Fachbereich Neuere Philologien - Faculty of Modern Languages and Literatures


Professur (W3) für Germanistische Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Literaturdidaktik. Ausschreibung auf academics.de, zeit.de/jobs und im online-Ausschreibungsdienst des Deutschen Hochschulverbandes am 19.12.2018. Bewerbungsfrist: 16.01.2019.


An der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist am Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik des Fachbereichs Neuere Philologien folgende Stelle im Beamten- bzw. im Arbeitsverhältnis zu besetzen:

Professur (W3) für Germanistische Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Literaturdidaktik

Die/Der zukünftige Stelleninhaber/-in vertritt das Gebiet der Literaturdidaktik in Forschung und Lehre. Die empirische Orientierung der Forschung und die inhaltliche Ausrichtung auf literarisches Lernen sind erwünscht.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Lehramtsstudium mit dem Fach Deutsch, pädagogische Eignung für die Lehre, Promotion und Habilitation oder vergleichbare Leistungen sowie einschlägige Unterrichtserfahrungen. Erwünscht ist das zweite Staatsexamen.

Da die Professur an der Lehrerbildung beteiligt ist, werden besondere Erfahrungen in diesem Bereich sowie die Beteiligung an fachbereichsübergreifenden Initiativen zur empirischen Bildungsforschung erwartet. Dreijährige schulpraktische Erfahrungen und die Bereitschaft zur Betreuung von Schulpraktika fallen ebenfalls in den Erwartungshorizont.

Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungsvoraussetzungen finden Sie unter: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in Forschung und Lehre exzellent ausgewiesen sind und dies durch sichtbare Forschungsleistungen belegen können, sind eingeladen, ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Kopien der Zeugnisse und Urkunden, Schriftenverzeichnis, Nachweise über die bisherige Lehrtätigkeit, Angaben zu Forschungsaufenthalten im Ausland und zu eingeworbenen Drittmitteln) bis 16.01.2018 per E-Mail an: Dekanin des Fachbereichs Neuere Philologien, Goethe-Universität, E-Mail: service@lingua.uni-frankfurt.de

***

Professor (W3) of Didactics of German Literature. Advertised in academics.com. Deadline: 16 January 2019


The Faculty of Modern Languages (Institut für Deutsche Literatur und ihre Didaktik) welcomes applications for the following position as civil servant or public employee:

Professor (W3) of Didactics of German Literature

The ideal candidate for this position will cover the entire field of the didactics of German literature in both teaching and research. A focus on empirical research will be appreciated, preferably in the field of literary learning.

A university degree in German Studies, pedagogic qualifications, PhD, habilitation or equivalent academic accomplishments as well as relevant teaching experience (high school, secondary school) are required, preferably the candidate has completed the second state examination.

Because the professorship is involved in teacher training, candidates are required to have specific experience in this area and should be willing to participate in interdisciplinary initiatives in the field of empirical educational research. Candidates are expected to have three years of practical school-related experience and should be willing to supervise school internships.

The designated salary for the position is based on the German university pay scale or equivalent. Goethe University is committed to increasing the proportion of female faculty and therefore especially encourages women to apply. Applications of scientists from abroad are explicitly requested. Severely disabled applicants with equal qualification and aptitude will be given preferential consideration. For further information regarding the general conditions for professorship appointments, please see: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de

Researchers with an excellent record in research and teaching are invited to submit their application in English or German (including curriculum vitae, copy of transcripts for all degrees completed, publication list, records of teaching experience, research abroad, and extramural funding) until 16 January 2019 to: Dekanin des Fachbereichs Neuere Philologien, Goethe-Universität, emailservice@lingua.uni-frankfurt.de