Andrea Kirchner

Doktorandin an der Martin-Buber-Professur für Jüdische Religionsphilosophie


Forschungs- und Interessensschwerpunkte:

  • Moderne jüdische Geschichte
  • Jüdischer Nationalismus und Zionismus
  • Nationalsozialismus und Shoa

Aktuelles Projekt (Promotion)

Von Konstantinopel nach Genf. Richard Lichtheim (1885-1963). Annäherung an eine politische Biographie. (zur Projektbeschreibung)


Kurzbiographie:

Seit 2013 Promotion an der Martin-Buber-Professur für Jüdische Religionsphilosophie; Research Fellow am Franz Rosenzweig Minerva Research Center der Hebräischen Universität in Jerusalem.

2005- 2011 Magisterstudium der Mittleren und Neueren Geschichte, Psychologie und Soziologie an der Universität Leipzig


Publikationen:

Ein vergessenes Kapitel jüdischer Diplomatie. Richard Lichtheim in den Botschaften Konstantinopels (1913–1917), in: Naharaim 2015, 9 (1-2), 128–150.