Aktuelles

Stellenangebote Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

An der Martin-Buber-Professur für Jüdische Religionsphilosophie, Fachbereich Evangelische Theologie, sind in dem an der Goethe-Universität Frankfurt angesiedelten Projekt „Buber-Korrespondenzen Digital: Das Dialogische Prinzip in Martin Bubers Gelehrten- und Intellektuellennetzwerken“ in der Trägerschaft der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen für eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) in Vollzeit sowie zwei Stellen für eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) in Teilzeit zunächst befristet bis 31.12.2024 zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U). Dienstort ist Frankfurt am Main.

Details entnehmen Sie bitte den folgenden Stellenausschreibungen:

>Editorenstelle ganztags

>Editorenstelle halbtags


Akademieprojekt zu den Korrespondenzen Martin Bubers bewilligt

Die Martin-Buber-Professur beginnt 2021 ein neues Langzeitprojekt im Bereich der Digital Humanities, das an der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz angesiedelt ist. Der Titel des auf 24 Jahre angelegten Editions- und Forschungsprojekts lautet: „Buber-Korrespondenzen Digital: Das Dialogische Prinzip in Martin Bubers Gelehrten- und Intellektuellennetzwerk im 20. Jahrhundert“.

Das von Prof. Dr. Christian Wiese geleitete Projekt wird in Kooperation mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Prof. Dr. Martin Leiner), der Boston University (Prof. Abigail Gilman) und der National Library of Israel durchgeführt.

Details sind folgender Pressemitteilung zu entnehmen:

https://aktuelles.uni-frankfurt.de/forschung/24-jahre-fuer-die-buber-forschung-im-digitalen-zeitalter/

https://aktuelles.uni-frankfurt.de/englisch/24-years-for-buber-research-in-the-digital-age/