Fachbereich Physik - Faculty of Physics


Professur (W2) für beobachtende Astronomie. Ausschreibung bei academics.de, zeit.de/jobs und im online-Ausschreibungsdienst des Deutschen Hochschulverbandes. Bewerbungsfrist: 28.02.2021.


An der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist im Institut für Angewandte Physik (IAP) des Fachbereichs Physik zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle im Beamten- bzw. im Arbeitsverhältnis zu besetzen:

Professur (W2) für beobachtende Astronomie

Wir suchen eine international auf diesem Fachgebiet anerkannte Persönlichkeit mit hervorragenden, experimentellen Eigenbeiträgen zu mindestens einem der nachstehend genannten Forschungsschwerpunkte: (1) Beobachtende Astronomie, (2) Sternentwicklung und Nukleosynthese, (3) Entwicklung von Datenauswertungsstrategien für die Astrophysik.

Wir erwarten von Ihnen eine fruchtbare Zusammenarbeit mit der bereits am IAP angesiedelten Professur für Experimentelle Astrophysik. Weiterhin sind vor Ort attraktive Anknüpfungspunkte zum Institut für Theoretische Physik gegeben. Sie verfügen über ein starkes Interesse an astrophysikalischen Fragestellungen. Voraussetzung für die Bewerbung ist eine Habilitation bzw. äquivalente Leistungen im Bereich der beobachtenden Astronomie sowie der Nachweis erfolgreicher Mitwirkung an internationalen Kooperationen.

Ein hohes Maß an Lehrerfahrung sowie Interesse an der Ausbildung und Betreuung von Studierenden und Doktorand*innen sind für eine erfolgreiche Bewerbung wesentlich. Schwerpunkte der Lehrtätigkeit werden der Ausbau der bereits heute sehr gut besuchten astrophysikalischen und astronomischen Lehrveranstaltungen sein sowie die Teilnahme am Lehrprogramm zur Physik im Haupt- und Nebenfach.

Eine Erweiterung und Stärkung des Institutsprofils in der Forschung und das Einwerben von Drittmitteln wie auch eine Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung werden erwartet.

Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Personen mit internationalen Erfahrungen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungs-voraussetzungen finden Sie unter: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de

Wenn Sie in Forschung und Lehre exzellent international ausgewiesen sind, sind Sie eingeladen, Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Verzeichnis der Schriften, Lehr- und Forschungserfahrung, Drittmittel, Lehrevaluationen, Urkunden) bis zum 28.02.2021 in elektronischer Form an den Dekan des Fachbereichs Physik, E-Mail: dekanat@physik.uni-frankfurt.de zu senden.

***

Professor (W2) for observational astronomy. Advertised in academics.com. Deadline 28 February 2021.


The Department of Physics, Institute for Applied Physics (IAP), at Johann Wolfgang Goethe University Frankfurt invites applications for the following position as civil servant or public employee starting at the earliest possible date:

Professor (W2) for observational astronomy

We are seeking an outstanding, internationally renowned personality, who has demonstrated excellent experimental capabilities in at least one of the following areas: (1) observational astronomy, (2) Evolution of stars and nucleosynthesis, (3) Strategies for large data analysis in astrophysics.

We expect a fruitful collaboration with the already established professorship for experimental astrophysics at the IAP. Furthermore, several attractive opportunities for collaborative research exist with the Institute for Theoretical Physics. We expect a strong interest in astrophysical problems. A habilitation or equivalent achievements in the field of observational astronomy and demonstration of successful international collaborations are required.

Teaching experience and interest in supervision of students and PhD candidates are essential for a successful application. The focus of the teaching duties will be the already established and successful astronomical and astrophysical program and contribution to the general physics education at our department.

We expect the extension and strengthening of the research profile of our institute, active acquisition of third party funding and participation in the academic self-administration.

The designated salary for the position is based on the German university scale or equivalent. Goethe-University is committed to increasing the proportion of female faculty and therefore especially encourages women to apply. Applications of persons with international experience are explicitly encouraged. Applicants with disabilities having equal qualification and aptitude will be given preferential consideration. For further information regarding the general conditions for professorship appointments, please see: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de

Researchers with an excellent international record in research and teaching are invited to submit their application in English or German (including a CV, list of publications, list of third-party funding, teaching experience and teaching evaluations, certificates) by 28 February 2021 in electronic form to the Dean of the Department of Physics, e-mail: dekanat@physik.uni-frankfurt.de