Humangeographisches Kolloquium

Das Humangeographische Kolloquium ist eine Veranstaltung aller Professorinnen und Professoren sowie der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Humangeographie.
Hier werden Examensarbeiten, Dissertationen und Forschungsprojekte vorgestellt und diskutiert, die am Institut für Humangeographie entstehen.

Zeit: 14-16 Uhr
Ort: Die Veranstaltung findet in virtueller Form statt. Die entsprechenden Zugangsdaten finden Sie unter: Humangeographisches Kolloquium

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


Programm im Sommersemester 2021

28. April 2021 | Andreas Blitz: Mobilitätsdesign als Schlüssel zur Förderung nichtmotorisierter Mobilität? Eine empirische Analyse zur Wirkung der Gestaltung urbaner Räume und einer Fahrradstraßenintervention ♦ Disputation


26. Mai 2021 | Tilman Treier: Swipe Culture - Dating-Apps, Sexualität und Ökonomisierung ♦ Vorstellung Promotionsprojekt


2. Juni 2021 | Lizzy Richardson: Office displacements and the spaces of digitalization ♦ Antrittsvorlesung


16. Juni 2021 | Christina Reithmeyer: Raumproduktion auf Instagram - Digitalität räumlicher Lebenswelten von Jugendlichen und Anforderungen an geographische Medienbildung ♦ Vorstellung Promotionsprojekt


30. Juni 2021 | Claudia Hille: Zwischen hier und dort - Die Auswirkungen berufsbedingter,residenzieller Multilokalität auf das Verkehrhandeln ♦ Disputation


7. Juli 2021 | Julian Stenmanns: Perpektiven einer kritischen Geographie der Logistik ♦ Disputation