Fachbereich Medizin - Faculty of Medical Science


Professur (W3) für Epileptologie. Ausschreibung bei academics.de und im online-Ausschreibungsdienst des Deutschen Hochschulverbandes. Bewerbungsfrist: 20.01.2020


Am Fachbereich Medizin der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist im Zentrum der Neurologie und Neurochirurgie des Universitätsklinikums Frankfurt folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Beamten- bzw. äquivalent im Arbeitsverhältnis zu besetzen:

Professur (W3) für Epileptologie

Mit der Professur soll das Fachgebiet der Epileptologie wissenschaftlich hervorragend und international sichtbar vertreten werden. Erwartet werden insbesondere Fähigkeiten zur Leitung und Weiterentwicklung des Epilepsiezentrums Frankfurt Rhein-Main und des LOEWE-Schwerpunkts Center for Personalized Epilepsy Research (CePTER) des Landes Hessen.

Das Epilepsiezentrum Frankfurt Rhein-Main ist epilepsiechirurgisch spezialisiert. Zu seinem Spektrum gehören des weiteren ein zertifiziertes Schlaflabor, Behandlungsmöglichkeiten des Status epilepticus auf der interdisziplinären Neurointensivstation sowie für Patienten mit Altersepilepsien. Die Facharztanerkennung für Neurologie und die Zusatzbezeichnung „Schlafmedizin“ werden daher vorausgesetzt, die fakultativen Weiterbildungen „Spezielle Neurologische Intensivmedizin“ und „Klinische Geriatrie“ sind wünschenswert. Erwartet werden darüber hinaus eine langjährige klinische Erfahrung in der Leitung eines epilepsiechirurgisch tätigen Epilepsiezentrums sowie besondere Managementkompetenz. Didaktische Fähigkeiten sowie ein dokumentiertes, erfolgreiches Engagement in der Lehre sind ebenfalls obligatorisch.

Die mit der Professur verbundenen Aufgaben in der Krankenversorgung werden durch einen Dienstvertrag über eine leistungsgerechte Vergütung mit festen und variablen Bestandteilen geregelt.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, Promotion und Habilitation oder der Nachweis gleichwertiger wissenschaftlicher Leistungen, die auch außerhalb des Hochschulbereichs erbracht worden sein können sowie die erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln.

Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen von Personen mit internationalen Erfahrungen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungsvoraussetzungen finden Sie unter: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de 

Wenn Sie in Forschung und Lehre exzellent ausgewiesen sind und dies durch international sichtbare Forschungsleistungen belegen können, sind Sie eingeladen, Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der durchgeführten Lehrveranstaltungen und ggf. Lehrevaluationen, vorzugsweise in digitaler Form als eine einzige pdf-Datei) nach den Richtlinien des Fachbereichs abzufassen und bis zum 20.01.2020 an den Dekan des Fachbereichs Medizin der Goethe-Universität, Theodor-Stern-Kai 7, D-60590 Frankfurt am Main, E-Mail: Bewerbungen-Professur6@kgu.de, zu richten. Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt.

Hinweise zur Abfassung Ihrer Bewerbung finden sie unter folgender Internet-Adresse: http://www.uni-frankfurt.de/60005087/berufungen

***

Professorship (W3) for Epileptology. Advertised in naturejobs.com. Deadline: 20 January 2020.


The Medical Faculty of Johann Wolfgang Goethe University / University Hospital Frankfurt, Center of Neurology and Neurosurgery, invites applications for the following position as civil servant or public employee starting at the earliest possible date:

Professorship (W3) for Epileptology

The holder of the position must be qualified to head the Epilepsy Center Frankfurt Rhine-Mine (specialized on epilepsy surgery) and to further develop the scientific LOEWE-focus “Center for Personalized Epilepsy Research (CePTER)” of the state of Hesse. The successful candidate must have an internationally recognized scientific track record in the field of epileptology.

The Epilepsy Center Frankfurt Rhine-Mine includes a certified neurosomnology unit, specialized treatment protocols for status epilepticus on an interdisciplinary neurointensive care unit, as well as for elderly patients with epilepsy. Therefore, the successful applicant must hold the board qualification of “Facharzt für Neurologie“ (neurologist) as well as the additional qualifications for „Schlafmedizin“ (somnology). Additional qualifications for „Intensivmedizin“ (intensive care medicine) and „Klinische Geriatrie“ (geriatrics) are desirable. The position holder must have a long-standing clinical experience in heading and managing a surgically active epilepsy center. Excellent teaching abilities and documented successful teaching commitment are also obligatory.

The responsibilities regarding clinical care will be regulated by a separate contract establishing a performance-based salary with constant and variable components.

Prerequisites for the application are a medical degree, teaching experience, doctorate, and habilitation or proof of equivalent scientific achievements, which may also have been made outside the universitary sector.

The salary for the position is based on “W3” on the German university scale, including performance bonuses that are object of negotiation. Goethe University is committed to increasing the proportion of female faculty and therefore especially encourages women to apply. Applications of persons with international experience are explicitly requested. Severely handicapped applicants with equal qualification and aptitude will be given preferential consideration. For further information regarding the general conditions for professorship appointments, please see: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de

Researchers with an excellent record in research and teaching are invited to submit their application (including a CV, complete list of publications, list of courses held and, if applicable, teaching evaluations) according to the guidelines of the Faculty of Medicine at Goethe-University (preferably as a single pdf document) until 20 January 2020 to the Dean of the Medical Faculty, Goethe-University, Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt am Main or via e-mail to: Bewerbungen-Professur6@kgu.de. Application documents will not be returned after the procedure has been completed.

