Vorträge / Workshops / Tagungsorganisation

Vorträge

  • "Soziale Medien und Raumkonstruktionen im Geographieunterricht". Tagung "Digitale Bildung im Geographieunterricht" an der Universität Köln am 20.09.2019.
  • "Digital Geomedia and Open Learning: Prospects for Teacher Education in a Post-digital World" (Gemeinsam mit Uwe Schulze und Inga Gryl). GI_Forum 2019 – Learning with Geoinformation in Salzburg am 05.07.2019.
  • ”Assessing New Spaces – Constructions of Space in Social Media" (Gemeinsam mit Christina Reithmeier). GI_Forum 2019 – Learning with Geoinformation in Salzburg am 04.07.2019.
  • "Spatialities, Social Media and Sentiment Analysis: Exploring the Potential of the Detection Tool SentiStrength" (Gemeinsam mit Christina Reithmeier und Karoline Buschbaum). GI_Forum 2018 – Learning with Geoinformation in Salzburg am 05.07.2018.
  • "Spatial Citizenship and Service Learning – Breaking the Mould of Geography Teacher Education" (Gemeinsam mit Uwe Schulze). GI_Forum 2018 – Learning with Geoinformation in Salzburg am 05.07.2018.
  • "Geographische Medienbildung in einer digitalisierten Welt." Landesschulgeographentag NRW am 06.12.2017 in Rheda-Wiedenbrück.
  • "BIS-Fogo – General introduction." Conference "Biodiversity Management in Cabo Verde via Digital Geomedia for Science and Civil Society"  am 02.11.2017 in Mindelo, Cabo Verde.
  • "Digital First? Reflexionen zur zukünftigen geographischen Hochschulbildung" Fachsitzung "Digitalisierung der geographischen Hochschullehre" auf dem Deutschen Kongress für Geographie am 30.09.2017 in Tübingen.
  • "Service-Learning – eine neue Lernform für lebendiges geographisches Lernen?" (Gemeinsam mit Uwe Schulze und Teresa Segbers). Fachsitzung "Professionalisierung durch Lehrerbildung 2.0" auf dem Deutschen Kongress für Geographie am 01.10.2017 in Tübingen.
  • "Mündigkeit: Raumkonstruktionen und geomediale Bildung". Osnabrücker Geographisches Kolloquium des Instituts für Geographie an der Universität Osnabrück am 05.07.2017.
  • "Mündigkeit in der phasenübergreifenden geographischen Lehrer/‐innenbildung – Leerformel oder Lehrformel?" (Gemeinsam mit Christian Dorsch und Nina Kaup). Symposium des Hochschulverbandes für Geographiedidaktik am 29.06.2017 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
  • "Räume, soziale Medien und Bildung – Räumliche Erfahrungen im Kontext digitaler #Geomedien ermöglichen". GW-innovativ. Vortragsreihe der Arbeitsgruppe Fachdidaktik Geographie und wirtschaftliche Bildung am Institut für Geographie und Regionalforschungs an der Universität Wien am 8.05.2017 in Wien.
  • "Biodiversity Management in Cabo Verde using Geospatial Technology for Science and Civil Society" (gemeinsam mit David Burger). DAAD Network Meeting: Experiences from Subject Related Partnerships & International Cooperation in Higher Education am 20.09.2016 in Bremen.
  • ”Heaven. #shopping #Frankfurt #weekend #joy - Hashtags, constructions of space and geography education" (gemeinsam mit Christina Reithmeier, Karoline Buschbaum und Andreas Blitz). GI_Forum 2016 – Learning with Geoinformation in Salzburg am 06.07.2016 (gleichzeitig HGD Symposium – Politische Bildung, (Geo)Medien, Unterricht).
  • "Bildung mit digitalen Geomedien: Herausforderungen und Perspektiven". Lecture Series des Geographischen Institus der Johannes Gutenberg Universität Mainz am 21.01.2016.
  • "Selbstbildung und außerschulisches Lernen". Hessischer Schulgeographentag 2015 im Hessenpark in Neu-Anspach am 04.11.2015.
  • "Mensch:Umwelt:System – Zur Einbettung naturwissenschaftlichen Lernens" (gemeinsam mit Inga Gryl und Antje Schlottmann). HGD-Symposium "Geographie und naturwissenschaftliche Bildung" in Bochum am 26.03.2015.
