Claudia Freudenberger
Technische Mitarbeiterin
Institut für Kernphysik
Tel.: 069 798 47104
E-mail:
freudenberger[at]atom.uni-frankfurt.de

Ansprechpartnerin für
"Ausschreibung und Einstellung Tech.-Adm. Mitarbeiter"   
          
Leitfaden zum Einstellungsverfahren im Fachbereich Physik

Kathrin Weber-Rauland
Institut für Theoretische Physik
Tel.: 069 798 47840
E-mail:
kweber[at]th.physik.uni-frankfurt.de

Tätigkeitsfelder des Gleichstellungsrates -  spezifische Problematik der technisch-administrativen Mitarbeiterinnen

Was wir  als Mitglieder des Gleichstellungsrates tun

  • Wir sind beratend eingebunden in Bewerbungsverfahren von der Ausschreibung bis zur Einstellung techn.-admin.Mitarbeiter.
  • Wir sind Anlauf- und Beratungsstelle für Mütter und Väter, welche an der Goethe-Uni tätig sind, und die nach Möglichkeiten suchen, den Anforderungen sowohl im Beruf als auch in der Familie gerecht zu werden.
  • Wir möchten unter den Mitarbeiterinnen die Kommunikation und den Austausch fördern, sprich uns besser „vernetzen“. Dies hat sich schon sehr verbessert, seitdem es den sog. „Lunchtalk" gibt“.
    Manches Problem lässt sich „auf dem kleinen Dienstweg“ leichter lösen und der Zusammenhalt untereinander wird gestärkt.
  • Wir möchten Mitarbeiterinnen in problematischen Situationen durch entsprechende Beratung zur Seite stehen und wenn nötig ihre Interessen aktiv vertreten. 


Thema Arbeitsfeld und Verdienst

Die Zahl der Professoren und damit auch die der zu verwaltenden Projekte, Exzellenzcluster oder SFBs steigt und größere Arbeitsgruppen müssen betreut werden – bei steigenden Studierendenzahlen. Auf diese wachsenden Anforderungen muss möglichst flexibel reagiert werden – anstatt aber entsprechend neue Stellen zu schaffen, werden  aufgrund der finanziell angespannten Lage ausgerechnet bei den admin.-techn. Angestellten Stellen gestrichen oder nach Wegfall nicht neu besetzt. Das betrifft vorrangig vermeintliche Frauenberufe wie die der Sekretärinnen.

Hier möchte der Gleichstellungsrat vorgreifen und mit "einem wachen Auge" den Veränderungsprozess begleiten. Ansprechpartner der Betroffenen sein und durch entsprechende Beratung und Interessenvertretung unterstützen.

Trotz gestiegener Anforderungen ist der weitaus größte Teil der  techn.-admin. Mitarbeiterinnen  der Goethe-Universität  in den unteren Gehaltsgruppen eingestuft.
Gleichzeitig fehlen Aufstiegsmöglichkeiten aus diesen unteren Entgeltgruppen, z.B. durch Weiterqualifikation.

Selbst wenn techn.-admin. Mitarbeiterinnen zusätzliche Aufgaben übernehmen müssen, ist von einer Gehaltsanpassung  oder  Bonuszahlungen nicht die Rede.

Nicht selten sind es gerade die Frauen, denen wegen ihrer vermeintlich „besseren Kooperationsbereitschaft“ diese zusätzlichen Aufgaben zugeteilt werden, ohne dass man Ihnen eine entsprechende Aufbesserung des Gehalts anbietet.
Für sie stellt sich die Frage: Wie gehe ich damit um? Wo ist die Grenze? Wie gehen andere damit um?

Thema  Schwierigkeiten am Arbeitsplatz/Mobbing/Belästigung
Steigende Arbeitsbelastung bei gleichzeitigen Sparmaßnahmen wirkt sich auf alle Statusgruppen aus und macht sich mitunter durch Schwierigkeiten in den Arbeitsgruppen, Stress, schlechtes Klima oder Mobbing bemerkbar.
Hier möchten wir Betroffenen zur Seite stehen, beraten oder an antsprechende Vertrauenspersonen vermitteln.

Thema Familienfreundlichkeit
Ein weiteres Anliegen des Gleichstellungsrates ist es, Ansprechpartner zu sein in allen Fragen der familiengerechten Gestaltung von Arbeitsplätzen und Arbeitszeiten.

Wir sind als Ansprechpartner für Sie bereit. Sprechen Sie uns an!