For application guidelines, please see: http://www.uni-frankfurt.de/60005087/berufungen


Professur (W3) für Kinder- und Jugendmedizin. Ausschreibung im Deutschen Ärzteblatt, bei academics.de, zeit.de/jobs und im online-Ausschreibungsdienst des Deutschen Hochschulverbandes. Bewerbungsfrist: 28.02.2020.


An der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main ist am Universitätsklinikum und dem Fachbereich Medizin im Zentrum der Kinder- und Jugendmedizin zum 01.04.2021 folgende Stelle im Beamten- bzw. im Arbeitsverhältnis zu besetzen:

Professur (W3) für Kinder- und Jugendmedizin (Nachfolge Prof. Dr. Thomas Klingebiel)

Die Professur vertritt das Fachgebiet Kinder- und Jugendmedizin in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Mit der Professur ist die Leitung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin verbunden. Sie sind eine Person mit einer Qualifikation als Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und sollten im Bereich der Kinder- und Jugendmedizin durch international anerkannte wissenschaftliche Leistungen sowie umfassende klinische und Leitungserfahrung ausgewiesen sein.

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin zeichnet sich durch einen international erfolgreichen Schwerpunkt für Kinderonkologie und Stammzelltransplantation aus. Im Sinne einer komplementären Stärkung des Standortes wird erwartet, dass Sie bevorzugt einen wissenschaftlichen und klinischen Schwerpunkt auf einem der Themenfelder Intensivmedizin, Kinderkardiologie oder Neonatologie vorweisen können und vorhandene Strukturen und Inhalte kollegial und kooperativ weiterentwickeln. Die Zusammenarbeit mit bestehenden Zentren, Kliniken und Instituten wird erwartet.

Die mit der Professur verbundenen Aufgaben in der Krankenversorgung werden durch einen separaten Dienstvertrag mit dem Universitätsklinikum Frankfurt über eine leistungsgerechte Vergütung mit festen und variablen Bestandteilen geregelt.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, Promotion und Habilitation oder der Nachweis gleichwertiger wissenschaftlicher Leistungen, die auch im Rahmen einer Juniorprofessur oder außerhalb des Hochschulbereichs erbracht worden sein können, die Facharztanerkennung für Kinder- und Jugendmedizin sowie ein international herausragendes Forschungsprofil mit entsprechender Drittmittelförderung.

Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und fordert daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Details zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der Einstellungsvoraussetzungen finden Sie unter: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de

Wenn Sie in Forschung und Lehre exzellent ausgewiesen sind und dies durch international sichtbare Forschungsleistungen belegen können, sind Sie eingeladen, Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Verzeichnis der durchgeführten Lehrveranstaltungen und ggf. Lehrevaluationen, vorzugsweise in digitaler Form als eine einzige pdf-Datei) nach den Richtlinien des Fachbereichs abzufassen und bis zum 28.02.2020 an den Dekan des Fachbereichs Medizin der Goethe-Universität, Theodor-Stern-Kai 7, D-60590 Frankfurt am Main, E‑Mail: Bewerbungen-Professur5@kgu.de, zu richten. Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt.

Hinweise zur Abfassung Ihrer Bewerbung finden sie unter folgender Internet-Adresse: http://www.uni-frankfurt.de/60005087/berufungen 

***

Professorship (W3) for Pediatrics. Advertised in naturejobs.com. Deadline: 28 February 2020.


The Medical Faculty of the Johann Wolfgang Goethe University Frankfurt am Main, University Hospital, Center of pediatrics, invites applications for the following position as civil servant or public employee, starting 01 April 2021:

Professorship (W3) for Pediatrics

The holder of the position will be the director of the Department of Pediatric and Adolescent Medicine. The successful candidate will be responsible for patient care, research and teaching. You must be "Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin " with strong clinical and management experience and an internationally recognized scientific profile and teaching record.

The Department of Pediatric and Adolescent Medicine at Goethe University has an international recognized Pediatric Oncology and Stemcell Transplantation center. For the complementary strengthening of the department you have preferable a scientific and clinical focus in one of the fields of intensive care medicine, pediatric cardiology or neonatology. You need to develop further the interdisciplinary and cooperative contents and structures between all involved departments and institutes.

The responsibilities regarding clinical care will be regulated by a separate contract from the Universitaetsklinikum Frankfurt establishing a performance-based salary with constant and variable components.

Prerequisites for the application are a medical degree, teaching experience, doctorate, and habilitation or proof of equivalent scientific achievements, which may also have been made within the framework of a junior professorship or outside the university. The successful candidate should hold the German board certificate of “Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin“. We are looking for a candidate with an internationally recognized research profile and documented success in the acquisition of external research funding. The applicant must be able to teach students and medical staff in German language.

The salary for the position is based on “W3” on the German university scale, including performance bonuses that are object of negotiation. Goethe University is committed to increasing the proportion of female faculty and therefore especially encourages women to apply. Applications of scientists from abroad are explicitly requested. Severely disabled applicants with equal qualification and aptitude will be given preferential consideration. For further information regarding the general conditions for professorship appointments, please see: www.vakante-professuren.uni-frankfurt.de

Researchers with an excellent record in research and teaching are invited to submit their application (including a CV, complete list of publications, list of courses held and, if applicable, teaching evaluations) written in accordance with the guidelines of the Faculty of Medicine at Goethe-University (preferably as a single pdf document) until 28 February 2020 to the Dean of the Medical Faculty, Goethe-University, Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt am Main or via e-mail to: Bewerbungen-Professur5@kgu.de. Application documents will not be returned after the procedure has been completed.

For application guidelines, please see: http://www.uni-frankfurt.de/60005087/berufungen