  • “Digitale Geomedien und geographische BildungAntrittsvorlesung auf der Akademischer Feier des Fachbereichs Geoweissenschaften/Geographie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main am 18.07.2014 in Frankfurt am Main.
  • “Spatial Citizenship – Creating a Curriculum for Teacher Education” (gemeinsam mit U. Schulze und I. Gryl). GI_Forum 2014: Geospatial Innovation for Society am 03.07.2014 in Salzburg.
  • “Citizen Science and Digital Geomedia – Implementing a Biodiversity Information System in Cabo Verde” (gemeinsam mit D. Burger und T. Nauss). GI_Forum 2014: Geospatial Innovation for Society am 04.07.2014 in Salzburg.
  • “Spatial Enablement through Digital Geomedia - New Opportunities and New Challenges for the Educational Sector”. Global Geospatial Conference in Addis Abeba am 08.11.2013.
  • "Digitale Medien, Lernparadigma und geographisches Wissen – Zum Leitmedienwechsel im Geographieunterricht". 58. Deutscher Geographentag in Bayreuth am 05.10.2013.
  • "Empirische Studien zu digitalen Medien in der Outdoor-Education – ein systematischer Literaturreview" (gemeinsam mit Johanna Lippert). 58. Deutscher Geographentag in Bayreuth am 04.10.2013.
  • “Spatial Citizenship. The concept of competence” (gemeinsam mit U. Schulze und I. Gryl). GI_Forum 2013: Creating the GISociety am 04.07.2013 in Salzburg.
  • “Spatial Orientation, Geomedia and Learning: The Design of a Comparative Empirical Study” (gemeinsam mit M. Groessler und Niehaus). GI_Forum 2013: Creating the GISociety am 05.07.2013 in Salzburg.
  • “Raumtheorie und Biographie – Didaktische Handlungsperspektiven für die Hochschuldidaktik“ (zusammen mit I. Gryl). Tagung zum Thema „Hochschullehre in der Geographiedidaktik” am 14. und 15. März 2013 in Gießen.
  • “Spatial Citizenship education for in-service teacher’s training – competence dimensions and curriculum design” (Zusammen mit Uwe Schulze und Inga Gryl). Annual Meeting of the Association of American Geographers’ in Los Angeles in April 2013.
  • “The New Millennium Learners. Zum Verhältnis von digitalen (Geo)Medien, Lebenswelt und Unterricht“. Tagung „‘Von Orten und Räumen‘ – Leitlinien einer aktuellen Geographie und Didaktik“ des Instituts für Geographie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Thüringer Instituts für Lehrfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien am 30.11.2012 in Jena.
  • „‘Lehrer-Werden und Lehrer-Bleiben‘ – Berufsbiographische Reflexion in der Lehrerbildung“. Konferenz „Innovation in der Lehre“ der Fachgruppe Didaktiken der Mathematik und der Naturwissenschaft an der Universität zu Köln am 5. Oktober 2012 in Köln.
  • ”Digitale Globen und (Geo)Medienkompetenz – Das Unterrichtsbeispiel ’Crisis in Dafur’”. 2. Rheinland-Pfälzischer Schulgeographentag am 4.5.2012 in Bad Neuenahr-Ahrweiler.
  • “GIS Education on the test: Findings from a systematic review in GIS education research.” (Zusammen mit Uwe Schulze und Christoph Reudenbach). 32nd International Geographical Congress am 30. 8. 2012 in Köln.
  • “Spatial Citizenship – Dimensions of a Curriculum” (Zusammen mit Uwe Schulze und Inga Gryl). GI_Forum. Symposium and Exhibit GIScience & Technology and Learning with GI am 10.7.2012 in Salzburg.
  • “Empirical GIS Education Research - A Review of Contributions to the GI_Forum Learning with Geoinformation” (Zusammen mit Uwe Schulze). GI_Forum. Symposium and Exhibit GIScience & Technology and Learning with GI am 12.7.2012 in Salzburg.
  • „Systematische Literaturreviews als Werkzeug für die GIS-Bildungsforschung“ (Zusammen mit U. Schulze). 8. GIS-Ausbildungstagung am GFZ Potsdam am 14.6.2012 in Potsdam.
  • “Klimawandel und Meeresspiegelanstieg – Prognosen und geomediale Darstellungen” (Zusammen mit Inga Gryl). Kompetenztage an der Maria Ward-Schule am 19.01.2012 in Landau.
