Dr. Rainald Simon

Dozent für Sinologie

 

Internet:

http://rainaldsimon.wixsite.com/rainaldsimon

Email-Adresse:

R.Simon(at)em.uni-Frankfurt.de

Kurzporträt

Rainald Simon, 1951, Marburg, studierte in Frankfurt am Main und Shanghai Sinologie (Altphilologie), Dr. phil. 1986, Museumskataloge (Schattentheater, Keramik), lebt und arbeitet als Übersetzer klassischer chinesischer Literatur in Frankfurt am Main.

Forschungsschwerpunkte

Kulturgeschichte Chinas

Veröffentlichungen/
Übersetzungen

Frühe Lieder des Su Dongpo. Übersetzung, Kommentar, Interpre­tation mit vergleichenden Exkursen zur Form des traditionellen Gedichts (Dissertation) Frankfurt, Bern, New York 1985, Frankfurter China-Studien 1

Das Chinesische Schattentheater. Katalog der Schausammlung des Deutschen Ledermuseums, Offenbach am Main, Melsungen 1986

Feuergeburten. Birth of Form. (Bestandkatalog chinesische Keramik, Neolithikum bis 14.Jahrhundert, zusammen mit Stephan Graf von der Schulenburg), Heidelberg 2001

Laozi, Daodejing, Stuttgart 2009, Reclam Bibiliothek 10718

Yijing, Buch der Wandlungen, Stuttgart 2014, Reclam-Bibliothek

Shijing / Das altchinesische Buch der Lieder, Reclam-Bibliothek, Stuttgart 2015