.


Kirche in virtuellen 3D-Welten

Das Projekt "Kirche in virtuellen Welten" des Erzbischöflichen Seelsorgeamtes Freiburg verfolgt das Ziel, Chancen und Grenzen eines kirchlichen Engagements in dreidimensionalen virtuellen Welten, hier: Second Life auszuloten. Die Professur für Religionspädagogik und Mediendidaktik begleitet das Projekt wissenschaftlich und untersucht unter anderem die Anwendbarkeit im Bereich des Religionsunterrichtes und lotet die Möglichkeiten der 3D Welten aus.

Weitere Informationen: www.kirche-in.virtuellen-welten.de
Forschungsprojekt in Kooperation mit der Erzdiözese Freiburg.

Abgeschlossene Forschungsprojekte:

Kinder- und Medienreligion (Prof. Dr. Bernd Trocholepczy, Prof. Dr. Michael Albus)

Im Rahmen des Forschungsprojektes wurden einerseits empirische und qualitative Erhebungen zur Kinderreligion bzw. -religiosität ausgewertet. In einem zweiten Schritt wurden Fernsehproduktionen auf dem Hintergrund einer theologischen und medienästhetischen Kriteriologie einer Analyse unterzogen. Die erhobenen Ergebnisse wurden für Neuproduktionen von einschlägigen Medienbeiträgen fruchtbar gemacht. Das Projekt wurde von Prof. Dr. Bernd Trocholepczy und Prof. Dr. Michael Albus gemeinsam betreut.

Literatur: Trocholepczy, B.: Religiosität, in: Der Brockhaus für Eltern. Hrsg. von der Lexikonredaktion des Verlages F.A. Brockhaus, Mannheim-Leipzig 2001, 512-514.


Personale Religionsdidaktik (Prof. Dr. Bernd Trocholepczy, Prof. Dr. Werner Tzscheetzsch)

Das Projekt hat das personale Verhältnis zwischen Lehrer/-innen und Schüler/-innen im Kontext von (religiösem) Lernen erhoben und religionspädagogische und didaktische Kriterien für eine veränderte Praxis entwickelt. Das Projekt wurde von Prof. Dr. Bernd Trocholepczy und Prof. Dr. Werner Tzscheetzsch durchgeführt.

Literatur: Noormann, H./Becker, U./Trocholepczy, B. (Hrsg.): Ökumenisches Arbeitsbuch Religionspädagogik, Stuttgart 2004.