  • “CLIL Classes for Geography in Higher Education. Competence Dimensions and Learning Approaches.” (Zusammen mit Fabienne Quennet). 24. Kongresses für Fremdsprachen-didaktik der DGFF vom 28.09. – 01.10.2011 an der Universität Hamburg.
  • "Bildung für nachhaltige Entwicklung in Großschutzgebieten – Potentiale von PPGIS (Public Participatory Geoinformationssystem)". Impulsreferat zur Auszeichnung der Partner Bildung im Biosphärenreservat Pfälzerwald Nordvogesen am 24.8.2011 in der Pfalzakademie in Lambrecht.
  • „Competence Dimensions in a Bologna-oriented GIS-Education”. (Zusammen mit U. Schulze und C. Reudenbach). Lernen mit Geoinformation. Fachtagung im Rahmen der AGIT in Salzburg vom 6.7. bis 8.7.2011.
  • „GIS-Kompetenz in der Hochschulausbildung. Modellierung und Messung“ (Zusammen mit Uwe Schulze und Christoph Reudenbach). 7. GIS-Ausbildungstagung am GFZ Potsdam am 13.5.2011.
  • „Technikzentrierte Softwareschulung und/oder problemorientierte Denkweise? Theoretische Überlegungen und didaktische Analysen zur geographischen GIS-Ausbildung. (Zusammen mit U. Schulze und C. Reudenbach) Räumliche Orientierung, Karten und Geoinformation im Unterricht. HGD-Symposium am 8.4.2011 an der Pädagogischen Hoschschule Ludwigsburg.
  • Performanz und Kompetenz – ein fruchtbares Verhältnis? Eine Analyse bestehender Kompetenzmodelle zur schulischen Arbeit mit Geomedien (zusammen mit Inga Gryl) Räumliche Orientierung, Karten und Geoinformation im Unterricht. HGD-Symposium am 8.4.2011 an der Pädagogischen Hoschschule Ludwigsburg.
  • „Visuelle Repräsentationen und Lernen mit Geoinformation. Das Potential pädagogisch-psychologischer Ansätze zur Vermittlung geographischen Wissens. (Zusammen mit Inga Gryl und Uwe Schulze). Tagung: „Das Visuelle in der Praxis geographischer Vermittlung“ am 1.4.2011 in Frankfurt am Main.
  • “What makes a public place function?”: Project Work in English Courses for B.Sc. Geography Students. (Zusammen mit F. Quennet) Language Policy and Innovation. 11th International CercleS Conference in Helsinki, Finnland, 4.9.2010.
  • Die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen – Überlegungen zum curricularen Konvolut für die GIS-Ausbildung in Schule und Hochschule. (Zusammen mit U. Schulze und C. Reudenbach) Lernen mit Geoinformation. Fachtagung im Rahmen der AGIT 2010, 8.7.2010. Zwischen Kompetenzzentrierung und Curriculaentwicklung – Zielkonflikte in der hochschulischen GIS-Ausbildung. (Zusammen mit U. Schulze und C. Reudenbach). 6. GIS-Ausbildungstagung am GFZ Potsdam am 11.6.2010.
  • Problemorientierung und fächerübergreifendes Lernen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Lehrerfortbildungstag „Naturwissenschaftliches Arbeiten in der Grundschule an fachlichen Beispielen verschiedener Lernbereiche“ an der Universität Koblenz-Landau, Campus Landau. 20.3.2010.
  • Geographische Kompetenzmodelle – Entwicklung und Validierung. Das Beispiel reflexive Kartenlesekompetenz. (Zusammen mit I. Gryl). Kolloquium des Instituts für Naturwissenschaft und naturwissenschaftliche Bildung (INnB), Universität Koblenz-Landau, 2. 2.2010.
  • Hilfe zur Selbsthilfe!? – Organisatorische, institutionelle und pädagogische Überlegungen zur Implementierung eines Blended-Learning-Konzeptes für B.Sc.-Module (Zusammen mit Dipl.-Geogr. U. Schulze). Deutscher Geographentag 2009 Wien, Fachsitzung zum Thema „Vom Lehren zum Lernen“ – ein Paradigmenwechsel an Hochschulen? Didaktische Konzepte und Rahmenbedingungen zur Institutionalisierung innovativer Hochschullehre.
