Prof. Dr. Siegmar von Schnurbein

Svs 100

außerplanmäßiger Professor, im Ruhestand


Schriften (in Auswahl)

Monographien

Die Römischen Militäranlagen bei Haltern. Bericht über die Forschungen seit 1899. Bodenaltertümer Westfalens 14 (1974). Dazu zweite Auflage 1981.

Das Römische Gräberfeld von Regensburg. Materialhefte z. Bayer. Vorgesch. Reihe A Bd. 31 (1977).

Die unverzierte Terra Sigillata aus Haltern. Bodenaltertümer Westfalens 19 (1982).

Herausgeberschaften

M. Reddè / S. v. Schnurbein, Alésia. Fouilles et recherches franco-allemandes sur les travaux militaires Romains autour du Mont Auxois (1991 – 1997). Memoirs de l`Academie des Inscriptions et des Belles – Lettes 22 (Paris 2001). Darin von S. v. Schnurbein die Kapitel „La Pleine des Laumes“ , „Camps et Castella“,“ Les Fossés et les Pièges“ und „Topographie, Système défensif et Armement antique“.

U. v. Freeden / S. v. Schnurbein, Spuren der Jahrtausende. Archäologie und Geschichte in Deutschland. Stuttgart 2002. Darin von S. v. Schnurbein der Beitrag: Archäologie – Wiederentdecken alter Kulturen.

M. Reddé / R. Brulet / R. Fellmann / J. K. Haalebos / S. v. Schnurbein (Hrsg.), L´ architecture de la Gaule romaine, Les fortifications militaires. Documents d´ archeologie francaise 100 (Paris 2006). Darin von S. v. Schnurbein die Kapitel: De la conquete augustéenne à la fin du règne de Tibère ; Formes, taille terminologie, configuration générale ; Camps d`étape et camps d`entrainement, sowie die Stichworte: Altrip und Lahnau- Waldgirmes.

M. Reddè / S. v. Schnurbein, Alésia et la bataille du Teutoburg. Un parallèle critique des sources. Beihefte der Francia 66, Ostfildern 2008. Darin von S. v. Schnurbein der Beitrag: Alise-Sainte-Reine.

Atlas der Vorgeschichte Europas. Von den ersten Menschen bis Christi Geburt. Stuttgart 2009. Darin von S. v. Schnurbein die Einführung und der Beitrag: Roms Griff nach Norden.

A. Abegg/ D. Walter und S. Biegert, Die Germanen und der Limes. Ausgrabungen im Vorfeld des Wetterau-Limes im Raum Wetzlar-Gießen. Römisch-Germanische Forschungen 67, Mainz 2011. Darin von S. v. Schnurbein: Vorwort; Das DFG-Schwerpunktprogramm „Romanisierung“. Einführung zum rechtsrheinischen Gebiet; Aus dem augusteischen Stützpunkt Waldgirmes verschleppte Funde; Die Grabfunde; Ausblick; Zusammenfassung.

Aufsätze und Mitteilungen

Ein Bleibarren der XIX. Legion aus dem Hauptlager von Haltern. Germania 49, 1971, 132-136.

Bemerkenswerte Funde aus einer Töpferei des Hauptlagers von Haltern. Germania 52, 1974, 77-88.

Zum Ango. In: Studien zur Vor- und Frühgeschichtl. Archäologie. Festschr. f. J. Werner (1975) 411-433.

Zwei Grabfunde der Zeit um 700 n. Chr. aus Flaesheim, Kr. Recklinghausen. Archäolog. Korrespondenzbl. 6, 1976, 65-69.

Eine hölzerne Sica aus dem Römerlager Oberaden. Germania 57, 1979, 117-134.

Untersuchungen zur Geschichte der römischen Militärlager im Lippegebiet. Ber. RGK 62, 1981, 5-101.

Die kulturgeschichtliche Stellung des nördlichen Rätien. Ber. RGK 63, 1982, 5-16.

Die Besetzung des Alpenvorlandes durch die Römer, in: Die Römer in Schwaben. Arbeitshefte des Bayer. Landesamtes für Denkmalpflege 27 (1985) 17-23.

