Fachbereich Medizin - Faculty of Medical Science


Professur (W1 mit Tenure Track) für Kardiovaskuläre Biologie. Ausschreibung bei academics.de, zeit.de/jobs und im online-Ausschreibungsdienst des Deutschen Hochschulverbandes. Bewerbungsfrist: 30.09.2020. 


An der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist im Rahmen des Bund-Länder-Programms zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (BLP-TT) am Fachbereich Medizin am Cardiopulmonary Institute (CPI) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle im Arbeitsverhältnis zu besetzen:

Professur (W1 mit Tenure Track) für Kardiovaskuläre Biologie

Die Qualifikationsprofessur mit Entwicklungszusage nach § 64 Hessisches Hochschulgesetz (HHG) wird zunächst auf sechs Jahre befristet. Diese wird mit Mitteln des BLP-TT gefördert. Nach erfolgreicher Evaluation erfolgt die unbefristete Übernahme in ein höheres Amt (W2). Die Ausschreibung richtet sich an Sie, wenn Sie sich in einem frühen Stadium Ihrer wissenschaftlichen Karriere befinden. Gemäß § 64 Absatz 3 HHG sollten Sie nicht an der Goethe-Universität promoviert haben oder nach der Promotion mindestens zwei Jahre außerhalb der Goethe-Universität wissenschaftlich tätig gewesen sein. Die Dauer der wissenschaftlichen Tätigkeit nach der Promotion soll vier Jahre, im Fall der erfolgreichen Absolvierung einer Weiterbildung nach § 62 Absatz 6 sieben Jahre, nicht übersteigen.

Das CPI ist ein gemeinsames Forschungsinstitut der Goethe-Universität Frankfurt, der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Max-Planck-Gesellschaft, das von der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder unterstützt wird. Das CPI ist bestrebt, bahnbrechende Beiträge zur kardiopulmonalen Wissenschaft zu leisten, mit dem langfristigen Ziel, Morbidität und Mortalität bei kardiopulmonalen Erkrankungen zu reduzieren.

Es wird erwartet, dass Sie hervorragende Erfolge in der Erforschung des kardiovaskulären Systems vorweisen können. Dies kann sich auf funktionelle Untersuchungen des Herz-Kreislauf-Systems, inflammations-vermittelte, RNA-basierte oder metabolische Mechanismen oder die Kontrolle von Gewebereparatur oder -regeneration beziehen. Eine erfolgreiche Drittmitteleinwerbung wird erwartet.

Es wird eine enge Interaktion mit den anderen Gruppen innerhalb des Zentrums erwartet. Die Professur wird am „European Cardiovascular Science Center“ der Universität Frankfurt angesiedelt sein und vollen Zugang zu allen zentralen Einrichtungen des CPI haben, einschließlich Sequenzierung, Proteomik, Bioinformatik, Cytometrie, Mikroskopie und Imaging von Kleintieren.

Voraussetzungen für die Bewerbung sind ein wissenschaftlicher Hochschulabschluss, Promotion und Lehrerfahrung.

Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungsvoraussetzungen sowie zu den Förderbedingungen des BLP-TT finden Sie unter: http://www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de

Wenn Sie in Forschung und Lehre ausgewiesen sind und dies durch international sichtbare Forschungsleistungen belegen können, sind Sie eingeladen, Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (mit Lebenslauf, Verzeichnis der Schriften, Lehr- und Forschungserfahrung, Drittmitteln, Lehrevaluationen, Urkunden, vorzugsweise in digitaler Form als eine einzige pdf-Datei) nach den Richtlinien des Fachbereichs Medizin abzufassen und bis zum 30.09.2020 an den Dekan des Fachbereichs Medizin der Goethe-Universität, Theodor-Stern-Kai 7, D-60590 Frankfurt am Main, E-Mail: bewerbungen-professur2@kgu.de, zu richten. Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt.

Hinweise zur Abfassung Ihrer Bewerbung finden Sie unter folgender Internet-Adresse:
http://www.uni-frankfurt.de/60005087/berufungen

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Prof. S. Dimmeler (dimmeler@em.uni-frankfurt.de).

***

Professorship (W1, tenure track) for Cardiovascular Biology. Advertised in naturecareers (online). Deadline: 30 September 2020.


The Medical Faculty of Johann Wolfgang Goethe University Frankfurt am Main invites applications for the following position as a public employee, which is funded by the Tenure Track Programme of the German Federal Government and the Federal States (BLP-TT), starting at the earliest possible date:

Professorship (W1, tenure track) for Cardiovascular Biology

The initial tenure track appointment is for six years according to § 64 of the Higher Education Act of the State of Hessen (HHG). Upon positive evaluation, the incumbent will be promoted to a permanent position at a higher level (W2). According to § 64 (3) HHG candidates should not have obtained their PhD at Goethe University Frankfurt or should have worked as a researcher at an external institution for at least two years after their PhD. The doctorate should not date back to more than four years.

The CPI is a joint research institute of the Goethe University Frankfurt, the Justus Liebig University Giessen and the Max Planck Society, supported by the Excellence Strategy. The CPI’s aim is to make groundbreaking contributions to cardiopulmonary science with the long-term goal of reducing morbidity and mortality in cardiopulmonary diseases.

The successful candidate is expected to have an excellent track record in cardiovascular biology. This may relate to functional assessments of the cardiovascular system, mechanistic-oriented research on inflammation, RNA-based or metabolic aspects or the control of tissue repair or regeneration. Current extramural grant funding is expected.

A close interaction with the other groups within the Institute is expected. The professorship will be located at the European Cardiovascular Science Center at Goethe University Frankfurt and will have access to all of the core-facilities within the CPI including next generation sequencing, proteomics, bioinformatics, cytometry, microscopy, and small animal imaging.

Prerequisites for the application are a university degree, teaching experience, and a doctorate.

The designated salary for the position is based on the German university pay scale or equivalent. Goethe University is committed to increasing the proportion of female faculty and therefore especially encourages women to apply. Applications of persons with international experience are explicitly requested. Applicants with disabilities having equal qualification and aptitude will be given preferential consideration. For further information regarding the general conditions for professorship appointments and the “BLP-TT”, please see: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de.

Qualified researchers are invited to submit their application (including CV, records of publications, teaching and research experience, extramural funding, teaching evaluations, certificates) written in accordance with the guidelines of the Faculty of Medicine at Goethe-University (preferably as a single pdf document) until 30 September 2020 to the Dean of the Medical Faculty, Goethe-University, Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt am Main, e-mail: Bewerbungen-Professur2@kgu.de. Application documents will not be returned after the procedure has been completed.

For application guidelines, please see: http://www.uni-frankfurt.de/60005087/berufungen

Further information can be obtained from Prof. S. Dimmeler (dimmeler@em.uni-frankfurt.de).