  • Wie kommt der Transrapid nach Marburg? – GIS und problembasiertes Lernen in der Hochschule (Zusammen mit Dr. C. Reudenbach und Dipl.-Geogr. U. Schulze). Lernen mit Geoinformation. Fachtagung im Rahmen der AGIT 2009. 9.7.2009
  • GIS-Ausbildung im Kontext der Bolognareform. (Zusammen mit Dr. C. Reudenbach und Dipl.-Geogr. U. Schulze). 5.GIS-Ausbildungstagung. GFZ Potsdam. 19.6.2009
  • Klimawandel und Küstenraum – didaktische Ansätze und methodische Umsetzung. Kontaktstudium Geographie (LehrerInnenfortbildungstagung). Universität Hamburg. 1.11.2008.
  • Gesellschaft schafft (Un-)Sicherheit! Über neue Perspektiven didaktischen Denkens im Geographieunterricht. Deutscher Geographentag 2007 Bayreuth, 29.9 – 5.10.2007, Sitzung zum Leitthema „Sicherheit – ein Thema für den Geographieunterricht?!“
  • Machen Standards alles besser? Inhalte und Aufgabenbeispiele der nationalen Bildungsstandards für das Fach Geographie. Geographiedidaktisches Kolloquium am Institut für Geographie und ihre Didaktik, Regionalforschung und Landeskunde an der Universität Flensburg, 6.02.2007.
  • Der Lehrer als "gentil organisateur" einer neuen Lernkultur? Gastvortrag am Institut für Didaktik der Geographie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 13.06.2006.
  • Quantitative und qualitative Methoden im Forschungsdesign. Eine exemplarische Studie: Die Thüringer Geographielehrerschaft. Workshop „Forschungsmethoden“ des Hochschulverbandes für Geographie und ihre Didaktik in Münster, 25.-27.05.2006.
  • „Land unter in Schleswig-Holstein?“ - Klimawandel und Meeresspiegelanstieg. (Zusammen mit Dr. Alexander Kohly). Geographiedidaktisches Kolloquium am Institut für Geographie und ihre Didaktik, Regionalforschung und Landeskunde an der Universität Flensburg, 16.05.2006.
  • „Schule war die eine Sache, das Leben spielte anderswo“ – Neue Raumkonzepte und neue Lernkultur 55. Deutscher Geographentag, 2005 Trier, Fachsitzung „Didactical Turn: Neue Kulturgeographie und Fachdidaktik“
  • „Des Geographen Anfang und Ende ist und bleibt das Gelände“ – Virtuelle Exkursion contra reale Begegnung (Zusammen mit Dr. Alexandra Budke). Symposium „Exkursionsdidaktik“ des Hochschulverbandes für Geographie und ihre Didaktik in Bielefeld, 1. März 2005
  • GIS im Kontext von (Mini)Projekten. 4. Thüringer GIS-Forum vom 29. – 30.11.2004 in Erfurt, Forum: „GIS macht Schule“
  • Selbstgesteuertes Lernen und E-Learning in der Geographiedidaktik. Analysekriterien und das Beispiel Lehrerfortbildung. Kolloquium des Institutes für Geographie an der Universität Potsdam, 30.06.2004.
  • Kopfräume und Wirklichkeitsvorstellungen – virtuelle Welten im Geographieunterricht. 54. Deutscher Geographentag, 29.09.-05.10.2003 Bern, Sitzung zum Leitthema „Raumrepäsentationen im Geographieuntericht“
  • E-Learning und/oder Präsenzlernen? Forschungskolloquium des Zentrums für Didaktik der Universität Jena am 21.01.2003.
  • E-Learning in der Lehrerfortbildung – die Fallgruppe Geographielehrer. Fachtagung „E-Learning in der Lehrerfortbildung – didaktische Perspektiven.“ des DVLfB und des Landesinstitutes für Schule, Soest. 4. bis 15. November 2002 im LfS (Soest).
  • Weltverstehen, Fachverständnis und Lehrstile - Geographielehrer in Thüringen. (Zusammen mit Prof. Dr. Tilman Rhode-Jüchtern). Forschungskolloquium des Zentrums für Didaktik der Universität Jena am 8.05.2002.
  • Der Einsatz des Computers im Geographieunterricht – Möglichkeiten und Grenzen. Tagung der Thüringer Fachberater Geographie in Erfurt, 22.-23.10.2001
  • Selbststeuerung im Lernen – eine Prämisse in der Krise? 53. Deutscher Geographentag, 29.09.-05.10.2001 Leipzig, Sitzung des Arbeitskreises „Geographiedidaktische Forschung“.