Die Funde von Augsburg-Oberhausen und die Besetzung des Alpenvorlandes durch die Römer, in: J. Bellot, W. Czysz und G. Krahe (Hrsg.), Forschungen z. Provinzialröm. Arch. in Bayerisch-Schwaben (1985) 15-43.

Halterner Sigillata-Produkte in rheinischen Stützpunkten. Germania 64, 1986, 45-59.

Dakisch-thrakische Soldaten im Römerlager Oberaden. Germania 64, 1986, 409-431.

Der neue Plan des valentinianischen Kastells Alta ripa (Altrip). Ber. RGK, 70, 1989, 507-526.

Zur Datierung der augusteischen Militärlager. In: B. Trier (Hrsg.), Die römische Okkupation nördlich der Alpen zur Zeit des Augustus. Bodenaltertümer Westfalens 26 (1991) 1-5.

Perspektiven der Limesforschung. In: Der Römische Limes in Deutschland. Arch. in Deutschland, Sonderh. 1992, 71-88.

Beiträge in: J. S.Kühlborn, Das Römerlager Oberaden III. Bodenaltertümer Westfalens 27 (1992), z. T. gemeinsam mit J. S. Kühlborn: Forschungsgeschichte, Umwehrung, Lage, Straßen, Tore.

Das Projekt: Römische Funde im Mitteleuropäischen Barbaricum, dargestellt am Beispiel Niedersachsen, Ber. RGK 73, 1992, 5-27 (zus. mit M. Erdrich).

Ein spätaugusteisches Militärlager in Lahnau-Waldgirmes (Hessen). Germania 73, 1995, 337-367 (zus. mit A. und D. Wigg).

Die Organisation des Römischen Heeres und die Struktur des Limes in Germanien. In: A. Norgard Jorgensen/B. L. Clausen (Hrsg.), Military Aspects of Scandinavian Society in a European Perspective, AD 1 - 1300. Kopenhagen 1997, 11 - 17.

Ausgrabungen und archäologische Geländeerkundungen. In: A. H. Borbein / T. Hölscher / P. Zanker, Klassische Archäologie. Eine Einführung. Berlin 2000, 25-38. Zweite Auflage 2009.

The Organisation of the Fortresses in Augustan Germany. In: R. J. Brewer (Hrsg.), Roman Fortresses and their Legions. London 2000, 29-39.

Abriß der Entwicklung der Römisch-Germanischen Kommission unter den einzelnen Direktoren von 1911-2002. Ber. RGK 82, 2001, 137-289.

Germanien in römischer Sicht. Germania Magna und die römischen Provinzbezeichnungen. In: H. Beck / D. Geuenich / H. Steuer / D. Hakelberg (Hrsg.), Zur Geschichte der Gleichung „germanisch-deutsch“. RGA, Ergänzungsband 34, S. 25-36. Berlin – New York 2004.

Der Limes als Filter. In: Z. Visy (Hrsg.) Limes XIX. Proceedings of the XIX th International Congress of Roman Frontier Studies (Pecs 2005) 57-61.

Germanen und Römer im Vorfeld des Obergermanischen Limes. Ber. RGK 87, 2006 (2007) 19 – 40.

Römische und indigene Strategien der Herrschafts- und Friedenssicherung – Germanien. In: G. Moosbauer/ R. Wiegels (Hersg.) Fines imperii – imperium sine fine? Römische Okkupations- und Grenzpolitik im frühen Prinzipat. Beiträge zum Kongreß „Fines imperii – imperium sine fine? Osnabrücker Forschungen zu Altertum und Antiken-Rezeption 14 (Rhaden) 2011, 75 – 85.

Augustus in Germanien. Archäologie der fehlgeschlagenen Eroberung. In: E.Baltrusch/ M.Hegewisch/ M.Meyer/ U.Puschner/ Chr.Wendt, 2000 Jahre Varusschlacht. Geschichte – Archäologie – Legenden. TOPOI, Berlin Studies oft he Ancient World 7 (Berlin 2012) 135 – 148.

Zum Ende von Haltern. Archäologisches Korrespondenzblatt 43, 2013, 91 – 98.