  • Experteninterviews – die Erhebung, Verwaltung und Dekodierung von Expertenwissen. Workshop „Qualitative Forschungsmethoden in der Geographiedidaktik“ des Hochschulverbandes für Geographie und ihre Didaktik in Jena, 21.-23. Juni 2001
  • Selbststeuerung im Lernen – lehrbar? lernbar? (Zusammen mit Prof. Dr. Tilman Rhode-Jüchtern). Workshop „Qualitative Forschungsmethoden in der Geographiedidaktik“ des Hochschulverbandes für Geographie und ihre Didaktik in Jena, 21.-23. Juni 2001


Workshops / Tagungsorganisation

  • Leitung der Fachsitzung „Mensch-Erde-System: Ein Basiskonzept als Desiderat“ auf dem Deutschen Geographentag in Passau am 06.102013 (gemeinsam mit Inga Gryl).
  • Leitung des Workshops „‘Lehrer-Werden und Lehrer-Bleiben‘ – Berufsbiographische Reflexion in der Lehrerbildung“ auf der Konferenz „Innovation in der Lehre“ der Fachgruppe Didaktiken der Mathematik und der Naturwissenschaft an der Universität zu Köln am 5. Oktober 2012 in Köln
  • Leitung der Session „Spatial Thinking“ auf dem 32. Internationalen Geographenkongress am 26.8.2012 in Köln (gemeinsam mit Prof. Dr. S. Bednarz)
  • Leitung des Workshops "SPACIT – first steps towards a competence model and curriculum" auf dem SPACIT Projekttreffen am 3.7.2012 in Salzburg, Österreich. (gemeinsam mit Dr. Inga Gryl und Uwe Schulze)
  • Leitung der Fachsitzung "Digitale Globen und reflexive Geomedienkompetenz" auf dem Landesschulgeographentag Rheinland-Pfalz am 4.5.2012 in Bad Neuenahr-Ahrweiler (gemeinsam mit Inga Gryl)
  • Koordination der Veranstaltung „Landauer Vorträge zur Naturwissenschaftsdidaktik“ im WS 2010/11
  • Koordination des Abschiedskolloquiums „Was können wir heute von Humboldt lernen?“ für Prof. Dr. T. Rhode-Jüchtern am 11.2.2011 in Jena (gemeinsam mit Prof. Dr. M. Dickel und A. Schneider)
  • Leitung des Workshops "Entwicklungsländer und Informations- und Kommunikationstechnologien. Wie geht das zusammen? Das Beispiel Ruanda" am Studienseminar am 20.1. 2011 in Landau (gemeinsam mit Inga Gryl)
  • Tagung „Internationalisierung: Die unterschätzte Komponente des demographischen Wandels in Deutschland?“ 11.11. bis 12.11.2010 in Landau (gemeinsam mit Prof. Dr. Köppen)
  • Fachsitzung „’Junge Fachdidaktik’ – gibt’s die? Positionen einer ‚anderen’ Geographiedidaktik“ auf dem Deutschen Geographentag Wien 2009 (gemeinsam mit Prof. Dr. Christian Vielhaber)
  • Koordination des Marburger Geographischen Kolloquiums (WS 2007/2010 – SoSe 2009)
  • Fachsitzung „Lehrerbildung in der Geographie“ auf dem Deutschen Geographentag Bayreuth 2007
  • Koordination des Geographiedidaktischen Kolloquiums des Instituts für Geographie und ihre Didaktik an der Universität Flensburg (SoSe 2006 – WS 2006/07)
  • Gedenkkolloquium Prof. Dr. Manfred J. Müller am 5. Juni 2006, Instituts für Geographie und ihre Didaktik an der Universität Flensburg
  • Symposium „Exkursionsdidaktik“ des Hochschulverbandes für Geographie und ihre Didaktik in Bielefeld, 1. März 2005 (gemeinsam mit Prof. Dr. T. Rhode-Jüchtern und Prof. Dr. W. Hennings)
  • Workshop „Qualitative Forschungsmethoden in der Geographiedidaktik“ des Hochschulverbandes für Geographie und ihre Didaktik in Jena, 21. – 23. Juni 2001 (gemeinsam mit Prof. Dr. T. Rhode-Jüchtern)